Heimatvertreibung 2015

(Danke an @Ostpreußen für den Hinweis heireauf)

Absolut irre! Heimatvertreibung exclusiv von Deutschen gegen Deutsche betrieben, das ist BRD in 2015!


Antrag der NPD als PDF-Datei:

http://www.dokumentation.landtag-mv.de/Parldok/dokument/36077/vom-job-center-vorpommern-greifswald-nord-veranlasste-zwangsverk%C3%A4ufe-von-eigenheimen.pdf


Veröffentlicht am 04.06.2015
Im ländlichen Raum gilt nämlich ein selbst bewohntes Hausgrundstück von einer Fläche bis zu 800 Quadratmetern bei Beziehern von Arbeitslosengeld II als angemessen und damit als geschütztes, nicht für den Lebensunterhalt zu verwertendes Vermögen. Leistungsbeziehern, deren Hausgrundstücke größer sind, werden vom Job-Center Vorpommern Greifswald Nord im Augenblick flächendeckend die Leistungen gestrichen.
Die betroffenen Bürger werden nicht etwa aufgefordert, eine Teilung ihrer Grundstücke vorzunehmen und lediglich den nicht angemessenen Teil zu veräußern, man verlangt von ihnen, das gesamte Grundstück zu veräußern. Dazu passt, dass Anträge auf Übernahme der Vermessungs- und Teilungsgebühren abgelehnt werden. Selbst Familien, die seit 60 Jahren in ihrem Haus leben, wird erklärt, es stelle keine besondere Härte dar, wenn sie dieses verkaufen und verlassen müssten. Auch ein Fortzug aus ihrem Heimatdorf sei zumutbar, wenn sie dort nach dem Verlust ihres Heimes keine Unterkunft fänden.
Der NPD-Landtagsabgeordnete Michael Andrejewski verurteilte Dieses menschenfeindliche Vorgehen als eine Form von Heimatvertreibung, die große Unruhe in den Dörfern verursacht und auf niedrigen Motiven beruht. Man will, so Andrejewski, auf Kosten deutscher Bürger sparen, weil man für Asylbewerber Geld und wohl auch Unterbringungsmöglichkeiten benötigt.

9 Gedanken zu “Heimatvertreibung 2015

  1. Bei 17:14

    „Stehen sie mit ihrem Namen dafür ein, daß sie es gutfinden, daß man den Leuten in großer Zahl flächendeckend ihre Häuser wegnehmen will?“

    Abstimmungsergebnis
    45: Nein
    5: Ja
    „Damit ist der Antrag der NPD auf Drucksache 6-4002 abgelehnt:“

    Was bedeutet dies nun? Dieser „Antrag“ ist lächerlich! 45 Leute „finden es nicht gut“, daß *flächendeckend* und in *großer Zahl* Häuser weggenommen werden!

    „große Zahl“ bedeutet vielleicht 1 Million Häuser! Klar, DAS will man natürlich nicht!
    Und „flächendeckend“ will man das natürlich auch nicht. Es genügen schließlich 90% der Fläche aber doch nicht „flächendeckend“! Und natürlich findet man „flächendeckend und große Zahl“ nicht gut und kann daher hierfür nicht mit seinem Namen einstehen!

    Deshalb können diese Verbrecher besten Gewissens sagen, für „große Zahl“ und „flächendeckend“ stehe ich nicht mit meinem Namen ein!

    Dieser Scheinantrag der NPD hätte so lauten müssen:

    „Stehen sie mit ihrem Namen dafür ein, daß man den Leuten ihre Häuser wegnehmen will?“

    Dann hätte die Abstimmung einen Wert gehabt.

    Ist AndreJEWski von der NPD nicht auch ein Jud? Weshalb hat er diese einfache Frage so gekünstelt ausgeschmückt? Eben!!!

    Heil Gaskammertemperatur! Heil Offenkundigkeit! Heil Holocaust!

    Gefällt mir

    • Einfach mal die voreilige Fr*#se halten und durchlesen!
      http://www.dokumentation.landtag-mv.de/Parldok/dokument/36077/vom-job-center-vorpommern-greifswald-nord-veranlasste-zwangsverk%C3%A4ufe-von-eigenheimen.pdf

      Du stellst ja hier schon einfachste Sachverhalte sonst mit solchen SchnellschüSSen komplett verdreht dar.
      Was ich allgemein von der NPD halte, dürfte Dir bekannt sein – weder diese noch irgendeine andere SYStempartei wird uns „Rettung“ sein – außerdem gibt es mit 5 Hanseln gegen 45 Dämonkröten eh nix zu holen.
      ABER, immerhin haben DIE diese Schweinerei durch Ihre Anwesenheit und Arbeit in diesem Schweriner Seuchenhaus ÜBERHAUPT auf’s Tapet gehoben und bekannt gemacht.

      Deine permanente paranoide „EskimoScheiSSe“ beim geringsten AnlaSS nervt und schadet mehr als alles andere – schreib doch den Andrejewski an UND frag Ihn, ob ER einer von DENEN ist – da Du ja „vielbeschäftigt“ bist und andere, wie ich z.Bsp. ja nur Vollidioten für Dich sind, such ich Dir seinen E-mil latürnich dann raus, damit Du Deine kostbare Zeit nicht auch noch damit verschwenden mögest…

      Dein 2.ter affiger Kommi erübrigt sich anhand des blödsinnigen Inhaltes schon jedes darauf Eingehens.
      (Siehe/vergleiche Textinhalt unter dem Video, besonders letzter Absatz!)

      Gefällt mir

      • Hm, ich habe weder den Stein gesehen, unter welchem dieses pdf lag noch wußte ich, daß es überhaupt ein solches gab. Ich hatte also nur die Info aus dem Video zur Verfügung und danach habe ich die zitierten Antragsworte direkt vor der Abstimmung bewertet! Meine Analyse dazu ist korrekt und diese habe ich auch begründet. Ich kenne nämlich „meine“ allerliebsten Juden!

        Anscheinend neigst du ebenfalls dazu, dich mit den Juden gerne zu verbrüdern, damit „wir“ mehr werden. Ich sehe keinen Handlungsbedarf, AndreJEWski irgendwie anzuschreiben zu müssen. Ich schreibe schließlich auch nicht den Zentralrat an oder sonstige Leute, welche mich paranoid nennen. AndreJEWski oder jemand anderes aus der NPD hätte ja mich anschreiben können, wenn ihm wirklich etwas an der Lösung des Problems gelegen hätte!

        Mein zweiter Kommentar bezog sich ebenfalls auf die Aussagen von AndreJEWski und dazu muß ich doch nicht deinen Kommentar unter dem Video berücksichtigen!

        Abgesehen davon habe ich irgendwo läuten hören, daß die NPD eine Reise nach Jerusalem machen möchte und das sagt wohl schon alles. Fährst du auch mit?

        Heil Gaskammertemperatur! Heil Offenkundigkeit! Heil Holocaust!

        Gefällt mir

        • Mach doch einfach in Deiner arroganten Art und Weise immer weiter!
          Ich weiß um Leute, die wollten vor kurzem noch Onkel P. anschreiben – naja, der einzige NPD-MEP U. Voigt war ja auch vor kurzem auf einem (Jew)“Forum“:mrgreen: – vielleicht sind diese Leutz ja auch deshalb auf solch glorreiche „Ideen“ gekommen?!
          Synagogen stehen ja schließlich nicht nur in Jewrusalem, nicht wahr, Gutester?
          http://globalfire.tv/nj/15de/politik/06nja_russlands_neue_weltordnung_nimmt_gestalt_an.htm
          Solltest Du weiterhin meinen, vollkommen ungerechtfertigt dreist frech zu werden, führt mich mein (letzter) Weg zum „Reichsparteitag“.
          Übrigens, Du „Genie“, dies unter dem Video IST auch nicht „mein Kommentar“ (schon für bessere Vorschüler durchaus ersichtlich..).
          Du beschädigst und mißkreditierst mit Deiner heillosen Arroganz Dein eigenes Werk, sogar, ohne dies selbst wahrhaben zu wollen!
          Dazu keinen Glückwunsch…
          Und ENDE

          Gefällt mir

          • Ich gebe zu, daß ich trotz meiner anerkannten Arroganz in deiner Antwort höchstens Dummheit und vielleicht noch aus mir weiter nicht verständlichen Gründen Neid oder Mißgunst erkennen kann. Liegts vielleicht daran?

            Heil Gaskammertemperatur! Heil Offenkundigkeit! Heil Holocaust!?

            Gefällt mir

  2. AndreJEWski prangert nicht etwa die Vertreibeung selbst an und das volksvernichtende Ausländerproblem sondern nur die Form der Vertreibung und akzeptiert das Ausländerproblem!

    Das ist dasselbe wie wenn bei der „Zuwanderung“ die hemmungslose Zuwanderung angeprangert wird und man stattdessen eine „kontrollierte“ Zuwanderung verlangt! „Kontrolliert“ bedeutet dann nicht mehr, als daß man die Zuwanderer einfach zählt und durch die richtige Tür kontrolliert reingehen läßt!

    Aber Zuwanderungsstopp oder sogar gar Rückführung wird von diesem Verbrecherpack natürlich nicht gefordert!

    Heil Gaskammertemperatur! Heil Offenkundigkeit! Heil Holocaust!

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s