De Maizière will Grundgesetz wegen Flüchtlingen ändern

Gegen den Strom

(Admin:

Von wegen Verfassung….

Es steht alles schon im Lissabonvertrag. Nur muß man es noch den Schlafschafen und Gutmenschen schmackhaft machen.

Grundgesetz gleich Notstandsgesetz??

Deutschland ist somit dem Untergang geweiht, das wissen die Politschranzen auch und wollen es so im Namen der NWO, deren Handlanger sie sind. Prost Mahlzeit, es werden harte Zeiten für uns, womöglich Bürgerkriege der rivalisierenden verschiedenen Ethnien, dann sind wir selber dran. Das ist keine Bewährungsprobe für unser Land, vor allem nicht für die Bevölkerung, denn wir haben nichts mehr zu entscheiden. Es hilft nur noch ein Generalstreik aller, aber dazu müssen mal die schlafenden Bürger, die Bürgen, dieses Landes aufwachen.)

Sondersitzung des Bundestags-Innenausschusses

De Maizière zu seinen Plänen „Eine Bewährungsprobe für unser Land“

(Video: Süddeutsche Zeitung/wochit, Foto: dpa)

  • Bundesinnenminister Thomas de Maizière drängt angesichts der ankommenden Menschen auf eine Verfassungsänderung.
  • In einem Zeit-Interview warnt er davor, dass die Integration dieser Flüchtlinge schwieriger sei als bei früheren…

Ursprünglichen Post anzeigen 213 weitere Wörter

9 Gedanken zu “De Maizière will Grundgesetz wegen Flüchtlingen ändern

  1. Moin Moin alle zusammen!!

    De Maiziere – was für eine dumme Figur der doch ist – und einer der größten Lügner, würde der Scharm besitzen, würde dem seine Nase bis in die Unendlichkeit wachsen‼
    Faselt von einer Verfassung die es nicht gibt und diese Asylanten können und wollen sich nicht integrieren – so einfach ist das.

    Mit deutschem Gruß

    Gefällt 1 Person

    • „Integration“ ist Völkermord. Das ist nichts positives.
      Das System schwafelt immer von „Integration“, die angeblich etwas gutes sei. Immer wenn die Lügenpresse etwas beständig positiv darstellt, solltem bei einem alle Alarmglocken angehen. Entweder stimmen die Verkündungen dann mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht oder das Gegenteil ist wahr.
      So ist es auch hier.

      Was wäre weniger schlimm für uns?
      1. Wenn Millionen Fremde nach Deutschland kommen und abgeschieden nur unter sich leben.
      2. Wenn Millionen Fremde nach Deutschland kommen und überall bei uns direkt „integriert“ werden. Also in der Nachbarschaft wohnen, mit unseren Kindern zur Schule gehen, am Arbeitsplatz neben uns arbeiten, um Arbeitsplätze mit uns konkurrieren und die Löhne drücken, wir durch Mischehen verschwinden usw.

      Durch „Integration“ geht unsere Identität und ebenso die der Fremden verloren. Identitätsauslöschung und Völkermord als Ziel der NWO-Agenda.

      Integration = Völkermord

      Fremde die sich nicht integrieren wollen, also ihre Identität erhalten wollen, sind mir die liebsten.
      Die lassen sich zudem leichter zurückführen.
      ——–
      Zur die Misere:

      Zur Grundgesetzänderung. Menschenrechte vor Eigentumsrechte?!

      Der Teufel steckt im Grundgesetz: Der Art. 1 (Menschenwürde, Menschenrechte)
      youtube.com/watch?v=I6IasTLMwo8

      Ich ahne, daß die Grundgesetzänderung nur die komplette Entrechtung aller Deutsche feststellen soll.
      Man hat es eilig vor dem Winter, die Bedingungen ins Grundgesetz zu schreiben, um die Zwangseinquartierungen den Anschein von Rechtlichkeit zu geben.

      Wir sollten uns zusammenfinden. Jeder bringt soviele deutschfeindliche Grundgesetze mit wie er kann und dann wird ein grosses Feuer gemacht. Übergeben wir diesen

      Militärische und zivile Besatzer raus!
      Bevölkerungsaustausch ist Genozid!

      Gefällt 1 Person

      • @ Weißen Genozid stoppen

        Du schreibst mir aus der Seele – militärische und zivile Besatzer raus‼

        Dann muß angefangen werden, mit diesen BRD – GmbH Marionetten abzurechnen – entweder ins Arbeitslager und arbeiten lassen bis diese ihren irdischen Lauf beendet haben oder nach Urteilsverkündung mit dem Strick aufknüpfen das Pack‼

        Da gibt es kein wenn und aber – kein Richtbeil oder Fallschwertmaschine noch füsilieren ist für dieses Dreckspack angesagt – das ist noch viel zu human.

        Es kann für diese widerlichen Figuren nur noch eines geben – der Strick‼‼‼‼

        Mit deutschem Gruß

        Gefällt 1 Person

        • jeder Deutsche muss sich selber entnazifizieren, denn seit dem 2010 sind alle Deutsche Nazis geworden. Dieser Entnazifizeirungsantrag wird in Folge den Ablauf das SHAEF Gesetz auslösen und den Deutschen wieder zu Deutschen machen, die Deutschen sind auch staatenlos geworden. Es sollte nicht wundern das eine Kanzlerin mit jüdischen Wurzeln nun wohl alle Nazis ausrotten will. So Rechtelos wieder Deutsche inun inDeutschalnd dasteht, die Gelgenheitkommt nicht mehr wieder. Deswegen beantragt Eure Entnazifizierung heute noch,. morgen kann es zu spät sein. Der Gelbe Schein ist sinnlos er macht euch zu bekennden Nazis: http://staatenlos.info/heimatpaket-146-schritt-1-4.html

          Gefällt mir

          • @ Clows (der Winkeladvokat)

            Dieser ganze §-Käse ist einfach nur sinnlos da eh kaum einer dieses juristische Gestüpp durchblicken kann und außerdem das Überlebensrecht des deutschen Volkes nicht von § tangiert wird da es über jeden Gesetzt steht. Es ist ein Naturrecht das wir einfordern müssen und da helfen keine § sondern nur Entschlossenheit und wenn nötig auch Blut und Eisen denn die Welt ist eben kein Ponnyhof! Wenn ihr mit euren §JudenDreck etwas übersehen habt dann müsste ja gemäß euren Winkeladvokatismus ja die Niederhaltung und Ausrottung der europäischen Völker in Multikulti und EU-Wahnsinnstaktik von euch akzeptiert werden.
            So funktioniert aber keine volksorientierte Politik denn es kann uns egal sein welche internationalen Gesetze gültig sind oder nicht denn wenn es um Sein ode Nichtsein eines Volkes geht dann ist eine „Verfassung“ oder ein GG im Prinzip nur ein Stück Papier das beliebig neu beschrieben werden kann ohne das man dafür irgendeine juristische Legetimation brauch. Das einzige was ausschlaggebend ist ist die Machtfrage ob man diese Änderung auch durchsetzen kann bzw. verhindern kann das gewisse Saaten wieder versuchen ihre Pseudodemokratie nach Deutschland per Bomberpost zu importieren.
            Was Deutschland der Verhandlungstisch gebracht hat sah man ja während und nach dem Versailer Diktats-“Verhandlungen” und später in den Schauspiel-Verhandlungen des Völkerbunds oder der Abrüstungskonferrenz. Verträge dienten in der Vergangenheit immer nur dazu Deutschland niederzuhalten denn der Feind hat sich selbst nie an diese Verträge gehalten sondern immer nur stets neue Forderungen gestellt anstatt seinen eigenenTeil der Abmachung einzuhalten.

            Wie kommst du darauf das so ein Feind sich auch bur einen Dreck um das “Völkerrecht” oder um das “Selbstbestimmungsrecht der Völker” scherrt wo er es doch selbst tagtäglich bricht um seine Interessen durchzusetzen und jeden (zb. Der Führer) der für sein Volk das Völkerrecht oder Selbstbestimmungsrecht beansprucht mit Krieg überzieht.
            Selbst wenn ihr arschlosen volksverräterischen Winkeladvokaten mit euern §-Salat Recht habt so wird euch der Feind trotzdem auslachen. Zu einer Rechtsordnung besonders im internationalen Machtgefüge bedarf es immer eines Rechtsbewusstseins auf beiden Seiten. Wenn aber beim internationalen Juden und seinen “demokratisch gewählten” Lakaien wie Obamer, Merkel oder Putin, die Deutschland niederhalten wollen, kein Rechtsbewusstsein vorhanden ist dann ist auch euer “Kampf um Recht und Gesetz pure Zeitverschwendung und Selbsverarsche!

            Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s