Die Staatsfeindin Nr:1

Dieses vorlaute Negerweib betreibt im Auftrag ihrer politischen Zuhälter der Links-Partei eine ebenso aggressive wie unverschämte Einwanderungspolemik die ihres Gleichen sucht. Sie bezeichnet die (für afrikanische Verhältnisse) Luxushotels der Asylantenheime in Deutschland als Konzentrationslager.

Ist denn kein Deutscher mehr da, der hinter einen Zielfernrohr den Finger krumm machen kann um dieses freche Brülläffchen zum Schweigen zu bringen?

Heia Safari!

Dieses Mistvieh ist die Personifikation des Deutschland-Hasses. Das was sich die Bundestags-Juden noch nicht so recht auszusprechen wagen lassen sie über dieses Mistvieh verlautbaren damit der Deutsche sich schon mal dran gewöhnt und die Bundestags-Juden bald auch so reden können wie sie denken. Sie schicken sie vor weil der Deutsche nichts gegen sie sagen darf weil sie ja schwarz ist und jeder der was gegen Schwarze sagt ein böser Nazi ist usw…


Deutscher Volksgenosse

15 Gedanken zu “Die Staatsfeindin Nr:1

  1. Es schreit einen doch alles an!
    Bitte fängt recht bald damit an hier alles kurz und klein zu hauen, nur so haben wir anscheinend noch eine Chance.
    .
    .
    „…In der Tat ist der penetrante Behinderten- und Farbigenkult sämtlicher Kirchen und christlichen Denominationen schlechterdings nicht mehr zu steigern, und seit 53 Jahren begleiten uns die mitleidheischenden schwarzen Krausköpfe ununterbrochen an jedem Kirchenportal. Pausenlos werden die Europäer über tausend kirchliche und staatliche Organisationen zwanghaft zur Hilfe für die 3./4. Welt aufgefordert: Misereor, Adveniat, Unicef, „Brot für die Welt“ und und und… Aber in Europa ist scheinbar kein Platz mehr für zwei oder drei Kinder. Unser Nachwuchs wird abgetrieben oder weggepillt. Das Lamento über die Bevölkerungsexplosion ist unehrlich, es dient nur dem Zweck, die gewissenhaften Weißen zu noch größerer Geburteneinschränkung zu treiben, während gleichzeitig die demokratische „Humanität“ die einzige Ursache für das Wachstumsdelirium in der farbigen Welt ist. Denn die Farbigen, insbesondere die Afrikaner, wären gar nicht in der Lage, ihren uferlosen Nachwuchs selbst zu ernähren, zu versorgen, zu kleiden und auszubilden.
    .
    Die Humanität und der Gleichheitswahn fallen der Natur in den Arm. Die UNO, Vorstufe der jüdischen Weltregierung, ist nichts anderes als eine riesige Umverteilungsmaschinerie, bei der die Intelligenzvölker ununterbrochen zur Kasse gebeten und gezwungen werden, der Unfähigkeit der 3./4. Welt den Hintern zu wischen (Pardon!). Jeder Kilometer Straße, jeder Hafen, jede Schule, jedes Hospital, jegliche technische Ausrüstung in Schwarzafrika ist das Werk von Weißen. Große Verbindlichkeiten aber machen nicht dankbar, sondern rachsüchtig, sagt Nietzsche. Hier zieht eine namenlose Katastrophe herauf. Trotz aller „Entwicklungshilfe“, nein, gerade wegen dieser, – ein ausgekochter Blödsinn, von dem noch niemand sagen konnte, was er eigentlich soll, wir könnten uns da bestenfalls fremde Konkurrenz auf den Hals entwickeln! – sind schon heute weite Teile der Welt ein rotierendes Chaos aus Hunger, Mord, Bürgerkrieg, Elend und Naturzerstörung. Wahrlich, der Weg zur Hölle ist mit Humanität gepflastert. Die jahrhundertelange Kolonialherrschaft hat nur einen winzigen Bruchteil der Opfer gefordert, die seit der Entkolonialisierung zu verzeichnen sind, abgesehen von den Greueln der Spanier in Lateinamerika, die sich aber typischerweise unter den heuchlerischen Fahnen und dem Kreuz des Christentums vollzogen. Es gibt in Schwarzafrika keine Völker. Der Afrikaner hat erst das Stammesstadium erreicht. In Nigeria und Kenia z. B. leben viele hundert Stämme, Sprachen, Rassen und religiöse Kulte neben- und durcheinander. Da fühlt sich natürlich immer jemand unterdrückt. Die Kolonialmächte dagegen hielten Ordnung, sie bändigten das Chaos durch ihr Verwaltungsgenie. Die Nazis hatten auch hier recht. Die europäischen Staaten waren „Ordnungsfaktoren“ in der Welt.
    .
    Man kann vereinfacht sagen: Das Christentum ist der Trick, aus den Starken die Sklaven der Schwachen, aus dem Hochwertigen den Knecht des Unfähigen zu machen. Denn nirgends sind die Unterschiede größer als innerhalb des Menschenreiches, ich sage bewußt Menschenreich, das eine hierarchische Stufung bildet, und nicht „Menschheit“.“
    .
    Dietrich Schuler: Das Wesen Des Judentums
    https://archive.org/details/DasWesenDesJudentums_873
    Ebenfalls empfehlenswert sein Buch: Jesus: Europas falscher Gott

    Gefällt 2 Personen

    • @rositha13

      Im Video ist zu sehen das sie ihre Pressekonferenzen zusammen mit der Links-Partei abhält also ist es ziemlich offensichtlich wer die aus dem Busch gelockt hat. Ich könnte wetten sie wird bald von den Systemmedien einen „Heldenstatus“ bekommen und mit Martin Luther King oder Rosa Parks verglichen werden.
      Es ist auch denkbar dass sie bald als „Bürgerrechtlerin“ bezeichnet wird die das „selbstverständliche Recht“ aller Afrikaner in Deutschland Aufenthalt und Unterhalt zu bekommen „erkämpft“.

      Ich wette dass es bald Idioten gibt die mit T-Shirts rumlaufen auf den steht „Wir sind Napoli Langa“

      Gefällt mir

  2. Anzunehmen, dass diese (bezahlte) Frau einen „Auftrag“ hat.
    Von sich aus, wird sie so nicht agieren und ohne hiesige Rückendeckung schon gar nicht.

    Es stellt sich wirklich mehr und mehr die Frage, was passieren soll??

    Vielleicht sollten sich alle (verbliebenen) redlichen Deutschen zusammenschließen, diesem Land den Rücken kehren und gemeinsam Andernorts etwas aufbauen.

    So traurig es ist, aber dieses Land scheint verloren, da es einfach zu wenig sind, die sich erheben.

    Die Neger rennen mit zwei Keulen rum, einmal die Nazi-Keule und zum anderen ihre SklavenOpferRolle.

    Neger und Juden, eine Wahl zwischen Pest und Cholera. Aber vielleicht sind diese Neger auch Juden. Es gab mal eine Zeit, in der Negerfrau massiv von Juden „begattet“ worden sein sollen, um viele kleine schwarze Judenkinder zur Welt zu bringen.

    Wer Englisch kann, sollte dieses Buch lesen:

    The Secret Relationship Between Blacks and Jews

    http://noirg.org/wp-content/uploads/2012/04/TSR.HighlightsKeyPoints1.pdf

    Gefällt 1 Person

    • @Peter Unlustig

      Dieses Mistvieh ist die Personifikation des Deutschland-Hasses. Das was sich die Bundestags-Juden noch nicht so recht auszusprechen wagen lassen über dieses Mistvieh verlautbaren damit der Deutsche sich schon mal dran gewöhnt und die Bundestags-Juden bald auch so reden können wie sie denken. Sie schicken sie vor weil der Deutsche nichts gegen sie sagen darf weil sie ja schwarz ist und jeder der was gegen Schwarze sagt ein böser Nazi ist blablabla…

      Gefällt mir

    • Mit den Nazi-Keulen rennt jeder ´rum, der keine Argumente hat und/oder ein Schlafschaf ist.
      Ich wurde in den 90ern mal als Nazi bezeichnet, weil ich es gewagt hatte zu einer Jugoslawin sagen, daß sie doch alle in ihrer Heimat bleiben sollten, um diese wieder aufzubauen.
      Ich habe schon mal geschrieben, es ist schon wie ein Ritterschlag, heutzutage als Nazi bezeichnet zu werden. (Wenn man den echten Sinn versteht, der darin steckt).

      Gefällt 2 Personen

      • Die Nazi-Keule wirkt nur bei dem, der sich damit keulen läßt. Wenn ich in einer Kneipe bin und mich mit Fremden unterhalte, sage ich recht frühzeitig, wenns politisch wird, daß ich Nationalsozialist bin. Ich hatte damit niemals Probleme und die möglichen Fronten sind geklärt und ich kann vor Allem ohne Umschweife reden!

        Wenn man hingegen aus einer „versteckten“ Position heraus argumentieren soll, ist dies schwierig, da man dabei viel mehr bedenken muß als bei offenem Visier.

        Das Schöne dabei ist, daß WIR die Wahrheit hinter uns haben und dagegen kommt Niemand an.

        Außerdem provoziere ich mit meinem „Bekenntnis“ natürlich auch „mein“ Lieblingsthema und kann dann leicht aufklären,

        Und wie Du schon sagst, wenn jemand einen als Nazi tituliert, ist das für uns höchstens eine (leider unverdiente) Ehre.

        Heil Gaskammertemperatur!
        Heil Offenkundigkeit!
        Heil Holocaust!

        .

        Gefällt 1 Person

  3. @Deutscher Volksgenosse

    Ich kopiere das mal auf Deine Seite.

    Grundsatzdebatte:

    Hier ein Beispiel des völligen IRRESEINS.

    Achte mal auf die Minute 3 und 20 Sekunden, danach kommt doch der Idiot zu Wort.

    Hier der Idiot:

    =>

    =>
    Ergänzend die Aussage von von Walter Lippmann, (1889-1974), Publizist und Chefredakteur der New York World:

    “Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger in die Geschichtsbücher der Besiegten Einzug gehalten hat und von den nachfolgenden Generationen geglaubt wird, kann die Umerziehung als wirklich gelungen angesehen werden.”Zit. in: Hellmut Diwald, Geschichte der Deutschen, Propyläen: Frankfurt, 1978.

    =>Vorgeschichte.
    =============================
    “Ich war zutiefst beunruhigt. Der politische und wirtschaftliche Teil waren von Haß und Rachsucht durchsetzt … Es waren Bedingungen geschaffen, unter denen Europa niemals wieder aufgebaut oder der Menschheit der Frieden zurückgegeben werden konnte”
    Herbert Hoover, US-Präsident, 1919 (vgl. Hoover, H., “Memoiren”, Mainz, 1951, S. 413)

    “Die natürliche Grenze Polens ist im Westen die Oder, im Osten die mittlere und untere Düna …”
    Der polnische Westmarkenverband 1926 (vgl. Splittgerber, H., a.a.O., S. 6)

    “Am 2. Mai brach der von Korfanty aufgezogene dritte Aufstand in Oberschlesien aus. Es begann eine entsetzliche Schreckensherrschaft. Die Mordtaten vervielfachten sich. Die Deutschen wurden gemartert, verstümmelt, zu Tode gepeinigt, ihre Leichen geschändet. Dörfer und Schlösser wurden ausgeraubt, in Brand gesteckt, in die Luft gesprengt. Die im Bild in der offiziellen Veröffentlichung der deutschen Regierung 1921 festgehaltenen Vorfälle überschreiten an Grausamkeit die schlimmsten Vorgänge, die man sich vorstellen kann.”
    Prof. Dr. Renè Martel in seinem Buch “Les frontières orientals de l`Allemagne” (Paris 1930) über die polnischen Raubzüge in Oberschlesien 1921

    “Wir sind uns bewußt, daß der Krieg zwischen Polen und Deutschland nicht vermieden werden kann. Wir müssen uns systematisch und energisch für diesen Krieg vorbereiten. Die heutige Generation wird sehen, daß ein neuer Sieg bei Grunwald in die Seiten der Geschichte eingeschrieben wird. Aber wir werden dieses Grunwald in den Vorstädten von Berlin schlagen. Unser Ideal ist, Polen mit Grenzen an der Oder im Westen und der Neiße in der Lausitz abzurunden und Preußen vom Pregel bis zur Spree einzuverleiben. In diesem Krieg werden keine Gefangenen genommen, es wird kein Platz für humanitäre Gefühle sein.”
    Das zensierte und der polnischen Militärdiktatur nahestehende Blatt Mosarstwowiecz 1930, also noch drei Jahre vor Hitlers Machtergreifung

    “Der polnische Terror in der Ukraine ist heute schlimmer als alles andere in Europa. Aus der Ukraine ist ein Land der Verzweiflung und Zerstörung geworden. Was um so aufreizender ist, als die Rechte der Ukrainer völkerrechtlich gewährleistet sind, während der Völkerbund allen Appellen und Darlegungen gegenüber taub ist und die übrige Welt nichts davon weiß und sich nicht darum kümmert.”
    Manchester Guardian, 17.Oktober 1930; beide Zitate nach Ulrich Stern “Die wahren Schuldigen am Zweiten Weltkrieg”

    “Die Minderheiten in Polen sollen verschwinden. Die polnische Politik ist es, die dafür sorgt, daß sie nicht nur auf dem Papier verschwinden. Diese Politik wird rücksichtslos vorwärtsgetrieben und ohne die geringste Beachtung der öffentlichen Meinung der Welt, auf internationale Verträge oder auf den Völkerbund. Die Ukraine ist unter der polnischen Herrschaft zur Hölle geworden. Von Weißrußland kann man dasselbe mit noch größerem Recht sagen. Das Ziel der polnischen Politik ist das Verschwinden der nationalen Minderheiten, auf dem Papier und in der Wirklichkeit.”
    Manchester Guardian, 14.Dezember 1931

    “Die nicht rechtzeitige Revision des Versailler Vertrages wird in mehr oder minder naher Zukunft Europa wieder in einen Krieg hineinziehen, dessen Krönung die bolschewistische Weltrevolution sein wird”
    Gustave Hervé, französischer Politiker, 1931 (vgl. Hennig, E. “Zeitgeschichtliche Aufdeckung”, München, 1964, S. 39)

    Quelle:
    http://web.archive.org/web/20140603092356/http://www.hansbolte.net/daww.php
    =====================================
    =>
    Bromberger Blutsonntag – Massaker an Deutschen 1939

    ======================================

    Gruß Skeptiker

    P.S. Gestern wurde ich sogar gelobt, für meine Kommentare, weil es gibt ja den Juden Juden Axel Mylius der mich wirklich hasst, aber einigen Rechten bin ich auch ein Dorn im Auge.

    ==========================
    =>Also mir ist das alles zu hoch.

    Im wirklichen Leben bin ich ein gutherziger Arbeitgeber.

    Extra in Klammern!

    Die Dinos – Lohnerhöhung
    (https://www.youtube.com/watch?v=vz0LHzIxOUQ)

    P.S. Das soll witzig sein.

    Gefällt mir

  4. I was just looking at your Die Staatsfeindin Nr:1 | Standorte der Asylantenheime in Deutschland site and see that your site has the potential to become very popular. I just want to tell you, In case you don’t already know… There is a website service which already has more than 16 million users, and the majority of the users are interested in websites like yours. By getting your website on this service you have a chance to get your site more visitors than you can imagine. It is free to sign up and you can find out more about it here: http://www.arvut.org/1/dft – Now, let me ask you… Do you need your website to be successful to maintain your business? Do you need targeted traffic who are interested in the services and products you offer? Are looking for exposure, to increase sales, and to quickly develop awareness for your site? If your answer is YES, you can achieve these things only if you get your website on the service I am describing. This traffic service advertises you to thousands, while also giving you a chance to test the service before paying anything at all. All the popular sites are using this service to boost their readership and ad revenue! Why aren’t you? And what is better than traffic? It’s recurring traffic! That’s how running a successful website works… Here’s to your success! Read more here: http://tgi.link/dcf2

    Gefällt mir

    • @Valerie

      This Website is non-commecial. The Users of this Wbsite are only political Minori´s in Germany (national socialist´s) and that´s the Reson for the low Stat´s of this Website🙂
      The federal german jew Republic is ouer biggest Problem. They control the german public Opinion (!) The german Government and the Media-Industry is rulet by american and british Jews since March 8th 1945.

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s