Freie Gedanken viertes Quartal 2015

Dieses Forum dient dem freien Gedankenaustausch für alle ihre Heimat liebenden Deutschen!

(Provokanten, Desinformanten und ähnlich störende Subjekte die durch ihr Verhalten zeigen dass sie nicht an einer konstruktiven Diskussion interessiert sind werden aussortiert!)

140 Gedanken zu “Freie Gedanken viertes Quartal 2015

  1. Moin Moin alle zusammen!!

    Wunderschön das ganze – Freie Gedanken die dieses Forum zum freien Gedankenaustausch für alle Heimat liebenden Deutschen erst möglich macht.

    Klasse – ʟinke Provokanten und ähnliche Subjekte die nicht an einer konsturktiven Diskussion interessiert sind werden aussortiert!

    Genau richtig – diese Figuren haben nur eines im Sinn, die Zerstörung und Zersetzung Deutschlands!!

    Und daher unser Freiheitsbanner des Deutschen Volkes ː!ː

    ʍit deutschem Gruß

    Gefällt 2 Personen

  2. Gedanken Austausch. Hm…………
    icWaffen abbe, Deutschland wird brennen.
    Das Volk wird zb unterdrückt mit angst um den Job.
    Das Volk traut sich nicht mehr auf die Straße um zu demonstrieren.
    Und die Politiker versuchen so viele Migranten wie möglich in Deutschland zu bekommen.
    So viele bis es nicht mehr geht, gestern jauchzend gesehen.
    Die Leute kaufen wie die irren legale Waffen die ab 18 Jahre zugelassen sind.
    Pfeffersprays, macheten, CO2 Waffen die man aufrüsten kann, armbrust usw usw usw.
    wir sind mitten in einen großen geschichtlichen Ereigniss wie der 1. Und 2. Weltkrieg, französische Revolution usw.

    Gefällt mir

    • Du magst schon richtig liegen mit deiner „Wettervorhersage“ aber ich glaube wir werden es den Kemelfi**ern nicht leicht machen unser Land zu klauen. Wie du schon sagtest bewaffnen sich nun viele.

      ———-
      Ich würde mich auch gerne mit Meinungsverstärkern eindecken aber ich will kein Spielzeug kaufen sondern etwas das einen „bleibenden Eindruck“ hinterlässt wenn es anfängt zu spucken. Wäre bis 400 Euro dabei. Ich bevorzuge eher etwas handliches das man einfach verstecken kann….

      Gefällt mir

  3. Putin ist Freimaurer, Jude, Handlanger von Rothschild & Co., das ist bekannt..

    =>Und Sie ist unser Untergang!

    ========================
    Person der Woche: Angela Merkel
    Friedensnobelpreis oder Seehofer?
    http://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Friedensnobelpreis-oder-Seehofer-article16079841.html

    =>

    ==============
    Gefunden hier…
    http://lupocattivoblog.com/2015/10/06/endspiel-auf-hoechster-ebene/#comment-340813

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  4. Das ultimo bei legalen Waffen ist das Pfefferspray.
    Ein Luftgewehr mit knicklauf, auch bekannt als Knicker kann durch eine Treibladung an Schusskraft verstärkt werden. Einfach diabolo oder Stahlkugel etwas weiter in den Lauf schieben und dann die druckladung hinterher.
    Gibt es lustiger weiße im Spielzeug laden. Dir roten Munitionsringe der zünd Plätzchenpitolen die so schön knallen.
    Aufschlagzünder inklusive.
    Macheten sind schon günstig zu erhalten.
    Aber laut Hinweis der Polizei also Polizeisportverein sollte man sich zum training eine zweite machete zulegen die man vorher stumpf gemacht hat.
    Sonst schneidet man sich sehr schnell.
    Außerdem wurde eine Garten Sichel vom Polizeisportverein vorgestellt.
    Richtig eingesetzt ist der Kopf mit einen zug ab.
    Usw usw usw…
    Was man nicht alles von der Polizei so lernen kann.

    Gefällt mir

    • luftgewehr:exportfeder kaufen(z.b.sportwaffen schneider) .dann stahlkugeln verwenden und die munition in diesel oder petroleum einlegen-sogenannter dieseleffekt(gibt dem projektil richtig dampf und v-max!
      ansonsten alte schreckschuß kaufen,und auf die ptb.nr achten..
      @DV:eine liste mit ptb.nr. von brauchbaren waffen kann ich dir zukommen lassen.
      was deine frage mit den meinungsverstärkern betrifft-zur zeit ist der markt sehr leer gefegt,deshalb auf gewisse schreckschußmodelle zurückgreifen. für 400 euro wirst du wenig erfolg haben.das zahlt man jetzt schon fast für alte schreckschußwaffen mit dem nötigen potential…..
      oder am besten gleich nen vorderlader zulegen.ist ab 18 erhältlich.es gibt ein modell namens pedersoli white hawk,welches statt mit schwarzpulver mit schrotzündkapseln 209 arbeitet.ist kein spielzeug das ding.der clou,es verdaut auch locker schwarzpulverladungen und durchschlägt ohne probleme stahltüren,autobleche etc.wie man SP herstellt,dürfte jeder der mal ein neugieriger junge war selber wissen.

      Gefällt mir

  5. Zum Thema Merkel und der Genozid an den Deutschen.

    ============================
    Nun ist seine Tarnung aufgeflogen

    ===============
    VIDEOS VON „DR. PROEBSTL“
    TV-Moderator Percy Hoven hetzt auf Youtube gegen Flüchtlinge.

    http://www.mopo.de/promi—show/videos-von–dr–proebstl–tv-moderator-percy-hoven-hetzt-auf-youtube-gegen-fluechtlinge,5066870,32094792.html

    =======================

    => Ich finde das aber richtig gut gemacht.

    ===
    Veröffentlicht am 01.10.2015

    Dr. Alfons Proebstl: Wissensmanufaktur trifft Satire

    Dr. Alfons Proebstl, österreichischer Satiriker und Philanthrop, ist zum Sommerseminar 2015 der Wissensmanufaktur nach Kanada gereist. In einem Interview zur grenzen- und bedingungslosen Einwanderung nach Deutschland steht er, gemeinsam mit dem Gründer der Wissensmanufaktur, Andreas Popp, Rede und Antwort. Eva Herman führt durch die tiefgründige Analyse, die mehr als einmal Anlass zum Lachen und Weinen gibt.

    =>

    In Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt
    George Orwell (1903-1950), britischer Schriftsteller, Essayist und Journalist

    =>
    Herr Proebstl musste sich schon verkleiden, um die Wahrheit zu sagen.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  6. Musik gibt es auch hier:

    http://88nsm.com/

    Stahlgewitter z.B., hab ich eine Zeit intensiv gehört. Nach einer Zeit ist man dann „gestimmt“.

    Das ist das Stimmgabel-Phänomen. Schlägt man eine Stimmgabel an, so schwingt eine zweite nach kurzer Zeit mit (Resonanz). Die Frequenz des Synagogenfunks ist mir unerträglich, da wird mir schlecht.

    Gefällt mir

  7. BRiD-Juden, Cryptojuden und Helfershelfer/Handlanger/SYStemprofiteure sind einfach SOOO kreativ und geschmeidig – „staatliche“ VERblödung per FlimmerSynagoge und Radideldo muSS eben einfach GEZahlt werden – und koste es auch UNfälle oder anderes mehr.
    https://de.nachrichten.yahoo.com/rundfunkgeb-hren-nicht-gezahlt-reifen-platt-jetzt-kommen-091435587.html
    Meistenteils pfänden die per SpaßKaSSenhelfershelfer, oder brechen dir eh die Bude auf, mittels bestellter Helfer vom Karnevalsverein Marke „POlizei“ – sofern du BRiD-wohn“HAFT“ (an)gemeldet bist😆 .
    „Gesetze, Rechtslage“ interessiert die NICHT, man handelt angeblich im Auftrag – von wem ist egal – war halt schon immer so, in BRD…

    In dieser Juden-BRiD-Verblödungs-Inzucht-Freilandirrenanstalt klappt die VolkxVerarsche auch ohne formal gültige Gesetze!
    Beweis:
    §15 GVG (Gerichtsverfassungsgesetz) Alle Gerichte sind Staatsgerichte. (weggefallen-ergo gelöscht schon am 20.09.1950!).
    §16 GVG Ausnahmegerichte sind unstatthaft. Niemand darf seinem gesetzlichen Richter entzogen werden.
    Nun mal Artikel 101 Grunzgesetz
    (1) Ausnahmegerichte sind unzulässig. Niemand darf seinem gesetzlichen Richter entzogen werden.
    (2) Gerichte für besondere Sachgebiete können nur durch Gesetz errichtet werden.😆 um §16 GVG und Art. 101 GG wirksam werden zu laSSen, bedingt es aber folgerichtig §15 GVG – das heißt, BunzelBlödBürgen werden von Anfang an der BRiD verkackarscht und laSSen sich seit 20.09.1950 komplett verkackarschen!
    (Die ganzen schriftlichen Außerkraftsetzungen der heren Gesetzeswerke in den Bunzelbereinigungsgesetzen von 2006/2007 und 2010 laSSen wir hier mal sogar außen vor.., weil, seit dem spottet es hier jedweder Beschreibung)
    WAS für ein Volk – was seit JahweZehnten nicht mal SOWAS ELEMENTARES mitkriegt – vor uns liegt wahrlich der „Sieg“!

    Gefällt mir

    • @Tim Schult

      Dieser ganze §-Käse ist einfach nur sinnlos da eh kaum einer dieses juristische Gestüpp durchblicken kann und außerdem das Überlebensrecht des deutschen Volkes nicht von § tangiert wird da es über jeden Gesetzt steht. Es ist ein Naturrecht das wir einfordern müssen und da helfen keine § sondern nur Entschlossenheit und wenn nötig auch Blut und Eisen denn die Welt ist eben kein Ponnyhof! Wenn man bei diesen §JudenDreck etwas übersehen hat und das GG doch legitim wäre dann müsste ja gemäß dieses Winkeladvokatismus ja die Niederhaltung und Ausrottung der europäischen Völker in Multikulti und EU-Wahnsinnstaktik akzeptiert werden.
      So funktioniert aber keine volksorientierte Politik denn es kann uns egal sein welche internationalen Gesetze gültig sind oder nicht denn wenn es um Sein ode Nichtsein eines Volkes geht dann ist eine “Verfassung” oder ein GG im Prinzip nur ein Stück Papier das beliebig neu beschrieben werden kann ohne das man dafür irgendeine juristische Legetimation brauch. Das einzige was ausschlaggebend ist ist die Machtfrage ob man diese Änderung auch durchsetzen kann bzw. verhindern kann das gewisse Saaten wieder versuchen ihre Pseudodemokratie nach Deutschland per Bomberpost zu importieren.

      Was Deutschland und seinen Verbündeten der Verhandlungstisch gebracht hat sah man ja während und nach den Waffenstillstands-„Verhandlungen“ von 1918 oder den Versailer Diktats-“Verhandlungen” und später in den „Verhandlungen“ des „Völkerbunds“ oder der Abrüstungskonferrenz oder bei den „Verhandlungen“ wärend der Polenkriese. Verträge dienten in der Vergangenheit immer nur dazu Deutschland niederzuhalten denn der Feind hat sich selbst nie an diese Verträge gehalten sondern immer nur stets neue Forderungen gestellt anstatt seinen eigenenTeil der Abmachung einzuhalten.

      Das du dir immer wieder die Mühe machst im §-Gestüpp zu wühlen ist verschenkte Liebesmühe.
      Es ist nu mal bekannt das sich unser Feind nicht um das “Völkerrecht” oder um das “Selbstbestimmungsrecht der Völker” scherrt da er es doch selbst tagtäglich bricht um seine Interessen durchzusetzen und jeden (zb. Der Führer) der für sein Volk das Völkerrecht oder Selbstbestimmungsrecht beansprucht mit Krieg überzieht.
      Selbst wenn die arschlosen volksverräterischen Winkeladvokaten a la „Reichskanzler“ Ebel mit ihren §-Salat Recht haben so wird sie der Feind trotzdem auslachen.

      Zu einer Rechtsordnung besonders im internationalen Machtgefüge bedarf es immer eines Rechtsbewusstseins auf beiden Seiten. Wenn aber beim internationalen Juden und seinen “demokratisch gewählten” teils ebenfalls jüdischen Lakaien wie Obamer, Merkel oder Putin, die Deutschland niederhalten wollen, kein Rechtsbewusstsein vorhanden ist dann ist auch der “Kampf um Recht und Gesetz“ pure Zeitverschwendung und Selbsverarsche!

      Das ist in etwar so als wolle man einen dieser importierten Kamelficker dazu mäßigen einen nicht zu überfallen und abzustechen in dem man ihn die entsprechenden Gesetze und § rezitiert. Das ist kein Ersatz für Mut oder eine Waffe!

      Gefällt mir

      • @DV
        Man muß dieses ganze §§ und Gesetzesgeschwurbel nicht komplett studieren und verstehen – die Grundessenz daraus ist aber extrem nützlich und wichtig, um diesem ganzen „BRD-Rechtsstaat, FDGO-Gedöns, GG wäre Verfassung etc.pp.“ effektiv UNwiderlegbar die Maske herunterzureißen!

        Für mich und andere, die noch etwas Lesekompetenz und logischen Verstand haben war auch das jiddisch-verschwurbelte Juristendeutsch kein Problem – im übrigen stammen viele wesentliche wichtige Gesetze aus dem Deutschen (Kaiser)Reich – deshalb u.a. auch zur Verschleierung dieser für die BRD so „seltsamen“ Tatsache die BundesBereinigungsGesetze…, wo die Einführungsgesetze nebst Geltungsbereich (in denen EXPLIZIT eben auch drinstand Deutsches Reich und WO und ab WANN gültig😆 !!! UPS!).
        Tja, und OHNE Einführungsgesetz(Regelung AB Wann in Kraft getreten) und Geltungsbereich(WO innerhalb welcher Grenzen gültig) ist alles nachfolgende Gesetzeswerk schlicht UNGÜLTIG, für die Katz, Schall und Rauch – so ein Pech – denn dadurch wird der komplette „ScheinRechtsStaat“ seiner effizienten Maske sowas von beraubt und ist als blanke Willkür ein komplett nackter „Kaiser“!
        Nebenbei, im Bunzeltag sitzen seit eh und je säckeweise sogenannte „Juristen“ – dort wurden diese vollkommen UNglaublichen Bundesbereinigungsgesetze einfach so verabschiedet – ein absolutes UNding, NO-GO, meine These deshalb ist, die komplette Besatzer-und Siegerjudenschaft hat dies den Handlangern hier übergeholfen um sich dadurch juristisch komplett aus jedweder Verantwortung zu ziehen, falls es doch mal gegen den Baum/die Wand geht in BRiD:mrgreen: !

        Nur darauf wollte ich mit diesem kleinen Exkurs hinaus – und Du wirst mir vielleicht beipflichten können, das die Grundessenz daraus doch eigentlich auch für einfacher gestrickte Menschen erkennbar sein müßte und es allein schon deshalb Empörung ohne Ende geben müßte – tja,allerdings wollen die Leute HIER in BRiD scheinbar eben so billigst WIE nur irgend möglich verarscht werden?!

        Gefällt 1 Person

        • Die Grundessenz hab ich schon hereausgelesen, nur wird mir immer schwindlig wenn ich BRD-GMBH, BRiD und NWO usw. lese, da dies alles für mich völlig bedeutungslos ist. Es gib für mich nur einen Feind und das ist der ewige dreckige Jude hinter den Kulissen. Wie der Jude seine Kulisse zu legitimieren versucht und wie er sie nennt interessiert mich nicht, selbst wenn alles juristisch wasserdicht wäre.

          Selbst wenn der liebe „Gott“ den Juden tatsächlich zur Herresrasse „auserwählt“ hätte um über die Gojim zu herrschen dann wäre mir auch das vollkommen egal.

          Das Überlebnsrecht des deutschen Volkes steht über allen anderen Dingen.

          Es könnte alles so leicht sein wenn die Deutschen einfach nur mal ans Überleben denken würden und auf jeden scheißen der dies vereiteln will!

          Jeder Neger bekommt das auf die Reihe. Warum nicht wir?

          Bismarck wusste warum wir das nicht auf die Reihe bekommen:

          „Die Neigung, sich für fremde Nationalitäten und Nationalbestrebungen zu begeistern, auch dann, wenn dieselben nur auf Kosten des eignen Vaterlandes verwirklicht werden können, ist eine politische Krankheitsform, deren geographische Verbreitung leider auf Deutschland beschränkt ist.“

          Gefällt mir

  8. Nachfolgender Kommentar wurde bei https://juergenelsaesser.wordpress.com/2015/10/10/24-10-schachtschneider-kubitschek-elsaesser-stellen-widerstandsplan-vor/
    nicht freigeschaltet. Anscheinend gab es da einige Worte zu bemängeln.
    ———-

    Unser Regime ist ein jüdisches Regime und es sind die Juden, welche alle Schleusen für die Invasoren geöffnet haben! Die zentralratsgesteuerte Oberjüdin ist natürlich das bekannte Merkel. Nur an diesem Punkt bzw. nur wenn diese Tatsache als Ursache der jetzigen Situation angegangen und beseitigt wird, können wir uns noch retten! Alles andere sind untaugliche Täuschmanöver des Weltfeindes!

    Das umsetzbare Konzept sieht eine Entmachtung der Juden samt dem Weltjudentum vor. Es funktioniert auch dezentral und Jeder kann es in seinem persönlichen Bereich anwenden, wenn er mit einem Juden konfrontiert ist. Es spielt dabei keine Rolle, in welcher Position sich der jeweilige Zieljude befindet. Er kann sich zumindest juristisch nicht mehr wehren. Mit blanker Gewalt natürlich, das sollte man entsprechend berücksichtigen. Auch eine Laus kann noch zubeißen, wenn man sie zertritt.

    Wenn die Laus juristisch beißen möchte, wird das für die Laus ein Fiasko werden. Sie wirbelt damit nämlich genau den Staub auf, den sie eigentlich genau nicht aufwirbeln möchte. Weil jede Staubaufwirbelung den Untergang des Weltjudentums nur noch beschleunigen wird.

    Deshalb schweigen auch sämtliche „Sprecher“ zu einem bestimmten hochbrisanten Thema: Die Gaskammertemperatur!

    Die Agenten der Juden werden Aufheulen. Ich kenne sie schon.

    Der wichtigste Erkenntnispunkt, welcher aus der Gaskammertemperatur gewonnen wurde ist die unbestreitbare Tatsache, daß Juden keine Menschen sind!

    Nebenbei wurde damit auch ermittelt, daß die Juden als Alleintäter beim Holocaust auch die Alleinschuld tragen und wir Deutsche nicht einmal einen blassen Dunst von dem Geschehen in der Gaskammer, wo die Juden 6 Millionen unregistrierte Juden mit Zyklon B spurlos doppelvergast haben, gehabt haben können. Ansonsten hätten wir den Krieg noch mit dem letzten Bataillion gegen die ganze Welt gewonnen.

    Auch hier werden die Agenten aufheulen, „Paranoia, geistesgestört, Psychiatrie“.

    Warum und weshalb das kann man unter dem Googlestichwort Gaskammertemperatur erster Eintrag selbst herausfinden. Dort wird dies mit naturwissenschaftlichen Methoden meinungsfrei BEWIESEN!

    Grundlage hierfür ist der Holocaust und die bekannten Offenkundigkeiten. Beides ist gesetzlich gottseidank ausreichend geschützt. Vergesse den Schwachsinn der jüdischen „Revisionisten“, welche nur Scheinrevisionisten sind und die Sache seit mindestens einem Vierteljahrhundert erfolgreich mit Dummargumenten in der Schwebe halten wie der Arzt uns auch!

    Das Geheule wird lauter und ich höre schon das „Unsinn, Blödsinn, Verrückter“ Gerufe.

    Ein Großteil der hiesigen Befehlsgeber sind Juden und das sind dank dieser Erkenntnisse Nichtmenschen oder auch Teufel, wenn man zweibeinige hochtemperaturbeständige völkermordende und lügende menschenähnliche Wesen also solche so bezeichnen möchte.

    Damit stehen die Juden außerhalb jeglichen menschlichen Rechts genauso wie Kakerlaken oder Läuse. Die können sich auch nicht vor einem Gericht wegen Beleidigung beklagen oder auch verurteilt werden. Man erschlägt sie deshalb einfach.

    Der zentrale Empörungsrat weiß noch nicht, wie er nun reagieren soll, Staub oder Nichtstaub ist hier die Frage.

    Dies ist auch keine Volksverhetzung, da wohl noch Niemand wegen Hetze gegen Läusevölker oder Kakerlakenvölker mit der gleichzeitigen Empfehlung „Zyklon B“ wegen Volksverhetzung belangt wurde, weil das keine Menschenvölker sind. Juden sind ebenso wenig Menschen wie Kakerlaken oder Läuse. Volksverhetzung gelingt nur dann, wenn sie sich gegen Menschenvölker richtet. Und das machen die Juden sowieso seit Urzeiten mit bestem Erfolg.

    Jede Weisung eines Juden ist daher ebensowenig zu beachten, wie wenn es eine Weisung eines Kakerlaken wäre. Unser Regime besteht aber massenhaft aus solchen Juden und wenn dieser Weisungsweg unterbrochen wird, ist, kann alles von uns Menschen übernommen werden und die für das Volk richtigen Maßnahmen ergriffen werden.

    Dazu bedarf es auch keiner jüdischer Juristen, welche jüdische Gesetze kennen und auslegen. Juristische Probleme bei Kakerlaken gab es noch niemals. Und wenn ein Kakerlak mit dem Gericht „droht“, nun denn, dann beweist man einfach vor Gericht mit den allseits bekannten Offenkundigkeiten, daß der Kakerlak kein Mensch ist und daher der Jude keinerlei Klagerecht oder Besitzrecht oder als Schädling gar ein Lebensrecht hat!

    Es kann also jeder „Vorgesetzte“, welcher als Jude erkannt ist, genau mit der Begründung hinausgeworfen werden, WEIL er Jude ist! Und der Judenschützer fliegt ebenfalls gleich noch mit hinaus und bekommt wegen Hochverrat gleich noch eine Klage mit angehängt, wenn er ein Mensch ist!

    Natürlich wird man dies erst dann machen, wenn der Kerl nach Präsentation der Beweise (Gaskammertemperatur, 10 Minuten Aufklärungsaufwand) immer noch an seinem Glauben festhält und uns Deutsche mit dem Holocaust, den die Juden selbst begangen haben, belastet und die wirklichen Täter schützt.

    Wolfgang Eggert, der hier auch bereits seinen Kommentar abgegeben hat, wird sich sicherlich an seine Unterhaltung mit der Jüdin Nina Hagen erinnern, welche diese erklärende Aussage machte:

    “Da war doch diese Chabbat Sekte, diese zionistischen rechten Faschisten, die diese Bibelprophezeihung pervers ausführen, die sagen doch, daß das Umkommen von über zwei Millionen Juden steht so in der Prophezeihung geschrieben, das mußte so sein, das war ein unreiner Ast des Judentums, der mußte abgeschnitten werden vom reinen Baum, weil die Juden sich schon mit anderen Rassen vermischt hatten und das war dann nicht mehr rein genug.”

    Juden können also genau deshalb eliminierend sonderbehandelt werden, WEIL sie Juden sind! Deshalb interessieren sich die Juden auch nicht für die Belange der Deutschen.

    Ich denke, wenn dies ein paarmal durchexerziert wurde, wird dasselbe auch bei der Presse sich nicht mehr unterdrücken lassen, weil der Verleger auch nur ein Jude ist. Und Juden haben ebensowenig wie Kakerlaken ein Besitzrecht und deshalb kann der Informationsdienst „Presse“ von uns Menschen einfach übernommen werden. Jeder Jude fliegt raus, WEIL er Jude ist!

    Der Besitz eines Juden ist herrenloses Gut!

    Gleiches gilt natürlich für jede andere Einrichtung einschließlich Polizei, THW, Feuerwehr und Bundeswehr auch.

    Der allerkleinste „Untergebene“ hat mehr Macht als die allergrößte Kakerlake!

    Wer das Deutsche Volk mit dem Holocaust professionell belastet hat oder trotz Aufklärung immer noch den Holocaust der Juden an den Juden leugnet und damit die Nichtmenschen beschützt, ist als Volksfeind und Menschenfeind zu behandeln. Er kann dann aufgrund §130 einem deutschen Gericht zugeführt werden. Juden sind davon natürlich ausgenommen, weil sie als Nichtmenschen ebensowenig wie Kakerlaken nicht rechtsfähig sind.

    Wenn diese Judeneliminierung hier in Deutschland beginnt und etwas publik wird, werden diese Gedanken auch auf andere Nationen überspringen. Auch andere Völker wurden zu Unrecht von den Juden aus den absurdesten Gründen mit dem Holocaust belastet und zur Kasse gebeten oder haben sich andere Vorteile erschlichen!

    Für die Juden ist die weltweit einzementierte Tatsache des Holocaust der absolute Supergau! Der Holocaust, mit welchem die Juden ihre Macht so schnell festigen konnten wie niemals zuvor, hat sich als Bumerang erwiesen, welcher mit voller Gewalt zurückfliegend die Judenheit zerschmettern wird!

    Festgestellte Offenkundigkeiten können nur dann erschüttert werden, wenn bisher unberücksichtigte Tatsachen dies erzwingen. Bisher galt es als Offenkundigkeit, daß wir Deutsche am Holocaust schuldig sind. Nun jedoch, mit der bisher vollkommen unberücksichtigt gebliebenen Gaskammertemperatur kann diese Offenkundigkeit tatsächlich nicht mehr aufrecht erhalten werden.

    Einerseits deshalb nicht, weil die Juden millionenfach bewiesen haben, daß sie tatsächlich in diese zigtausend Grad warme Gaskammer hineingegangen sind und daher dort keine Menschen vergast wurden. Es entfiele also für uns Menschen das Merkmal „Verbrechen“ beim Holocaust genauso wie beim Läusevergasen.

    Andererseits war es für Menschen vollkommen unmöglich, am Holocaust durchführend beteiligt gewesen zu sein, weil Menschen wegen der hohen Gaskammertemperatur einfach bei ihrer Tätigkeit verdampft wären. Wir Deutsche sind also doppelunschuldig am Holocaust.

    Nur Juden, welche auch in diese hochtemperierte Gaskammer hineingehen konnten, konnten auch das Zyklon B durch die Gaskammerdeckenöffnungen einbringen, ohne bei dieser Tätigkeit durch ihr eigenes Verdampfen die Durchführung des Holocaust wirksam zu verhindern.

    Die „Revisionisten“ schreien nun auf, wo sind die Löcher in der Gaskammerdecke und mit Zyklon B kann man niemanden umbringen und die Biegewinkel der Moniereisen sind auch falsch poliert usw. Damit haben sie auch massenhaft Menschen hinter Gitter gebracht und wie die Juden zur hochbeweisenden und uns entlastenden Gaskammertemperatur standhaft geschwiegen!

    Daß 6 Millionen Juden fehlen, ist ebenfalls eine Offenkundigkeit und damit ist auch die Tatsache des Holocaust und und das Nichtmenschsein der Juden bewiesen.

    Es muß daher nach Eliminierung des alles behindernden Judeneinflusses zunächst die Invasion komplett gestoppt werden. Mit 30000 Mann der Bundeswehr ausgerüstet mit Schießbefehl an der 3000 km langen Grenze dürfte dies leicht zu machen sein, insbesonders auch dann, wenn das Deutsche Volk beim Butterbrotschmieren für die Soldaten mithilft. Nach ein paar tausend Schüssen wird sich dies bei den Invasoren herumgesprochen haben. Dazu braucht man keinen Zaun zu installieren, was das Merkel tatsächlich richtig beurteilt hat. Deutschland soll zwar bis zum Hindukusch reichen, aber dort findet zur Zeit keine Invasion statt. Hier werden die Soldaten gebraucht.

    Wenn der befehlsgebende und organisierende Jude entmachtet ist, wird es auch kein Problem sein, mit den eingedrungenen Invasoren im Land fertig zu werden und sie zur Ausreise zu bewegen. Wer die deutsche Sprache in Wort und Schrift nicht beherrscht, fliegt raus. Egal, wo er angetroffen wird.

    Als nächstes oder gleichzeitig muß die Souveränität des Deutschen Volkes wiederhergestellt werden. Dies gelingt am allerbesten mit einer nicht einschränkbaren Bewaffnung jedes eingeborenen Deutschen. Die amerikanische Besatzungsmacht wird ebenso aufgeklärt uns Deutschen keine Steine mehr in den Weg legen, da sie von den Juden genauso getäuscht wurde.

    Aufgrund von Daten des US Department of Defense, Department of State, CIA, der Weltbank und der Europäischen Union, wird sichtbar, daß ein Völkermord an 254 Millionen Amerikanern, 80 Millionen Japanern, 41 Millionen Engländern, 22 Millionen Spaniern, 22 Millionen Franzosen, 16 Millionen Italienern, 5 Millionen Schweizern und 35 Millionen Deutschen bis 2025 geplant ist. Die Kaufkraft des einzelnen überlebenden Sklaven wird sich danach auf etwa 1/3 reduziert haben. Für solche Datenlieferungen kommt nur ein wissender und planender Täter infrage und das sind die Juden, welche solche Völkermordpläne seit ewigen Zeiten hegen und auch durchgeführt haben.

    Es wird also eine Einigung der Menschen zu Ungunsten der Nichtmenschen stattfinden und dies sicherlich weltweit. Und dies ausgerechnet über die Schiene der Menschenrechte, von denen die Juden bisher so herrlich profitiert haben und nun davon als durch den Holocaust bewiesene Nichtmenschen von allen Menschenrechten ausgeschlossen sind.

    Das Waffenmonopol muß sich also der Souverän nehmen und er darf sich niemals mehr von seinen Dienern, welche zukünftig wegen des Organisationsvorteils und der damit verbundenen Machtmißbrauchsmöglichkeit unbedingt unbewaffnet sein müssen, entwaffnen lassen!

    Heckler und Koch, Sauer, Mauser, Walther und Blaser dürften daher eine gute Zukunft haben, wenn sie jetzt schon die verbrecherischen „gesetzlichen“ Beschränkungen des Judenregimes mißachten. Die deutschen Mitarbeiter werden dies sicherlich ermöglichen, falls ein Jude dies verhindern möchte.

    Anderenfalls werden sie bei Gelingen der geplanten Vernichtung des Deutschen Volkes sowieso in die Röhre gucken, weil sie höchstens noch das Regime beliefern können, nicht aber ein vielleicht Zigmillionen großes deutsches Restvolk, welches sich vom verbrecherischen Regime befreit hat. Jeder Deutsche wird sich im Verteidigungsfall auch freuen, wenn der wohlhabende Nachbar einen Panzer in seiner Garage stehen hat und eine Su-24 den Vorgarten ziert.

    Die Schweizer waren auch einmal bewaffnet und haben dennoch keinen Krieg gegen ein anderes Volk geführt. Jetzt haben die Juden die Schweizer praktisch schon entwaffnet, indem man sie von der Munition getrennt hat. Es gibt kein einziges vernünftiges Argument gegen Waffen. Eine Faust kann man schließlich auch nicht deshalb verbieten, weil sie tödlich sein könnte! Ein Waffe gleicht Unterschiede aus und verhindert Verbrechen bereits im Vorfeld. Jetzt sind nur die Verbrecher bewaffnet und die jetzige Monopolmacht sichert dann nur noch die Spuren des begangenen Verbrechens.

    Leider mußte ich Einiges wiederholen, weil es so unglaublich klingt, daß man erst nach mehrfacher Beleuchtung aus unterschiedlichen Richtungen anfängt langsam zu verstehen. Der Groschen will gerne klemmen. Wir brauchen das Weltjudentum nur noch zusammenkehren. Es ist erledigt, wenn wir nur wollen und nur dann können wir auch überleben!

    Natürlich wird dieser Kommentar hier nicht freigeschaltet. Aber an anderer Stelle wird man ihn lesen können. Dabei wäre ich so gespannt auf die verschiedenen Empörungsschreie der Judenschützer, insbesonders aus der revisionistischen Ecke, gewesen.

    Heil Gaskammertemperatur!
    Heil Offenkundigkeit!
    Heil Holocaust!

    Gefällt 1 Person

    • (Hab ich zwar bei MCE drüben schon gebracht, paßt aber und soll auch in Bezug auf die Demos hier zur Diskussion stehen)

      War eh kloar, Roland, dass das dort NICHT freigeschaltet wird!
      (Zum Inhalt Deines Kommentars: Es wäre natürlich ein Traum, wenn endlich eine kritische MaSSe – am besten weltweit – diese klare schlüSSige Logik verinnerlichen und dementsprechend ins Handeln käme.)

      Diese „wichtigen“ Herren Widerstands“planer“ und Demo“profis“ um diesen u.a. ehemaligen Mitarbeiter der Jüdischen Allgemeinen😉 sind ja nicht mal in der Lage, wirklich WIRKSAME Demos anzuregen, anzuschieben!
      Da Wahrsager da drüben ja noch kommentiert, wäre es mal interessant, wenn er die Herren mal zu einer ERklärung nötigt, was dieser Bladsinn mit diesen jetzigen Demos auf diese Art jemals bringen soll – ein Hauptpunkt ist die jeweilige Terminlegung – WAS soll dieser sinnlose ScheiSS entweder am Wochenende ODER aber innerhalb der Woche IMMER erst NACH dem BRiD-Hamsterradfeierabend jemals bringen?
      Höchstens das sich die SYStemschranzen über Ihre BlödBunzels kaputtlachen, während Sie täglich 10 000 oder mehr weiterhin reinschleusen, TTIP/CETA/TAFTA und anderen Dreck etc. beiläufig einfach durchziehen!
      Wenn Demos ERfolg haben sollen, dann muß es WEHTUN für’s SYStem und die Scheißwirtschaft – dann müSSen DEMOS mitten in der Arbeitszeit, am besten gleich früh am Start sein – wichtige Infrastrukturknoten usw. friedlich blockiert werden, damit sich KEIN Rad mehr dreht!
      Das NICHT nur einmal in der Woche, sondern ÖFTER.
      Und von wegen Demos „Anmelden“ usw. – was’n Schwachsinn, bei einem SYStem, das offen feindlich gegen die eigenen Bürger vorgeht und handelt – einen Scheiß „müSSen“ wir, denn dadurch können DIE sich drauf vorbereiten, oder😆 , wenn’s Ihnen nicht paßt einfach flugs mal wieder ein VärBot verhängen😯 (orr, menno, heut geht nich, is ja värboten, heul – schluchz…).

      Mal abkopiert als Nachweis – schwachsinnige „Demotermine“ :

      Wir demonstrieren friedlich weiter. Zum Beispiel morgen:

      MAGDEBURG, 14.10.2015, 19:00, Domplatz: AfD-Demo gegen Politikversagen: „Wirklich Verfolgte schützen, Asylmissbrauch und ungesteuerte Einwanderung beenden!“ Mit Björn Höcke und André Poggenburg.
      CHEMNITZ-EINSIEDEL, 14.10.2015, 19:00 Uhr: Schweigemarsch zur Unterstützung derr Blockade.

      Hier die Demo-Termine der nächsten Tage (Bitte schicken Sie uns weitere Termine zur Veröffentlichung!)

      • CHEMNITZ-EINSIEDEL, seit Montag und immer noch: Blockade der Zufahrtsstraße zur geplanten Asylunterkunft!
      • WRIEZEN (Brandenburg), 10.10.2015, 15:00 Uhr, Bahnhofsvorplatz: Demonstration gegen den Asylwahnsinn

      Plauen, 11.10.2015: In Plauen findet bis 1. November jeden Sonntag auf dem Altmarkt eine Kundgebung statt, von 17.00 bis 18.00 Uhr: http://www.wirsinddeutschland-plauen.de
      • LEIPZIG, 12.10.2015, 19:00 Uhr, Richard-Wagner-Platz: LEGIDA Abendspaziergang
      • DRESDEN, 12.10.2015, 18:30 Uhr, Theaterplatz: PEGIDA Abendspaziergang
      • MAGDEBURG, 14.10.2015, 19:00, Domplatz: AfD-Demo gegen Politikversagen: „Wirklich Verfolgte schützen, Asylmissbrauch und ungesteuerte Einwanderung beenden!“
      CHEMNITZ-EINSIEDEL, 14.10.2015, 19:00 Uhr: Schweigemarsch zur Unterstützung derr Blockade (siehe oben).
      • DRESDEN-KLOTZSCHE (Sachsen), 15.10.2015, 19:00 Uhr, Rathaus: AfD-Demo: „Asylchaos stoppen!“
      Am 17.10. gibt es die Erste ZWIGIDA in Zwickau/Sachsen um 16.00 Uhr auf dem Platz der Völkerfreundschaft.
      • PLAUEN, 7.11.2015, Engelstr. (Höhe Arbeitsamt): Demonstration „Asylflut stoppen!“
      • BAYERN (Ort wird bekannt gegeben), 8.11.2015, 15:00 Uhr: Wir helfen beim Grenzbau – Menschenkette (siehe Facebook: Menschenkette in Bayern)!
      In Plauen findet bis 1. November jeden Sonntag auf dem Altmarkt eine Kundgebung statt, von 17.00 bis 18.00 Uhr: http://www.wirsinddeutschland-plauen.de

      COMPACT-Magazin ist dabei. Wir sind die Stimme des Volkes, das sich zu Wort meldet. Abonniert COMPACT-Magazin, das publizistische Sturmgeschütz der Souveränität!
      ——————————————————————————————–
      Dieser Elsässer sollte sich seine großspurige hirnrissige Blablabla-und EigenwerbungsKacke sparen – in einem Aufruf STEHT nämlich schon DAS, WAS z. Bsp. u.a. wirklich zieht und wirkt: „Blockade der Zufahrtsstraße zur geplanten Asylunterkunft!“ !!!
      Siehe auch Lokführerstreik – diese widerwärtige hochkriminelle DeutschenAbschaffer-BRiD-Kloake muß man lahmlegen, Ihr den Hahn zudrehen, um Sie ENDLICH loszuwerden – diese verpißten LokführerArschfotzen würd ich heut aber in die FreSSe rotzen.
      Warum?
      Darum: Für ein paar Prozent mehr EUrotz Falschgeld haben die egomanen Arschlöcher mal fein gestreikt – während Sie seitdem fleißig SchlepperSonderzüge noch und nöcher für den eigenen Volkstod willig hereinkarren😡 !

      Gefällt mir

      • Tja und darum sage ich ja das etwas „Aktion“ eine geeignetere Stimmung im Volk verursachen könnte. Wer hat schon Mitleid mit den Sacktretern im Bundestag? Ein bissel „Aktion“ gegen die Nadelstreifenkaste hier und da wird den deutschen Steuerzahldrohnen sicher den Tag versüßen. Die werden bestimmt keine Kerze ins Fenster stellen🙂 Das schönste daran ist ja das „unsere“ Politiker dann mal lernen würden das auch sie verwundbar sind.

        Du hast recht. Für ein stehendes Heer ist es noch zu früh.
        Aber ich glaube für „durchgeknallte Einzeltäter“ ist die Zeit bestimmt schon reif🙂

        Gefällt mir

    • @Roland

      Ich vermute mal ketzerisch das sich da auf besagter „nationaler Seite“ der ein oder andere Jud zu maßgebender Funktion emporheben konnte. Aber wenn man das Pack drauf anspricht dann fühlen sie sich immer gleich so beleidigt und blokken ab obwohl sie mit GKT ja das perfekte Mittel hätten um zu prüfen wer in ihren Reihen ein Jud ist und wer nicht. Selbst wenn sie von der ganzen Judenverschwörung gegen die GKT nichts wüssten so müssten sie doch wenigstens der Neugier wegen der GKT die selbe Aufmerksamkeit schenken wie einen Rudolf oder einen Mahler. Tun sie aber nicht.
      Der Jude verhält sich auf allen „Blogs“ und in allen „Foren“ usw. immer gleich. Entweder schweigen sie uns tot bzw. löschen uns oder reden an uns vorbei, immer un immer wieder, wie eine Schallplatte.

      Alles ist völlig verjudet selbst meine Facebook-Accounts haben sie Vorgestern mal wieder aus „Sicherheitsgründen“ deaktiviert. Interessanter Weise auch mein echtes. Die haben wohl mein IP gesperrt oder so.

      Das scheiß Internet macht echt langsam kein Spaß mehr.

      Ich weiß nicht ob das so gut ist wenn ich den einen Scann von meinen Personalausweiß schicke um mein Konto zu verifizieren…

      Gefällt 2 Personen

      • Deine „ketzerische“ Vermutung stimmt leider auch mit meiner „Vermutung“ überein und die Begründung ist dieselbe Erfahrung. Mein „Vorteil“ dabei ist die noch etwas längere Erfahrung, Dein Vorteil ist das bessere Gedächtnis🙂

        Natürlich bin ich auch gesperrt und denke nicht daran, irgendwelchen „Beweisen“ nachzukommen. Ganz niederträchtig verhält sich YT, wo ich UNKENNTLICH gesperrt bin. Zumindest dann, wenn ich einen eigenständigen Kommentar absetze. Den kann nur ich selbst lesen und nur durch die Nichtreaktionen bemerke ich, daß den kein Mensch außer mir sieht. Ich schreibe mir sozusagen die Finger nur für mich selbst wund. Aber ich kann mich an Andere dranhängen und dann gehts los, volle Kanne🙂

        „… blokken ab obwohl sie mit GKT ja das perfekte Mittel hätten um zu prüfen wer in ihren Reihen ein Jud ist und wer nicht.“

        Dies war übrigens die allererste Forderung von Rabbi Larry aus dem Rattenloch, die GKT NICHT mehr für diese Identifizierungsmöglichkeit zu verwenden!

        „Der Jude verhält sich auf allen “Blogs” und in allen “Foren” usw. immer gleich. Entweder schweigen sie uns tot bzw. löschen uns oder reden an uns vorbei..“

        Diese Erfahrung habe ich auch bei anderen Themen gemacht. Immer dann, wenn ich etwas Hochbeweisendes gesagt habe, etwa bei Einstein&CoKG, wurde das unbeachtet zugemüllt! Und zwar von beiden Seiten! Und dann bemerkte die eine Seite, daß ich Nazi bin und die andere Seite stimmte dem auch zu und schon war ich gesperrt🙂

        Ich habe ja auch nationale „Kreise“ angeschrieben. Auch hier immer wieder dieselbe Erfahrung. Immerhin bin ich in den Verteiler der „Neuen deutschen Philosophen“ oder so reingerutscht. Geantwortet haben sie mir zwar nicht, aber anscheinend dennoch mein Anschreiben etwas verteilt und so sah ich auch, wer dort mitwirkt. Jemand hatte nämlich mir in einem halben Teilsatz „geantwortet“ und so weiß ich nun, wer dort mitwirkt. Auch Jürgen Graf und der Bruder von Mahler🙂

        „Alles ist völlig verjudet…“

        Langsam habe ich auch diesen Eindruck gewonnen. Ich sah das rein statistisch gesehen anhand der FB Kommentare und der Anzahl „Teilen“. Ich sah mich dort einem Heer von Gegnern gegenüber und der Artikel erreichte immerhin rund 12000 Klicks, bevor er von FB doch gelöscht wurde. 3 x geteilt! Bei Katzenfutter würde so ein Artikel sicherlich 200 x geteilt werden🙂

        Auch bei nationalen Google-Gruppen stelle ich dasselbe fest. Dort werde ich natürlich kaum angegriffen (außer von Gruppenbetreibern), aber die Daumen und Teilungen sind minimal. Obiger Kommentar bei Elsässer wurde in einer Gruppe überraschenderweise (!) 5 x gedaumt und 1 x geteilt mit Bemerkung „super“. „Die ganze Gemeinde Thalham..“ wurde 9 x gedaumt und 4 x geteilt. Bei „Migranten wollen mehr Geld…“ war es 17 x und 9 x geteilt.

        Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß unser VolksIQ bereits auf 70 abgesunken ist. Eher neige ich dazu, daß wir durch den Krieg die Hälfte der Bevölkerung verloren haben und ab da die „1-Kind Ehe“ wegen der schlechten Nachkriegsversorgung Einzug gehalten hat und wir daher nur einen kleinen Volksrest darstellen. Und alles darüber sind Juden und sonstige hereingeholte Ausländer.

        Gefällt 2 Personen

        • elsässer ist ein bolschewistischer judenbengel.erstens der name,da sollte man schon stutzig werden,dann seine biographie und letztenendes seine physiognomie.
          außerdem hat er schon oft bewiesen das er immer bolschewist geblieben ist und sich wie die meisten aktivisten in der blogszene nur ein patriotisches tarnmäntelchen umgehängt hat,um besser auf dummenfang gehen zu können.
          der jud fährt tanzt halt immer auf allen hochzeiten.in einem seiner beiträge hat er mal vom östereichischen volk fabuliert und ich machte ihn darauf aufmerksam , das es kein österreichisches volk gibt,da die ostmärker ethnische deutsche sind und die ostmark unteilbar zum deutschen reich gehört und dies selbst nach den grundlagen des völkerrechts und des selbstbestimmungsrechts der völker.
          daraufhin hat mich der jud angemault,das ich erstens als neuer kommentator meine lose zunge zügeln solle und das ich zweitens aufhören sollte seinen blog mit meinem großdeutschen wahn zu verschonen,da er solchen nazimüll dort nicht haben will.
          was ihr alle immer mit diesem vom juden putin finanzierten juden elsässer habt.der gehört an einen soliden ast und während ihm beim baumeln langsam die luft ausgeht,sollte man ihm mit einem dicken knüppel noch zusätzlich die schienbeine zerkloppen.

          Gefällt 2 Personen

          • @Peter
            LaSS den mal noch😉 , der hat eine Verbreitung, von der wir nur feucht träumen können…
            Außerdem würdest Du damit Deinen früheren Äußerungen widersprechen – erstmal muß eine Grundreinigung mit allen dazu bereitwilligen Kräften her – danach erst, wenn dies überhaupt noch gelungen ist, kann man untereinander um den bestmöglichen Weg diskutieren/kämpfen!
            GruSS

            Gefällt mir

        • @Roland
          „Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß unser VolksIQ bereits auf 70 abgesunken ist. Eher neige ich dazu, daß wir durch den Krieg die Hälfte der Bevölkerung verloren haben und ab da die “1-Kind Ehe” wegen der schlechten Nachkriegsversorgung Einzug gehalten hat und wir daher nur einen kleinen Volksrest darstellen. Und alles darüber sind Juden und sonstige hereingeholte Ausländer.“

          Ich befürchte leider, alle drei erwähnten Mutmaßungen treffen voll zu.
          Der vor uns ablaufende tägliche Wahnsinn, die Realität in dieser Freiluftirrenanstalt – und immernoch kein elementarer Widerstand gegen den eigenen klar erkennbaren Volkstod – laSSen wenig Grund für Zweifel daran…

          In einer kleinen Gemeinde, wo im Prinzip jeder jeden seit zig Jahren kennt, alles gewachsen, verwachsen miteinander ist, sollte man annehmen, das dortens noch Zusammenhalt, Vernunft und halbwegs klarer (Bauern)Verstand vorherrscht.
          Das mag andernortens womöglich noch vollends zutreffen – für die Inzucht-BRD-Jewistan aber nicht – mit der Lupe findet man, wenn dann aber wohl eher nur in der ehemaligen DDR(?).

          Siehe:
          In Niedersachsen soll jetzt ein 100-Seelen-Dorf namens Sumte mit 1000 “Asylanten/Flüchtlingen” beglückt werden.
          Nun lese man einfach mal dies:
          http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-im-niedersaechsischen-sumte-tausend-sind-einfach-zu-viele-a-1057676.html
          Besonders ekelhaft dieser Absatz daraus:
          „Die meisten aber schreckt weniger, wer da kommt – sondern wie viele: „Tausend sind einfach zu viele“, sagt Dirk Hammer. Seine Familie lebe seit 400 Jahren in dem Dorf. Er will wie viele hier eine „vernünftige Lösung“ und „möglichst wenig Störung“. Gleichzeitig distanziert er sich von einigen wenigen Rechtsextremen, die vor dem Hotel ein Banner mit der Aufschrift „Asylterror stoppen“ hochhielten. „Wir wollen nicht zum Sprungbrett rechter Gesinnungen werden“, sagt er. Tosender Applaus.“
          Einfach nur BRD-GeschmeiSS, 400 Jahre dort schon leben, aber alles bereitwillig wegschmeiSSen – denn NIX anderes IST es doch letztendes, dem Gehirnstein aber nicht mal klar – 999 wären schließlich demnach ja schon OK😆 , achja, „vernünftig“ und Hauptsache „möglichst wenigt Störung“ – na da kriegt der DirkiBoy eben mal Oropax, wenn’s denn seine Töchter, Frau zu laut schreien weils die in seiner eigenen Hütte per 36×8 im Rudel von 5-6 MagrebNegern erwischt – aber die sind ja auch nich so, der DirkiBoy darf dann sogar zugucken, wie African HammerGangbang abgeht :mrgreen: (uiih, und ja, DirkiBoy war wenigstens NIE „rächtz“ – piSS zuletzt nich..)!
          Nun noch zum AbschluSS DAS – hmm, und es paSSt leila genau ins Bild dieser degenerierten Gestalten dort – die Erklärung für Verblödung kann manchmal so einfach sein!!!
          Die letzten “Wahlergebnisse” von Sumte:
          CDU: 48,0 %
          SPD: 26,6 %
          GRÜNE: 3,5 %
          FDP: 0,6 %
          LINKE: 12,1 %

          Sie bekommen nun einfach das, was sie sich gewünscht und gewählt haben.
          WIE bestellt, SO geliefert!
          (Ohne schwärzeste Ironie sowie Sarkasmus komm ich leider mit dem Schwachsinn hierzulande nicht mehr durch und über den Tag.)

          Gefällt mir

          • Danke für Deine Beistimmung. Gerade war ich wieder einmal Holocaustbier abfassen und erst beim Hinausgehen samt Abschiedsformel kam es zu einem Gespräch. Die vermeintlichen vier Italiener vom Nachbartisch, welche mir aus unbekannten Gründen zugeprostet hatten, ich quittierte das nur mit einem ausgestreckten Arm, entpuppten sich als vier Polen🙂

            Die zwei Damen waren neben jung auch noch blond und blauäugig. Also kein Problem für mich und mit dem deutschenglisch kamen wir auch zurecht. Wie üblich ließ ich auch sehr schnell die Sau heraus und erntete dafür das Omazitat, welche dasselbe auch schon immer gesagt hatte. Ich erklärte den Polen, weshalb auch sie in den Krieg verhetzt wurden, 10 % Juden im Volk ist schließlich ein schwerwiegendes Argument.

            Zum Abschluß der bestimmt 10-minütigen Abschiedsgrußunterhaltung versicherte ich mich auch mehrfach, daß das Wort Gaskammertemperatur sich im Gedächtnis eingeprägt hatte. Dazu hatte ich übrigens keine weiteren Ausführungen getätigt aber die extreme Wichtigkeit dieses einen Wortes betont. Rest wie üblich Weltnetz.

            Gefällt 2 Personen

          • @Tim Schult

            Du glaubst also den Schwachsinn, den der Speigel da schmiert???
            Ich habe über Sumte, bzw. deren Bewohner ganz andere Informationen!
            Verdammt noch mal, wieso siehst du denn immer alles NUR schwarz.
            Ich kenne niemanden, der diese Zustände begrüßt! NIEMANDEN! Und ich rede hier nicht von meinen drei Freunden oder Bekannten. Es sind Deutsche aus alles Bereichen und viele von ihnen haben auch Angst vor diesem Ungeziefer…
            Deutschland ist noch nicht verloren!

            Gefällt 1 Person

  9. Adressat ungefähr zentrale@bundesnachrichtendienst.de;pressestelle@bundesnachrichtendienst.de;information@bundesnachrichtendienst.de;jobs@bundesnachrichtendienst.de;geschichte@bnd.bund.de;

    Sehr geehrter BND bzw. Mitarbeiter, die das Nachfolgende auch verstehen und keine Saujuden sind!

    (Wer bei dieser Anrede bereits aufschreit, braucht erst gar nicht mehr weiterzulesen.)

    Es ist sicherlich schwierig, an wirklich relevante Informationen heranzukommen. Ich erlaube mir daher, Ihnen Informationen frei zur Verfügung zu stellen, an welche Sie normalerweise nur recht umständlich und mit viel Sucherei herankommen würden. Das Problem ist nämlich der Verfassungsschutz, welcher viele meiner Nachrichten einfach zensiert.

    Manche meiner Nachrichten erreichen sogar Weltbestnoten bzw. absolut unübertroffene 94 % Zensuranteil. Kaum eine moderne Waffe erreicht eine solch hohe Trefferquote. Natürlich ist diese Trefferquote normalerweise wetterabhängig, aber da sich dies im Weltnetz abspielt, kann die Tätigkeit des Verfassungsschutzes nicht so sehr wetterabhängig sein. Sondern eher meinungsabhängig.

    Das bedeutet, die Trefferanzahl hängt von der jeweiligen Beurteilungslage ab und da diese problemgemäß nur derartig sein kann, daß man egal wie auch immer nur falsch entscheiden kann, schwankt die Trefferanzahl wie eine Top Wechselstromaktie oder wie ein Kuhschwanz hin und her.

    Die Schwankungsbreite ermittelte ich zwischen 123 und 703 Auszeichnungen bei einem bestimmten Thema. Bei einem anderen Thema, wo man sich anscheinend „einiger“ ist, ereiche ich auch 2000 Auszeichnungen relativ konstant durch die VS-Auszeichnungsabteilung. Das entspricht der absoluten Weltbestnote von 94%. „Nur wenige kamen (von 2000) durch“.

    Da mir bekannt ist, daß auch der BND von den Juden unterwandert oder „unterstützt“ ist, bedeutet dies auch, daß selbst beim BND noch ein paar Restdeutsche sitzen.

    Genau diese Deutsche spreche ich an und genau die will ich mit meinen Informationen unterstützen.

    Der Judendreck schweigt nämlich dazu sowieso. An der immerhin möglichen Antwort und der Antwortqualität kann ich auch den Anteil des Judendrecks im BND sehr gut erkennen.

    Selbst der BND kann seine Saujuden unter sich ausmachen bzw. identifizieren! Deshalb werden meine Bemerkungen auch zensiert oder nichtzenseiert, weil die Saujuden nicht wissen, ob Informationszurückhaltung und damit adelnde Aufwertung besser ist als Informationsfreigabe und damit Unauffälligkeit. Das 123 / 703 Verhältnis zeigt diesen internen Meinungskampf sehr eindrucksvoll.

    Nur bei der Lösung des Gaskammerrätsels scheint man einheligerer Meinung zu sein. Ich selbst war darüber sehr überrascht, daß das Gaskammerrätsel die Auszeichnungsbehörden derartig beeindruckt hat. Ich hätte nämlich eher die Gaskammertemperatur favorisiert.

    Das Gaskammerrätsel zeigt nämlich nur, daß die ermordeten Juden damals durchschnittlich höchstens das Gewicht einer dicken Wanderratte in sich vereinigen konnten, also relativ ungefährlich für einen Deutschen waren. Wanderratten sieht man, hört man und man sieht auch deren angerichtete Schäden und kann gezielt diese Schädlinge eliminieren.

    Vollkommen anders sieht es bei der Gaskammertemperatur aus, wo die Juden ihre teuflischen Eigenschaften erst in der Gaskammer offenbarten. Und das konnte kein Deutscher jemals beobachtet haben, wie anhand des verlorenen Krieges bewiesen ist (einige Schlußfolgerungen bis zu diesem Endergebnis habe ich hierbei übersprungen).

    Anhand dieser beiden von den Auszeichnungsbehörden bereits allerbestens bewerteten Stichworte, Gaskammerrätsel und Gaskammertemperatur, kann jeder deutsche BND Angehörige seinen umgebenden Judendreck (!) nicht nur entlarven sondern auch einfach rauswerfen, egal ob er weit „über ihm“ steht (in beiderseitig möglichen Sinne) oder er „nur“ der Pförtner ist!

    Ansonsten besteht für ihn und seine Kinder und Familie die Gefahr, eines von 33 Millionen bis 2025 vorgesehenen Opfern der Juden in Deutschland zu werden, denen der Kopf abgetrennt wird oder der anderweitig vom Leben befreit wird.

    Nähere augenöffnende Informationen entweder durch das Weltnetz oder durch Direktkontakt (eine Mauser oder Ähnliches und selbst eine Kugel im Kopf wird als Spende gerne akzeptiert, genauso wie eine Nullspende).

    Freundlichen Gruß von einem deutschen Nichtjuden und Nationalsozialisten („Nazi“)!
    xyz
    tel: 123

    NS: Wenn Sie Deutscher den obigen Wahrheitsinhalt erkannt haben, werden Sie auch den Rest der Wahrheit noch erkennen. Ich habe auch nach Erkennen der Wahrheit ersteinmal geheult! Aber das ist nicht die Lösung des Problems sondern die hierfür unbedingte Erkenntnis. Gaskammertemperatur!
    ——————————————

    Natürlich mit vollen Daten und allen Rechtschreibfehlern nach mehreren gut temperierten Holocaustbier und zugegebenermaßen guten Weins (ALDI Leibmarke). Natürlich ist es „wahrscheinlich“ daß ich im Visier stehe. Aber man kann sich bei jeder Wahrscheinlichkeit < 100% immer noch damit herausreden, daß man "das" nicht gewußt hat. Ich meine natürlich die Hirngewaschenen der Gegenseite. Jetzt aber weiß es JEDER der anderen Seite "offiziell". Ich sage einmal, wer vom xyz Dienst hier mitliest und nicht entsprechend agiert hat, kann nur ein Saujud sein. Selbst ein deutscher Postbote muß mehr als ein IQ von 100 haben (Postbote Gert Postel, geschätzt 152).

    Gefällt 2 Personen

    • Die Adressaten habe ich dieser Seite entnommen:
      http://www.bnd.bund.de/DE/Service/Kontakt/kontakt_node.html
      Merkelsau&CoKG sind sowieso uninteressant. Nur die „unteren“ Chargen haben einen Wert für uns. Leider steht über mir kein Jude, Mein Vermieter, immerhin eine sehr bekannte „Größe“, verhält sich „angemessen“ unverschämt und ich drückte ihm sogar nach einem fristlosen Mieträumungsprozeß mal die Hand. Ich bekam zwischenzeitlich auch keine Mieterhöhungen mehr, obwohl das „Gesetz“ dies leicht ermöglichen würde. Meine Nachbarn zahlen das Doppelte oder Dreifache. „Er“ wäre also nicht angreifbar, höchstens ein Richter, der nicht den deutschen Kriterien entsprechen würde🙂

      Gefällt mir

  10. Mittlerweile sollte sich das hier rumgesprochen haben – BRD-Blödbirnen, die Ihre nachgerichteten „Nachrichten“ natürlich immernoch aus den Lügenpostillen und der GEZ-Flimmersynagoge beziehen haben auch darüber bis heute z.Großteil keinen Schimmer:

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/55676-bahn-bus-flucht

    WER nun noch ein bißchen Arsch in der Hose und Selbstachtung hat, zahlt bei diesem widerlichen SCLEPPERVEREIN ebenfalls KEINEN Cent mehr für ein Ticket!
    Einfach die hier im Artikel aufgeführte Dienstanweisung abkopieren, ausdrucken einstecken (wenn man sucht, findet man noch mehr davon im Netz) und sich strikt bei „Kontrolle“ auf
    ARTIKEL 3 Grundgesetz im besonderen Satz (3) berufen!

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 3
    (1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
    (2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.
    (3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

    PS.:
    Bringt auch ruhig JEDEM dieser DB-Mittäter (Mitarbeiter) Eure herzliche Begeisterung über Ihr aktives Mittun am größten Schleuser-und Menschenschleppertum aller Zeiten, unserem Volksaustausch nahe!

    Gefällt mir

  11. BRD, im Oktober 2015

    Schön kräftig hochziehen, dann den eigenen Bürgern volle Pulle einfach kräftig mitten in’s Gesicht rotzen – ein paar Buhrufe, kurz etwas ängstlich-empörtes Grummeln von einigen – dann kann man dem Bürger weiter seinen Sermon verzählen, UND kommt trotzdem VÖLLIG UNbeschadet aus dem Saal!
    Also selbst Affen (z.Bsp. Schimpansen!) entsorgen recht schnell – und zwar richtig brachial – Ihren Anführer, wenn er zu alt ist, Schwäche zeigt und der Gruppe durch schlechte Führung Schaden zufügt…

    Gefällt mir

  12. Speziell auch für Roland (um auch letzte IQ-Zweifel und SinnlosDiskussion darüber auszuräumen)
    Irrenanstalt BunzelRepublikeAbsurdistan

    Ein Haufen fleißigster gehirnentkernter BR-Deutsch-Inzest-Bio-Müll-Sklaven bei der Arbeit zur eigenen Auslöschung😡 !

    Gefällt mir

  13. Dr. Walter Lübcke (CDU), wahrlich eine verkommenste Vorzeige“DämonKröte“, der dös Gescheftelmachen vorzüglich mit seinem POlitischen „Amt“ verbindet, wie eben aus dem BRD-Bilderbuch:
    Lübcke war in der Zeit, als er zum Regierungspräsidenten des Bezirkes Kassel avancierte, auch Geschäftsführender Gesellschafter der im Besitz seines Schwiegervaters befindlichen „Windkraft Bründeresen-Ista GmbH (1) und genehmigte in dieser Doppelfunktion den Bau von 1000 Windrädern in seinem Bezirk, was er im Jahre 2012 öffentlich als „Goldgrube“ bezeichnete (2). Seine eigene Beteiligung an dieser Goldgräberei schien ihm aber erst 2015 auf mehrmalige Nachfrage von Windradsgegnern am Vogelsberg eingefallen zu sein (3). Da kann man nur hoffen, daß es sich bei dem ehemaligen Vorstandsmitglied der „Hornbach-Holding AG“ Dr. Bernd Lübcke, dessen Vorzugsaktien nach der Hornbach-Pleite nichts mehr wert sein dürften (4), durch den unerwarteten Flüchtlings-Goldrausch, auch auf dem Gelände des ehemaligen Hornbach-Gartencenters Lohfelden, aber zu neuen Höhenflügen ansetzen, um eine reine Namensgleichheit handelt und nicht um eine weitere kriminelle Vorteilnahme zu Gunsten eines Familienmitglieds.
    (Ergänzung: Dr. Bernd Lübcke, Dipl.-Mathematiker IST der ältere Bruder von Walterle – somit dürfte alles klar sein – zwecks weiterer krimineller Vorteilsnahme innerhalb dieser La Familia!)
    (1)http://www.abgeordnetenwatch.de/dr_walter_l_bcke-316-19786.html
    (2)http://www.hna.de/kassel/1000-neue-windraeder-koennten-gebaut-werden-2294201.html
    (3)http://www.gegenwind-vogelsberg.de/regierungspraesident-luebcke-nordhessen-gibt-private-beteiligung-an-wka-zu/
    (4)http://hornbach-holding.de/media/de/mediacenter/publications/geschaeftsberichte_1/hbm_3/2001_3/geschaeftsbericht_2001_2002.pdf

    (Quelle: Kommentator Thomas Marx auf JF, Einleitung, Ergänzung von mir.)

    Gefällt mir

  14. @Tim Schult

    Ich bin gerade in copy und paste laune….
    =>

    Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.

    Johann Wolfgang von Goethe
    (1749 – 1832), deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann

    =>

    ==============
    Er hatte recht, als er das Banner der arischen Wahrheit aufrichtete gegen die Lügen und Verdorbenheit der Fremden.

    Er hatte recht, als er die ewigen Gesetze des Lebens wiederverkündete einer Welt, die sie vergessen hatte.

    Er hatte recht, als er dem krassen Materialismus des Kommunismus und Finanzkapitalismus entgegentrat.

    Er hatte recht, als er einem hungernden und erniedrigten Volke Arbeit und Brot gab und es wiederaufrichtete.

    Er hatte recht, als er der Menschheit einen besseren Weg zeigte.

    Er hatte recht, als er der Welt das Bild einer edleren Zukunft zeigte.

    Er hatte recht, als er Frieden erstrebte unter den Völkern Europas und der Welt.

    Er hatte recht, als er gegen überwältigende Übermacht für das Recht und die Wahrheit kämpfte.

    Er hatte recht, als er sein Leben gab für eine bessere Welt, die da kommen soll.
    =====
    Hier Ein Bild.

    =>
    Hier ist der ganze 6 Stunden lange Dokumentarfilm zu sehen, der Wissen und Wahrheiten beeinhaltet, über welches das Deutsche Volk in Deutschland nichts erfahren soll.
    Der Dokumentarfilm ‘Adolf Hitler the Greatest Story Never Told’ ist für das Deutsche Volk.
    http://brd-schwindel.org/adolf-hitler-the-greatest-story-never-told-deutsch/
    =====================
    Und hier als Zugabe.

    =============
    P.S. So scheisse wie Du mich findest, finde ich mich nicht, oder soll ich sagen: Entschuldige das ich geboren wurde?

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

        • @Skeptiker

          Das mein Blog bei den bekannt ist, ist ein Umstand auf den ich auch gerne verzichten würde denn schließlich gibt es da drüben unter anderen auch so etwas zu lesen:

          http://lupocattivoblog.com/2010/11/23/war-hitler-ein-trojanisches-pferd/

          Wie bringst du es unter einen Hut auf deren Seite zu verkehren wo du doch selber weißt wie sehr die dort den Führer mit ihren Lügen über angebliche Hitler-Zion Verschwörungen in die Pfanne hauen wollen?

          Hier ein recht guter wiederlegender Kommentar von dir unter demselben Artikel:

          http://lupocattivoblog.com/2010/11/23/war-hitler-ein-trojanisches-pferd/#comment-66008

          Der Artikel selbst ist 5 Jahre alt!…

          Also es sollte doch wirklich sehr zu denken geben das die es nach 5 Jahren nicht fertig brachten diesen Schand-Artikel zu löschen. Ich lese mich mal die Tage bei den da drüben durch. ich wette da hat sich in 5 Jahren Gesinnungsmäßig bei den NICHTS zum Positiven verändert wenn die so einen Dreck gut sichtbar in der Seitenleiste stehenlassen!

          Gefällt mir

            • @Skeptiker

              Ich hab dem @Solist auf seinen Kommentar…

              http://lupocattivoblog.com/2015/10/16/stimmung-zu-russland-und-syrien-aendert-sich/#comment-346609

              …folgende Antwort zukommen lassen:

              http://lupocattivoblog.com/2015/10/16/stimmung-zu-russland-und-syrien-aendert-sich/#comment-347133

              Selbstverständlich habe ich ein Screenshot gemacht, man weiß ja nie🙂

              Sicherheitshalber werde ich meine Antwort hier auch posten:

              „…@Solits

              Ich frage mich immer wieder wie man darauf kommen kann das Hitler ein Teil der NWO gewesen sein soll wo er doch schon allein mit seine Sozial- und Wirtschaftspolitik all das veranstaltet hat was nötig war um die jüdischen Tentakeln die sich seit 1918 um die deutsche Wirtschaft und das deutsche Volk legten zurückzuschlagen.

              Dass sein Programm dem deutschen Volk zu Gute kam sah man ja schon daran dass er den Wert des Geldes an die Arbeit koppelte anstatt wertloses Geld zu verteilen wie dies seine ausländischen “Amtskollegen” taten und bis heute tun.
              Tatsächlich schuf er ein Deutschland das unabhängig von ausländischen Spekulanten war und so auch Herr des Geldes war das stets innerhalb der Volkswirtschaft zirkulierte anstatt in ausländischen Banken zu versickern.

              Schlimmstenfalls war Hitler ein Konkurrent der NWO aber wahrscheinlich wohl doch eher ein Heilsbringer der eine Idee schuf mit der man die NWO beseitigen kann in den man den ewig zersetzenden Urheber der NWO, den Juden also, aus der Volksgemeinschaft verbannt und diese Volksgemeinschaft so vor dem Zugriff bzw. der Einmischung der NWO verteidigt. Er beseitigte tilgte den Fein aus unseren Reihen auf das die Gemeinschaft gesunden konnte. Alles was danach kam war eine durch und durch nach den Lebensbedürfnissen des deutschen Volkes orientierte rein-deutsche Politik die wohl weltweit als die erste und einzige tatsächliche Volksherrschaft bezeichnet werden kann. War also mehr Demokratie als die “Demokratien” anderer Länder in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft jemals waren / sind / sein werden!

              Was war Hitler denn anderes als der Verkünder des deutschen Lebenswillens? Er sagte mal selbst in einer Rede dass er nichts anderes ist als der Sprecher der deutschen Volksgemeinschaft, der Verkünder ihres Wollens!…“

              Gefällt mir

    • @Skeptiker/Andy
      Dein P.S. geschenkt – das wollte ich doch hören, GENAU DAS, was nach Goethe kommt – und ich schließe mich all dem vollumfänglich an😉 !
      Du bist doch nun auch „Harzer“, ich bin vogelfrei, DV ist immerhin noch „werktätig“ – was hindert Dich, eigentlich UNS alle noch einfach unter Klarnamen zu schreiben?
      WIR alle sind unter dieser JudenJaucheKäseGlocke BRiD eh alle zu Freiwild deklariert!
      DENKT mal drüber nach – ein weiterer Schritt, denn unsere Namen/Identitäten haben DIE eh schon – ABER, wir könnten weiteren Mut beweisen, sehen, das wir wirklich schon viele sind – und, SIE können UNS sowieso nicht ALLE inhaftieren.
      (Leider wurde bisher NOCH nirgends meine Kritik an den Demos diskutiert, weitergetragen – es gibt scheinbar „wichtigere“ Dinge…😡 )

      Gefällt mir

      • @Tim Schult

        Und was soll das mit den Klarnamen?

        Mal angenommen mein Name würde Meier sein.

        Hat er das nicht so gesagt?

        Hermann Göring an Winston Churchill
        http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/G%C3%B6ring_an_Churchill.htm

        ===============
        =>Gebe ein Andreas Meier

        http://www.teleauskunft.de/

        P.S. Ich muss doch nicht jeden Modetrend mitmachen, dafür bin ich irgendwie zu konservativ, oder es liegt an meinem hohen Alter.

        =>
        Und ich habe nicht gesungen, ich meine in Dachau.

        Gruß Skeptiker

        Gefällt mir

      • Warst Du mal OstpreuSSen ? Von der Diktion her könnte es passen😉.

        Im Prinzip hast Du recht, dass wir nix mehr zu verlieren haben.
        Aber was tust Du, wenn das Netz weg ist ? Wirst Du mit anderen zusammenarbeiten oder machst Du den Einzelgänger ?
        Ich hoffe, Du hast Dir das geeignete Werkzeug zurechtgelegt !
        Und Gruß, Bauz

        Gefällt mir

        • @“Bauz“
          Na, auch mal wieder seit langem hier?
          Sowas aber auch, während Du ÜBERALL woanders die Kommentarspalten zutextest😆 !
          Haha, ich riech was…
          Rate mal was.
          Deshalb gib mal Deine ganzen „intelligenten“ Fragen beim Gockel o.ä. ein:mrgreen: , ich hab nämlich auf Leute wie Dich keinen Bock😉 .
          Achso, apropros Werkzeug – besorg Du Dir auch welches – es sei denn, Du bist bemittelt und privilegiert genug, Dich rechtzeitig zu verpiSSen, wenn die Kloake überkocht!

          Gefällt mir

            • Sehr traurig diese Entwicklung denn der Jude erfreut sich bestimmt daran!

              genau das sag ich ja die ganze zeit!aber solange die persönlichen animositäten nicht zugunsten unserer gemeinsamen sache begraben werden,sinkt unsere ohnehin schon kümmerliche chance gegen null!
              der ewige jude reibt sich derweil die hände,während er unser volk auslöscht und kaut nebenzu genüßlich seine mazebällchen , weil er es noch lustiger findet wie wir restlichen nationalen uns gegenseitig zerfleischen!
              weiß eigentlich jemand was mit weiße wölfin los ist?
              man liest nichts mehr von ihr und gemeldet hat sie sich auch noch nicht,nachdem du jan,ihr meine kontaktdaten übermittelt hast.

              Gefällt 1 Person

              • @Peter
                Ach, wunder doch nicht rum – Du bist einer der wenigen, die überhaupt bereit sind, voll Farbe zu bekennen – „kennst“ Du einen „Bauz“ mit solch seltsamen Fragen, auch auf anderen Blogs wie diesen😀 ?
                (BauziBoy, falls es Dich doch noch gibt, schreib einfach mal in Teil 2 was dazu, wenn ich Dir UNrecht tue😉 )
                Andere WOLLEN eben nicht Farbe bekennen – Ihnen werden die „Füße“ mal wieder zwischen durch kalt oder wer weiß was sonst?!
                Eine echte WÖLFIN kämpft um das Wohl Ihrer Jungen…, wenn sich nun die „Avatar“-Weiße Wölfin bei Dir nicht meldet – abbuchen unter Fehlcharge – scheint also in BRD noch nicht alles so schlimm zu sein, ES geht noch zu gut…
                Die üblichen Ent-täu-schun-gen eben.

                Gefällt mir

                • @Tim Schult

                  Ich kann dir versichern das es @Bauz auf jeden Fall gibt. ich werde jetzt aber bestimmt keinen Screnshot seiner/ihrer IP veröffentlichen nur um dir das zu beweisen. Das du ihn/sie nur hier siehst könnte daran liegen das er/sie durch meine Facebookwerbung auf diesen Blog und überhaupt auf WordPress aufmerksam geworden ist und darum eventuell keine anderen WordPress-Blogs kennt.

                  Gefällt mir

                • @Tim Schult

                  Genau das ist es auch! Ich sorge mich um das Wohl meines Kindes!
                  Ja, und ich werde selbstverständlich für das Wohl meines Kindes kämpfen. Garantiert!!!
                  Und das sind keine leeren Worte, ich meine das toternst! Wahrscheinlich werde ich mir vor Angst in die Hose sch…., wenn es losgeht, aber ich werde NICHT kapitulieren! NIEMALS!!! Im wahrsten Sinne des Wortes, nur über meine Leiche….
                  Hast Du Kinder? Was würdest Du tun, wenn man Dir droht, Dir Dein Kind wegzunehmen, solltest Du weiter „als böser Nazi auffallen“? Weiter machen und das Wohl Deines Kindes gefährden?
                  Ich nehme diese Drohungen sehr ernst, weil es hier um mein Kind geht und nicht um mich. Wäre es andersrum, dann wäre es mir Wurst.
                  Lass doch Deine Kommentare, wenn Du die Hintergründe nicht mal ansatzweise kennst! Danke!

                  Gefällt 1 Person

              • Heil Dir Peter,

                ich habe Dir doch eine ePost geschrieben und dem DV auch. Darin habe ich auch erklärt, warum man eine Weile nichts von mir gehört hat!
                Schau doch mal in Dein ePostfach…

                Gefällt mir

      • „..SIE können UNS sowieso nicht ALLE inhaftieren.“

        Jene hatten kein Problem 13,5 Millionen Deutsche nach dem 08.05.1945 vom Leben zu „befreien“ !

        Das Geheimnis des Westens von Gerd Honsik, deutscher Schriftsteller und Geschichtsrevisionist.

        Das Geheimnis des Westens ist ein Aufsatz des Geschichtsforschers Gerd Honsik, in dem er nachweist, daß eine VSA-geführte Allianz nach 1945 planvoll 13,2 Millionen Deutsche ermordete.
        Als dieser Aufsatz erstmals zur Versendung kam, kündigte der Betreiber des benutzten Mailservers unter falschem Vorwand innerhalb kürzester Zeit das verwendete Konto.
        Aufsatz
        Quelle
        Folgender Text ist eine Quellenwiedergabe. Unter Umständen können Rechtschreibfehler korrigiert oder kleinere inhaltliche Fehler kommentiert worden sein. Der Ursprung des Textes ist als Quellennachweis angegeben.

        Das Geheimnis des Westens

        Größter Völkermord aller Zeiten totgeschwiegen!

        Das wahre Ausmaß:
        US-geführte Allianz mordete nach 1945 planvoll 13,2 Millionen Deutsche!
        6 + 5,7 + 1,5 = 13,2
        Die Zeitgeschichte des Westens als Komplize des Genozids!
        (Quellen: u. a. Kanzler Adenauer, US-Präsident Roosevelt, US-Außenminister Hull)
        Brief des Gerd Honsik an die Präsidenten Deutschlands und Österreichs, Horst Köhler und Heinz Fischer, versandt in sieben Sprachen an dreizehn deutschfreundliche Regierungen weltweit, nämlich:
        an die Regierungen Rußlands, Chinas, Japans, Indiens, des Irans, Irlands, Südafrikas, der Türkei, des Vatikans, Palästinas, Brasiliens.

        Betrifft: Bitte um Kenntnisnahme, Überprüfung und Verbreitung der von der westlichen Zeitgeschichte unterdrückten Tatsache, daß die USA nach dem Zweiten Weltkrieg für die Ermordung von 13 Millionen Deutschen, Zivilisten und Gefangenen, direkt oder indirekt verantwortlich sind.
        Als erster Deutscher ziehe ich, Gerd Honsik, aus den von Professor Dr. App (USA) und James Bacque (Kanada) aufgedeckten Fakten und Dokumenten die Schlußfolgerung und behaupte:
        Das Kriegsziel der US-geführten Allianz gegen Deutschland im Zweiten Weltkrieg war die Verminderung der deutschen Bevölkerungszahl durch Völkermord um zwanzig Millionen Menschen. Daraus folgt, daß dieser Plan den größten Völkermordplan der Weltgeschichte darstellt. Tatsächlich vollstreckt wurde dieser größte und bestdokumentierte Genozid aller Zeiten an mehr als 13 Millionen Deutschen. 1945, nach der Kapitulation.

        Gleichzeitig appelliere ich an die Bundespräsidenten der deutschen Staaten, folgendes zu veranlassen:
        Das Deutsche Volk von seiner Opferrolle im größten und grausamsten Genozid der Weltgeschichte umfassend zu unterrichten.
        Schließung der Institute für Zeitgeschichte in Wien und München und fristlose Entlassung aller Mitarbeiter sowie Einsetzung einer Untersuchungskommission bestehend aus Geschichtslehrern der regulären Universitäten. Beauftragung derselben mit der Untersuchung des geplanten und nach dem alliierten Sieg der US-geführten Allianz tatsächlich an ca. 13 Millionen Deutschen vollstreckten Völkermordes!
        Den Abzug der US-Truppen aus Deutschland, Europa und allen Staaten der Welt zu verlangen.
        Der Politik in unseren Staaten stelle ich drei Fragen:
        1.) Ist es wahr, was Konrad Adenauer in seinen Memoiren schrieb, daß nämlich von den 13,5–17 Millionen deutschen Vertriebenen nach 1945 nur 7,5 Millionen in Restdeutschland eintrafen? Ja oder Nein?
        2.) Ist es wahr, daß der amerikanische Außenminister und Friedensnobelpreisträger C. Hull in seinen Aufzeichnungen festhielt, daß es das Kriegsziel von Roosevelt und Morgenthau gewesen ist, 20 Millionen Deutsche mittels Hunger nach dem Kriege auszurotten? Ja oder Nein?
        3.) Ist es wahr, daß aus den Bevölkerungsstatistiken zu entnehmen ist, daß nach der „Befreiung“ von 1945 die Sterblichkeit in Deutschland von 11,5 pro tausend Einwohner (1937) auf 35 pro tausend Einwohner jährlich (1945/1949) anstieg und insgesamt 5,7 Millionen Hunger-Opfer forderte? Ja oder Nein?
        ZEITGESCHICHTE UND MEDIEN ÜBTEN SICH 60 JAHRE IM SCHWEIGEN, LEUGNEN ODER RECHTFERTIGEN.

        Die drei Elemente des US-Genozids:

        1. Die gesteuerte Hungersnot
        Nicht zum Zwecke der Befreiung oder der Demokratisierung strebte die US-Regierung den Sieg über Deutschland an, sondern zum Zwecke des Völkermordes. Während die USA Rekordernten einfuhren, ließen sie 5,7 Millionen Deutsche in den Jahren 1945–1949 in Deutschland verhungern. Der geplante Tod traf alle: Die große Mehrheit, die sich besiegt wußte, und die kleine Minderheit, die sich befreit hoffte.
        Während die Siegermächte im Nürnberger Schauprozeß über die deutsche Reichsregierung zu Gericht saßen, vollzogen sie ein großes, millionenfaches, lautloses Sterben unter den Kleinkindern, Säuglingen und Greisen im deutschen Raum: Die Sieger verfolgten ihr Kriegsziel aus der Vorkriegszeit, nämlich das Deutsche Volk durch Hunger um 20 Millionen zahlenmäßig zu reduzieren, um seine industrielle und militärische Macht für immer zu brechen. Die von den USA geplante Säuglingssterblichkeit betrug zeitweise bis zu 60 Prozent. Die Todesraten verdreifachten sich nach der „Befreiung“ im Vergleich zur Vorkriegszeit: So starben etwa in Wien in den Jahren 1945–49 von je tausend Einwohnern statt jährlich 11,5 während der Vorkriegszeit jährlich 35 Menschen. Der Völkermord hat also allein in Wien über 120.000 Hungeropfer gefordert.
        Um den Hungertod zu fördern, wurden von den USA
        a.) Ernteerträge außer Landes geschafft;
        b.) die Kunstdüngerfabriken gesprengt;
        c.) die Fischereiflotte am Auslaufen gehindert;
        d.) 75 % der Fabrikanlagen demontiert und außer Landes geschafft, damit die eingesetzten Regierungen nicht Verfügungsgewalt über Mittel erhielte, den Völkermord abzuwehren;
        e.) Das Deutsche Rote Kreuz wurde verboten, damit es den Genozid nicht dokumentiere oder gar hemmen könne.

        f.) Deutschland wurde von der Welthungerhilfe ausgeschlossen und die Staatsvölker Nordamerikas über die Fortsetzung des Eisenhower-Morgenthau-Planes getäuscht und an humanitärer Hilfe gehindert.

        2. Ausmordung statt Vertreibung
        Die deutschen Regierungen wußten: Von den 15 Millionen Vertriebenen kamen nicht 13, sondern nur 7,5 Millionen in Restdeutschland an. Der Vertreibung der Deutschen aus den Ostgebieten fielen nach dem Wissenstand der Regierung Adenauer nach dem Zweiten Weltkrieg nicht, wie die heutigen Regierungen unter dem Druck des Imperiums durch ihre „Zeitgeschichtsschreibung“ behaupten lassen, eine Million, sondern sechs Millionen deutsche Zivilisten zum Opfer.

        3. Sklaverei und Hungermord
        Insgesamt wurden nach der „Befreiung“ von 1945 acht Millionen Deutsche unter Außerkraftsetzung der „Genfer Konvention“ ohne jede militärische Notwendigkeit in die „Nachkriegsgefangenschaft“, also in die Sklaverei geführt. Achtzig Jahre nach dem Ende des amerikanischen Bürgerkrieges (1865) kehrten die USA zur Sklavenhaltung zurück.
        Nur daß die Sklaven diesmal weiß waren!
        Von amerikanischen Todeslagern gab es deswegen keine Nachricht, weil dort unter Aberkennung des Kriegsgefangenenstatus alle bis zum Hungertod interniert blieben. Zurückgekehrt sind nur die regulären Kriegsgefangenen, die zwar von Hunger und schweren Mißhandlungen erzählen konnten, die jedoch den Umfang des Gefangenenmordes bis heute nicht ahnen.
        USA verurteilten eine Million deutscher Nachkriegsgefangener zum Hungertod.
        In US-Gewahrsam mußten doppelt so viele junge unschuldige, deutsche Gefangene im Frieden den Hungertod sterben wie in Rußland. Während dort der Mangel zum Tod führte, geschah der Völkermord in US-Gewahrsam auf verbrecherischen Befehl hin. Die US-Soldaten, die das millionenfache Dahinsiechen der deutschen Jugend zu bewachen hatten, lebten in solchem Überfluß, daß sie ihre Öfen zum Teil mit Butter und Getreide heizten.

        Die deutschen Regierungen kannten diese Opferzahl und das Ausmaß des US-gesteuerten Genozids, bemühten sich jedoch, dieses Verbrechen aus Gründen der Staatsräson mit den Mitteln der Geschichtsfälschung vor den nachwachsenden Generationen, aber auch vor der Kriegsgeneration selbst, der keine genauen Zahlen und Zusammenhänge bekannt waren, zu verbergen.
        Die Amerikaner haben doppelt so viele deutsche Nachkriegsgefangene auf dem Gewissen wie die Sowjets. Zu den sechs Millionen Vertreibungsopfern und den 5,7 Millionen Hungeropfern, welche die Befreier zu verantworten haben, kommt also eine dritte Opfergruppe, die totgeschwiegen, heruntergespielt oder gar in der Ära nach Adenauer von den deutschen Regierungen und deren Zeitgeschichtsschreibung geleugnet wird: das große, stille Sterben der „Kriegsgefangenen“ der Nachkriegszeit.

        Die Bilanz der „Befreiung“:

        Der „Friede“ kostete uns 40 x Stalingrad!
        6 + 5,7 + 1,5 = 13,2
        6 Millionen Vertreibungsopfer (statt bisher 1 Million) – 5,7 Millionen Hungeropfer (statt bisher null) – 1,5, wenn nicht 2 Millionen Hungeropfer in den Sklavenlagern der Nachkriegszeit (statt bisher 0,5)!
        Da der Völkermord größtenteils an den „Vertriebenen“ vollstreckt worden ist, von denen 7 Millionen niemals in Deutschland ankamen, und durch eine gezielte dreijährige Hungerblockade, der hauptsächlich Neugeborene und Kleinkinder sowie Alte zum Opfer fielen (5,7 Millionen an der Zahl), ist der Umfang des gesamten Verbrechens bis heute nicht in das Bewußtsein des Deutschen Volkes gedrungen.
        Die Vorgeschichte des größten Genozids aller Zeiten:
        Die fünf Völkermordpläne der US-Regierung wider Deutschland 1918 bis 1948
        Das Ziel, am Deutschen Volk einen Völkermord zu verüben, bestand bei den Westmächten seit dem Ersten Weltkrieg.
        Nicht irgendeine in Deutschland vorherrschende Ideologie bewogen die USA zu dieser Zielsetzung, sondern der Wunsch, den deutschen Konkurrenten auf dem Weltmarkt auszuschalten.
        Die fünf Völkermordpläne der USA wider Deutschland im Zwanzigsten Jahrhundert, die – vollstreckt oder nicht – in Zielsetzung und Methode einander ähneln, hießen:
        I.) Diktate von Versailles und St. Germain. (Kollektivschuld. Kollektive Bestrafung aller Deutschen durch Hungersnöte und kollektive Versklavung und Verelendung. 1 Million deutsche Hungertote durch Kontinentalsperre.)

        II.) Der Kaufmann-Plan. (Kastration aller zeugungsfähigen deutschen Männer ab dem 16. Lebensjahr. Ansiedlung von ausländischen Männern zum Zwecke der ethnischen Veränderung.)

        III.) Der Hooton-Plan. (Verschleppung aller deutschen Männer zu lebenslanger Sklavenarbeit ins Ausland und Hereinholen von Ausländern, um die „kriegerischen Gene“ wegzuzüchten. Harvard-Universität.)

        IV.) Der Morgenthau-Plan. (Durch Wegnahme eines Viertels des deutschen Bodens und Demontage der deutschen Industrie eine Hungersnot auszulösen, an der Morgenthaus Berechnungen zufolge 20 Millionen Deutsche zugrunde gehen sollten.)

        V.) Befreiung von 1945. (An 13,2 Millionen Deutschen, ungeachtet deren Parteizugehörigkeit, wird nun der Völkermord durch Hunger, Mord und Vertreibung vollzogen. Es sollte sich später herausstellen, daß es ungeachtet aller Dementis doch der Morgenthau-Plan war, der vollstreckt wurde.)

        Das rassistische Motiv!
        Unschuld der amerikanischen Staatsbevölkerung
        Der Rassenhaß und der Rassenverdacht gegen Deutsche entsprang jedoch nicht dem Denken der Volksgruppen der USA, sondern einem intellektuellen Klüngel der Harvard-Universität, der wohl wider besseres Wissen im Auftrag politischer und wirtschaftlicher Interessen dem friedlichen Deutschen Volke gleichsam ein Mörder-Gen andichtete, um ihm den Fortbestand als ethnisch definierte Gemeinschaft absprechen zu können.
        Die Masse der Amerikaner, damals wie heute, ist ebenso ahnungslos betreffend des Vollzuges dieses größten Menschheitsverbrechens, wie die Masse der Deutschen von heute. Sie wurde betrogen, indem die Politik der USA die Vollstreckung des Morgenthau-Planes vor dem Volke geheim hielt!
        Das Motiv dieses hier aufgezeigten größten Völkermordes der Weltgeschichte, vollstreckt von der US-geführten Allianz nach 1945, die vortäuschte, „Rassismus“ bekämpfen zu wollen, war also ein rassistisches.
        Die Harvard-Völkermordpläne lassen erkennen, daß die dortigen Eliten der USA vorgaben, gleichsam an ein „deutsches Gen“ zum Führen von Kriegen zu glauben, das man durch Rassenvermischung wegzüchten oder durch Fortpflanzungsbehinderung und Immigration austilgen müsse. (Siehe heute auch die Theorien von Harvard-Historiker Daniel Goldhagen.)
        Nationalsozialismus als Vorwand
        Die Beseitigung des Nationalsozialismus war den Siegermächten nur ein Vorwand, fanden sie doch am NS-Programm offenbar selbst nichts Verbrecherisches: In den USA wurden NS-Parteien, Abzeichen oder Symbole bis heute weder verfolgt oder verboten. Sehr wohl gab es aber dort gleichzeitig Kommunistenverfolgung! Wieso? In den Jahren 1933 bis 1939, also vor Kriegsbeginn, haben angelsächsische Politiker im diplomatischen Verkehr mit dem nationalsozialistischen Deutschland keine verbrecherischen Wesenszüge am Programm der staatstragenden Partei gerügt, die etwa einen Abbruch der diplomatischen Beziehungen verlangt hätten. Nach dem Schweigen der Waffen wurden alle Deutschen ungeachtet deren politischer Parteizugehörigkeit in den Völkermordplan einbezogen.
        Was kann Genozid rechtfertigen? Nichts!
        Woran man das US-Imperium erkennt
        Der hier offengelegte, größte und bestdokumentierte Völkermord der Weltgeschichte, begangen am Deutschen Volk, war nicht, wie unsere Politiker und Kirchenführer behaupten, „logische Folge“ von Taten, welche vorher „von unserer Seite“ begangen worden wären. So kann auch das jüdische Verfolgungsschicksal den hier geschilderten Völkermordplan der US-geführten Allianz wider Deutschland nicht rechtfertigen. Wurden doch die Völkermordpläne am Deutschen Volk, welche die US-Regierung entwickeln ließ, Jahre vor dem Bekanntwerden diesbezüglicher, gegen das NS-Regime erhobener Vorwürfe ausgearbeitet.
        Auch können Verbrechen an Unschuldigen niemals durch Verbrechen, die andere zuvor an Unschuldigen begangen haben mochten, gerechtfertigt werden. Dies wäre ja genau der verbrecherische Wahn, mit dem sich die Völkermörder aller Zeiten zu rechtfertigen suchten.
        Daß das jüdische Verfolgungsschicksal als Beweggrund der Allianz zur Planung und Begehung des Genozids an den Deutschen keine Rolle spielte, geht auch aus den Memoiren von de Gaulle und Churchill hervor, die die Judenvernichtung in ihren Erinnerungen, oh Schande, keiner Erwähnung würdigten.

        Statt Volksherrschaft – Fremdherrschaft,
        statt Demokratie – „Demokratisierung“:

        Kein Verbrechen im Osten, das die USA nicht initiiert oder in Kauf genommen hätten.
        Die US-geführte Allianz des Zweiten Weltkrieges hatte nicht die Absicht, die Demokratie in Deutschland zu installieren, sondern eine Gewaltherrschaft, geführt von vom Feinde bestimmten Marionettenregierungen, zu errichten. So wurde Adenauer als Mitglied von Coudenhove-Kalergis „Paneuropa-Bewegung“ noch unter Roosevelt in die engere Auswahl gezogen, Renner wurde von Josef Stalin auserwählt und eingesetzt. Daß diese Marionettenregierungen in der Nachkriegszeit bemüht waren, die Folgen alliierter Gewaltherrschaft und des Völkermordes zu mildern, verschaffte diesen in der Folge nach dem Ende der verhängten Hungersnot im Volke Legitimation. Die alliierte Propaganda und Umerziehung hat es nach dem Zweiten Weltkrieg verstanden, alle deutschen Nachkriegsopfer, soweit man sie nicht verheimlichen konnte, Hitler anzulasten, indem sie deren Schicksal als logische Folge (Kausalität) von dessen Politik darzustellen suchte. Insbesondere der vierjährige Hungerterror, der bei Weltrekordernten durch Wegnahme und Sabotage der deutschen Ernten erzwungen wurde, ist meinem Volke und der Welt nicht als nordamerikanischer Völkermord, sondern als Kriegsfolge dargestellt worden.

        Die US-gesteuerte Vernichtungspolitik hält an:

        Geburtenarmut, Staatsverschuldung
        Daß nach der, nach den Vorgaben der USA, vollstreckten „Wiedervereinigung“ Mitteldeutschlands mit Westdeutschland durch Kanzler Kohl sich die Geburtenzahl in den sogenannten „neuen Bundesländern“ binnen 9 Monaten halbierte, dürfte also kein Zufall sein: Das Kriegsziel der USA, nämlich die permanente Verringerung der Anzahl der Deutschen, um Platz für die rassistisch motivierte Einwanderung zu schaffen, dürfte die Familienpolitik im Deutschland der Nachkriegszeit bestimmt haben.
        Auch die Schwerindustrie der „DDR“ wurde demontiert, die einst von den Alliierten enteigneten Bauern und Gutsbesitzer um die Rückgabe ihres Eigentums betrogen, das Land zu einem großen Teil an landesfremde Kapitalgesellschaften verraten und gleichzeitig mit ausländischen Siedlern beschickt. Mit der DM wurde das Recht des westdeutschen Staatsvolkes aufgegeben, über seine Geldpolitik (also seine Politik) selbst zu bestimmen. So wurde die Handlungsfähigkeit der Bundesregierung und damit die schmale Nische deutscher Demokratie (Selbstbestimmung) zerstört. Sterbende Landstriche wurden auf dem Boden der ehemaligen DDR verschuldet, eine Zone des Todes und der Verödung. Im reichsten Deutschland aller Zeiten wurde die Familie mittels Generationsbetruges an die Armutsgrenze gedrängt.
        Aus all diesem Handeln der Kohl-Regierung sind deutliche Elemente der alten amerikanischen Kriegsziele in Deutschland erkennbar: Der Kaufmann-Plan, der Hooton-Plan, der Morgenthau-Plan und der Kalergi-Plan. Der Kalergi-Plan, das ist Morgenthau „light“! Ein Plan, von dem wir wissen, daß ihn die USA nach 1948 zum Zwecke der unblutigen Entsorgung des Deutschen Volkes aufgegriffen und als Leitschnur für Maastricht-Europa zu installieren suchten.

        In diesem Zusammenhang appelliere ich an unsere beiden Bundespräsidenten: Öffnet die Akten!
        Von seiner Opferrolle im größten Völkermord der Weltgeschichte durfte das Deutsche Volk bisher nichts erfahren, abgesehen von dem, was die Großmütter den ungläubigen Enkeln ins Ohr geflüstert hatten.
        An die zehn deutschfreundlichen Regierungen der mit diesem Brief angesprochenen Staaten appelliere ich, unsere beiden Staatsoberhäupter darin zu bestärken, diesen größten Genozid der Weltgeschichte, vollstreckt 1945 von der US-geführten Allianz am Deutschen Volke, 60 Jahre danach aufdecken zu helfen.
        Mit der Beihilfe zur Leugnung, Vertuschung und Rechtfertigung dieses Völkermord-GAUs hat die deutsche Politik und deren bestellte zeitgeschichtliche Hofberichterstattung Schuld auf sich geladen: nicht nur gegenüber dem eigenen Volk, sondern gegenüber der Menschheit. Denken wir nur an die Palästinenser, die Iraker, die Serben, die Apachen und die Afghanen!
        Wiegen sich doch die Tyrannen des amerikanischen Imperiums seither in der Sicherheit, Völkermord beliebigen Ausmaßes könne unentdeckt bleiben, indem dieser einfach in „Demokratisierung“ oder „Befreiung“ umgelogen wird.

        Zur Entschuldigung unserer Politiker wird die Nachwelt die Bedrohungskulisse des Kalten Krieges und der US-Politik in Rechnung stellen müssen: Die Großmächte standen sich gegenüber, bereit, einen lokal begrenzten Atomkrieg auf dem Boden der BRD, der DDR und Österreichs zu führen, ohne daß deutschen Politikern ein umfassendes Mitspracherecht über den Einsatz dieser Waffen zugestanden worden war. Doch die Tränen, die deutsche Politik um „Opfer von Gewalt und Völkermord“ bisher geweint haben, stehen nun unter Verdacht, Krokodilstränen gewesen zu sein!

        Die Wahrheit hat lange genug gewartet: Mehr als 13 Millionen deutsche Opfer klagen an.

        Ich verlange die Aufkündigung des Deutschlandvertrages (26.5.1952) und des Zwei-plus-Vier-Vertrages (12.9.1990), da die deutsche Regierung in diesen unredlichen Vertragswerken zur Anerkennung der Geschichtsschreibung der Völkermörder „verpflichtet“ wurde. Ich verlange des weiteren die Ächtung und die bedingungslose Kapitulation der deutsch-amerikanischen Zeitgeschichtsschreibung und die immerwährende Schließung der „Institute für Zeitgeschichte“, dieser monströsen Gebilde der Besatzungsmacht, die durch Verschweigen, Rechtfertigen und Verniedlichen die Entdeckung des größten Völkermordes der Weltgeschichte 60 lange Jahre hindurch verhindert haben. Und so zu dessen Komplizen wurden.

        gez. Gerd Honsik

        Die Quellen:

        1. „7,3 Millionen sind in der Ostzone und in den drei Westzonen angekommen. Sechs Millionen Deutsche sind vom Erdboden verschwunden. Sie sind verdorben, gestorben.“
        (Kanzler Konrad Adenauer, „Erinnerungen“, „1945–1953“, S. 186.)
        2. „das bedeutet, daß nur 60 % Prozent der Deutschen sich aus dem deutschen Boden würden ernähren können, der Rest würde sterben.“
        (US-Außenminister Cordell Hull in: „The Memoirs of Cordell Hull“, New York 1948, Seite 1617.)
        3. „Wir müssen hart mit den Deutschen umgehen und ich meine das deutsche Volk und nicht die Nazis. Entweder müssen wir das deutsche Volk kastrieren oder die Deutschen in einer Weise behandeln, daß…“
        (US-Präsident F. Roosevelt, zitiert nach James Bacque, „Der geplante Tod“, Seite 21.)
        4. „Die bis zum heutigen Tag von der Bundesregierung veröffentlichten Zahlen [Anm.: gemeint ist die Sterblichkeitsrate der Nachkriegszeit] stehen ebenfalls im Widerspruch zu fast allen anderen Quellen, deutschen wie alliierten…“
        (James Bacque, „Verschwiegene Schuld“, Seite 141.)
        5. „Genau gesagt gibt es kein Deutsches Rotes Kreuz mehr, weil es von den Alliierten abgeschafft worden sei…“
        (Genf, 14. Januar 1946, Rede von Mr. Dayton vom Amerikanischen Roten Kreuz.)
        6. „General Mark Clark, US-Militärkommissar in der US-Zone Österreichs, berichtete im April 1946, die Sterberate in Wien schwanke zwischen 27 und 35 Promille im Jahr…“
        (Aus der Presseerklärung des HQ der US-Forces in Österreich vom 15. April 1946. (Anm.: Obwohl die Todesrate schon das Dreifache der Vorkriegszeit betrug, wurden die Lebensmittelzuteilungen in der Folge von 1500 Kalorien auf 1000 Kalorien abgesenkt.)
        Weitere 42 wichtige Quellen, Zeugenaussagen und Dokumente, die diese Völkermordanklage gegen die US-geführte Allianz erhärten, stammen aus dem Buch von Professor Austin J. App, „Der erschreckendste Frieden der Geschichte“, Hellbrunn-Verlag, Salzburg 1947 (Originaltitel: „History’s most terrifying peace“) sowie aus den Büchern „Der geplante Tod“ und „Verschwiegene Schuld“ des kanadischen Historikers James Bacque: Ullstein Verlag, Berlin 2004 und Pour le Mérite, Selent 2002.
        P.S.: Dank gebührt den christlichen Kirchen der USA, die durch ihren mutigen Widerstand gegen die US-Völkermordpolitik wider Deutschland nach 1945 die Hungerblockade zuerst durchbrechen und schließlich der US-Regierung, nachdem diese 13,2 Millionen Deutsche auf dem Gewissen hatte, Einhalt gebieten konnten.
        Anmerkung: Wohl übersteigen etwa die Opfer Stalins innerhalb der Sowjetunion die deutschen Opfer um ein Mehrfaches. Allein diese Opfer wurden in der Mehrzahl nicht nach ethnischen, sondern nach politischen Gesichtspunkten selektiert, so daß kein Genozid der Geschichte dem der US-geführten Allianz am Deutschen Volk nach 1945 vergleichbar ist.
        Quelle: Gerd Honsik, Das Geheimnis des Westens

        Siehe auch

        Westliche Wertegemeinschaft
        Völkermord
        Hooton-Plan

        Gefällt 1 Person

    • Interessant. Der Moderator aus dem ersten Teil bezeichnet sich selbst als Jude. Die Bemerkungen über die angebliche Schuld Deutschlands und der Deutschen sind selbsterklärend. Dafür haben wir heute u.a. die GKT.

      Interessant auch der Verweis auf den sogenannten Selbsthass. Soweit mir bekannt handelt es sich um ein spezifisch jüdisches Phänomen. Da der Moderator Jude ist und Merkel ebenso, ist der Kreis wieder geschlossen. Ansonsten liegt der Moderator mit seiner Analyse richtig.

      Bei den Deutschen handelt es sich nicht um Selbsthass, sondern um gezielte Gehirnwäsche und Desinformation.

      Unbedingt das Video verbreiten!

      Gefällt 1 Person

    • @Deutscher Volksgenosse

      Das ist alles nur eine Fassade, ich mein alles was nach 1945 kam.

      =>Das ist genau so wie bei der Mondlandung.

      P.S. Ich habe es in Erinnerung, das du dieses Video witzig findest, aber erst gestern habe ich das gefunden.

      Gruß Skeptiker

      Gefällt mir

    • Nun ja, die „Zukunft“ hat längst begonnen – Wien hat ja „gewählt“ – lernt auch dort schon mal den Koran, die Scharia und konvertiert rechtzeitig (allein als lebensverlängernde Maßnahme?!).
      Im übrigen hat man als Mann im Islam ja mehr Vorteile, als alles andere – man(n) kann sich mehrere Frauen anschaffen – sollten die ehemaligen GenderZicken dan an der Uhr drehen wollen, gibt es zum Anfang erstmal eine gepflegte Steinigung…usw.!
      Putzen, kochen, Kinder betreuen, womöglich noch wickeln und auch die Exkremente des Mannes/der Söhne runterspülen, nachputzen ist im wahren Islam alles Aufgabe der Frau – ein Traum für jeden MöchtegernMacho und Pascha – goldene Zeiten, für alle, die rechtzeitig übertreten.

      Gefällt mir

      • Wien hat gewählt ja, und zwar mit voller freude ihren Untergang, einzige Postive an dieser Wahl ist nur, dass die FPÖ nun soviele Mandate hat, das die ethablierten Partein kein Ausländerwahlrecht in Wien beschließen können ohne Zustimmimung der Freiheitlichen.
        Auch wurde kräftig nachgeholfen durch Manipulation, eventuell wird es in einen Bezirk Neuwahlen geben, da 82 Wahlzettel verschwunden sind durch zufall.

        Ich werd mit Sicherheit den Koran nicht lernen, könnte ich mich ja dann doch gleich den Judentum anschließen😀

        Gefällt mir

    • Man schiebt sich eben gern gegenseitig Posten zu wenn man politisch miteinander gegen das Volk paktiert. Eines Tages wird es an jeder Schule Islam- bzw. Arabisch-Lehrer geben auch wenn nur 5 Schüler an der Schule tatsächlich Muslime sind bzw. arabisch sprechen.

      Gefällt mir

  15. @Jan
    Anregung:
    Solange Du hier alles gewähren läßt – s.h. auch Freaks mit Ihren ewigen HolyJud – und BRD-Filmchen, Copy u.Paste-Elaboraten das sie schon auf zig Blogs vorher verteilt haben – wär es für Leutz mit weniger leistungsfähigen Rechnern sicher schön, wenn Du die „Freien Gedanken“ aufteilst!😉

    Gefällt 1 Person

    • @Tim Schult

      Ich will kein Prophet sei, aber damit meinst Du bestimmt mich!

      Was machst Du in der Grundsatz Debatte? bei Dir kippt die Stimmung, Du kotz alle voll, wie doof doch alle hier, oder wo anders wo wären.

      Dann lauerst Du solange, bis ein neuer sinnfrei Angriff passiert.

      Besiege Dich selber, Du hast mich nicht mal als Kleinkind in die Luft bewegt.

      Ab der 40 Sekunde

      P.S Warum habe ich das Video reingestellt?

      Gruß Skeptiker

      Gefällt mir

      • :mrgreen:😆
        Dachte, Du bist doch laut eigener Darstellung der „Mozart“ der Kommentarschreiber – Danke für diesen Text – welch Of(F)enbarung, wieviel Flasche leer hat ER (sic. der Text) gebraucht?
        Auch Schach kannst Du Lügner nicht – jeder echte Spieler hätte sich über die von mir eingestellte Partie wenigstens kurz geäußert – tja, TEST und komplett durchgefallen.
        DU bist und bleibst BRD-GeschmeiSS – Deine Intention kenn ich – wär es wieder so, wie in den 80er Jahren (Deine oft veröffentlichte Ludenverherrlichungen!), würde es SO einem WIXER wie Dir schon reichen😉 .
        DU bist – auch anhand „Deines Textes“ – allerallerhöchstens Biernot…

        Gefällt mir

    • @Tim Schult

      Du hast Recht. Der Seitenaufbau dauert schon „etwas“ lange. Zum Schutz der Holzrechner ist eine Aufteilung wirklich angebracht
      So auch geschehen:

      https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/2015/10/20/freie-gedanken-viertes-quartal-2015-teil-2/

      ——

      Was das Copy und Paste-Eldorado auf diesen und anderen Blogs angeht muss ich zugeben das ich auch extrem gerne viele viele Videos, Bilder, Audio-Dateien usw. streue und da wohl im Glashaus sitze wenn ich das @Skeptiker zum Vorwurf mache🙂 Natürlich passe ich aber im Gegensatz zu @Skeptiker auf das ich nicht innerhalb kuzer Zeit auf ein un den selben Blog 10 mal dasselbe Video poste👿

      Ich halte es auch für den falschen Weg wenn ich zb. eine Regel aufstellen würde das alle ihre Filmchen-Links in Klammern setzen müssen da der optische Anreiz das Video auch tatsächlich abzuspielen darunter leidet. Außerdem ist es auch von Vorteil wenn das Video direkt auf dem Blog abgespielt werden kann anstatt das man per Link extra nach YouTube rüberswitchen muss denn dort gibt es viele Ablenkungen die ein längeres verweilen auf diesen Blog verhindern könnten.

      Gefällt mir

    • Wenn man bedenkt das in Berlin laut einer Statistik von 2014 rund 249.000 Muslime leben dann ist dieser Plan Berlin zu erobern kein Luftschloss des IS sondern ein Unternehmen das funktionieren könnte sollten die 249.000 für den IS auf die Straße gehen, wovon man in jeden Fall ausgehen kann.
      Unsere feige Regierung wird den Aufstand nicht niederschlagen weil sie nicht auf „Bürger“ schießen will ungeachtet der Tatsache das diese „Bürger“ das GG durch die Scharia ersetzen wollen und alle Berliner die nicht konvertieren umbringen werden.

      So verrückt wie sich dieser Plan anhört ist er also nicht.

      Gefällt mir

  16. Freispruch für Hans Püschel von Volksverhetzung!
    28. Oktober 2015

    Mit Entscheidung vom 22. Oktober des Jahres hat das Oberlandesgericht Naumburg in der Revision das Urteil des Landgerichtes Halle vom 23. Juni 2014 wegen Volksverhetzung aufgehoben. Der Freispruch erfolgt in der Sache, weil die Feststellungen von Amts- und Landgericht die Verurteilung nicht tragen.
    Hauptaspekt der Entscheidung ist die fehlende Auseinandersetzung mit den verschiedenen Deutungsmöglichkeiten der Äußerungen des Angeklagten (vgl. BVerfG 93, 266 (295 f.); 94, 1 (10)). Damit liegt ein sachlich-rechtlicher Fehler vor, wenn die Tatrichter die Möglichkeit mehrerer Folgerungen nicht erkannt und sich auf eine nur versteift, diese als zwingend erachtet haben.
    Darauf eine Flasche Rotkäppchen – Flaschengärung!!! Es gibt noch richtige Richter in Deutschland!
    Großen Dank an Rechtsanwalt Kohlmann aus Chemnitz!
    Denn “nur der verdient sich Freiheit wie das Leben, der täglich sie erobern muß!”

    http://www.hans-pueschel.info/politik/freispruch-fuer-hans-pueschel-von-volksverhetzung.html

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  17. Oh, hier ist ja echt kaum noch was los… – symptomatisch für die heutige Zeit. Aber wen wundert´s.

    Mit „Spaziergängen“ und feisten Reden kann man vielleicht mal frech unter dem Tisch des Systems hervorgucken, aber eine Revolution wird sich so niemals realisieren lassen. Solange man das Kind nicht beim Namen nennen darf und den Worten auch keine Taten folgen, ändert sich gar nichts.

    Auch ich gebe mir nur noch die „harten“ Demos und warte eigentlich mehr auf den großen Knall, der aber niemals durch die nationale Seite ausgelöst werden kann, sondern immer durch außen hervorgerufen werden muss, damit eine entsprechende „Reaktion“ zu rechtfertigen ist. Traurig, aber wahr.

    Würde mal sagen, 2016 sollte ein historisches Jahr werden, nicht nur für Deutschland, sondern für ganz Europa, ja, vielleicht sogar für die ganze Welt. Eventuell geht´s ja sogar noch in diesem Jahr „zur Sache“, wenn ich mir die Geschehnisse in Paris, Hannover und jetzt ganz aktuell zwischen Türkei/Russland ansehe.

    Fest steht: Der Sieg ist unser! In jedem Fall, egal, wie das Ganze hier ausgeht! Entweder, wir kriegen noch mal wie durch ein göttliches Wunder die Kurve, oder wir kämpfen erhobenen Hauptes bis zum Ende und machen unsere Schande, in Form unseres verlotterten Lebensstils, gegenüber unseren Vorvätern wieder wett. Für die Kamelficker bleibt dann in jedem Fall nur noch verbrannte Erde übrig…

    Denn ohne fleißige Deutsche und ihr Wissen und ihre Arbeit gibt es weder Infrastruktur, Ärzte, sauberes Wasser, landwirtschaftliche Erzeugnisse, Importgüter usw. usf., geschweige denn Heimat und Frieden.

    Von daher seh´ ich das ganz entspannt. Hab sowieso keine Kinder. Kann es kaum erwarten die dummen Schnauzen der Invasoren zu sehen, wenn´s hier irgendwann genauso aussieht, wie bei denen zu Hause. Wo wollen sie denn dann „hinflüchten“? Hab gehört, im Meer soll noch was frei sein… (hahaha)

    Lebe für nichts, oder stirb für etwas!

    In diesem Sinne: Kopf hoch und aufrecht bleiben, der „Tag“ wird kommen. Jetzt ist nicht die Zeit für unüberlegte, sinnlose Aktionen. Genießt lieber noch mal Weihnachten und Silvester mit euren Liebsten.

    Gott mit uns!

    Gefällt mir

  18. Der Interesse halber würde ich gerne ein paar Fragen stellen:

    Wenn eine beliebige Person zufällig auf diese Seite stößt und feststellt, dass die hier dargestellten Inhalte größtenteils aus willkürlichen Behauptungen bestehen, die lediglich durch gegenseite Bestätigung der hier aktiven User an Gültigkeit zu gewinnen scheinen, wie kann jene besagte User dann von ihren exotischen Ansichten abbringen? Gibt es eine Möglichkeit mithilfe rationaler Argumentation und historischen Belegen einen ideologischen Wandel zu erwirken?

    Es geht mir bei aller Ehrlichkeit darum, eure Denkweise verstehen zu wollen, deshalb fände ich persönlich interessant zu erfahren, ab welchem Punkt in eurem Leben ihr die hier verbreiteten Thesen entgegen der allgemeinen Geschichtsschreibung als wahr angenommen habt? Welche Argumente haben euch davon überzeugt, die entgültige Wahrheit ans Licht gebracht zu haben?

    Da ich davon ausgehe, dass die überwiegende Resonanz, falls überhaupt, aus beleidigenden Kommentaren bestehen wird, die mich als indoktriniert von irgendwelchen steuernden Mächten denunzieren werden, beglückwünsche ich euch an dieser Stelle schonmal dazu, es geschafft zu haben, den Post bis zu diesem Punkt erfolgreich gelesen zu haben.

    Gruß, Besorgter_Bürger_1337

    Gefällt mir

    • “ hier dargestellten Inhalte größtenteils aus willkürlichen Behauptungen bestehen“

      Nennen Sie bitte die Inhalte, die angeblich aus willkürlichen Behauptungen bestehen sollen.
      Am besten mit nur einer Sache anfangen. Dann können wir das ja mal anhand von Belegen überprüfen.

      „ab welchem Punkt in eurem Leben ihr die hier verbreiteten Thesen entgegen der allgemeinen Geschichtsschreibung als wahr angenommen habt?“
      Gegenfrage. Ab welchem Punkt in Ihrem Leben, haben Sie die im Elektrojuden und den jüdischen Zeitungen und Filmen verbreiteten Thesen entgegen den allgemeinen Naturgesetzen und entgegen den Talmud als wahr angenommen?

      Und nun noch meine Antwort. Ganz simpel, an dem Punkt, wo ich mich ausführlich mit den Themen beschäftigt habe, kam ich in vielen Bereichen zu anderen Ergebnissen. Wie auch sonst?
      Es gibt jedoch auch Menschen, die haben die ganzen Lügen nie geglaubt, die mussten sich das nicht erarbeiten.

      Wer sagt übrigens, daß „exotische Ansichten“ falsch sein sollen? Liegt die Masse immer richtig?

      “Was jedermann für ausgemacht hält, verdient am meisten untersucht zu werden.” (G. C. Lichtenberg).

      Gefällt 1 Person

      • @Freiheitsbewegung

        „..Wer sagt übrigens, daß “exotische Ansichten” falsch sein sollen? Liegt die Masse immer richtig?…“

        Das was „Besorgter Bürger“ nicht begriffen hat ist die Tatsache das die breite Masse überhaupt keine klar erfassbare Ansicht hat sondern nur das wieder gibt was sie von den Massenmedien vermittelt bekommt. Und das was die breite Masse von den Massenmedien vermittelt bekommt ist immer von den Geldgebern dier Massenmedien abhängig. Diese Geldgeber sind die selben Juden die uns mindestens seit 1618 mit Krieg überziehen. Aber zu dieser Erkenntnis kann „Besorgter Bürger“ als Teil der breiten Masse nicht selbstständig gelangen da er dafür zunächst erst mal die Informationen der Massenmedien in Frage stellen müsste. Dies geht nur durch Annahme unserer Informationen welche er aber pauschal ablehnt weil diese im Wiederspruch zu den Informationen der Massenmedien stehen. Ein Teufelskreis.

        Gefällt mir

        • Ja, die breite Masse wiederholt nur das, was ihnen in Schulen, Unis und von den Massenmedien vorgesetzt wird, ohne eigenes denken, ohne hinterfragen.
          Wenn man auf neue Informationen stößt, die dem bisherigen Weltbild entgegen stehen, entsteht für gewöhnlich kognitive Dissonanz, hier erklärt:

          Und für die System-Wiederholer, sind andere Ansichten, die vom vermittelten Weltbild des Systems abweichen „exotisch“. Die Formulierung „allgemeine Geschichtsschreibung“ spricht da schon Bände. Es wird einfach die Geschichtsversion aus dem System ohne jeden Zweifel und ohne eigene Recherche übernommen. Dazu kommt noch, daß das System seine Geschichtsversion auch verändert, aber die Wiederholer übernehmen auch alle Veränderungen ohne zu hinterfragen und ohne zu erkennen, das damit doch offensichtlich wird, daß die vorherige Geschichtsversion vom System falsch war. Das System also ganz klar nicht unfehlbar ist oder gar gelogen hat?
          Jedoch wird die neue verkündete Geschichtsversion dann wieder zu 100% geglaubt und jeder der die neue Version bezweifelt wird als Exot gehsehen. Das ist wie eine Art Sekte, wo die Mitglieder alles glauben, was die Sekte verkündet.

          Gib der BRD-Sekte keine Chance.
          Alles Lüge bei der BRD.

          Gefällt 1 Person

    • @ Besorgter_Bürger_1337

      Was genau wollen Sie nun von mir wissen? Die deutsche (jüngere) Geschichte ist ziehmlich umfangreich. Und Sie tun uns Urecht wenn Sie behaupten das alles was wir „glauben“ zu wissen nur das Resultat gegenseitigen Abnickens ist denn was Sie als Abnicken interpretieren ist tatsächlich nur eine Kommunikation auf gleichem Wissensniveau. Da sich die Diskussionsteilnehmer mehr oder weniger in Quellenliteratur bereits ein solides Wissen angeeignet haben, müssen hier Themen wie Judenfrage, Kriegsschuldfrage usw. nicht mehr großartig erörtert werden. Es sind, um in Ihren BRD-Vokabular zu bleiben, offenkundige Tatsachen die auch nicht entkräftet werden wenn Sie unsere Quellen mit dem Prädikat „Propaganda“ zu diskreditieren versuchen.🙂

      Das was wir hier untereinander austauschen ist alo keineswegs aus der Luft gegriffen. Sie erhielten auch selbständig durch einfaches Lesen eine Antwort auf Ihre eigene Frage was uns denn da geritten hat als wir der „allgemeinen Geschichtsschreibung“, welche von Ihnen offensichtlich als unfehlbar angesehen wird, den Rücken kehrten. Wenn Sie anstatt hier voreilig zu kommentieren zunächst den ein oder anderen Artikel dieses Blogs mal gelesen hätten, dann würden sie eventuell zu den selben Überzeugungen gelangen wie wir. Aber vermutlich macht ihnen genau dies Angst und darum versuchen sie hier unbelesen im Trüben zu fischen in der Hoffnung dass wir ihnen durch ungehaltene Reaktionen diverse Nazi-Klischees bestätigen die ja schön zeigen das wir die braunen Dummerchens sind wie sie im TV beschrieben wurden.

      Sie haben die Wahl. Entweder Sie fischen weiter im Trüben oder sie sagen uns mal ganz klipp und klar was ihnen an unserer Einstellung zu „allgemeinen Geschichtsschreibung“ nicht passt.

      Eventuell können wir ja eine produktive Argumentationsbasis finden wenn sie erstmal ein paar unserer ketzerischsten Gedankengänge lesen….

      zb hier:

      https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/gaskammertemperaturgkt/

      https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/der-zweite-weltkrieg/

      https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/2015/10/17/die-wahrheit-ueber-die-gleiwitzersenderaffaere/

      https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/bibliothek-des-3-reichs/

      …. und Sie anschließend versuchen uns von unseren braunen Gedankengift zu befreiein.

      Ihren pauschalen Vorwürfe das wir hier nur nach Hörensagen alles blind glauben kann ich mit drei Gegenfragen begegnen:

      Wann haben Sie angefangen die „allgemeine Geschistschreibung“ unhinterfragt zu glauben / abzunicken?

      Gescha dies denn nicht ohne wirkliches eigenes Wissen und dem stumpfen nachplappern von dem was der Geschichtslehrer und das TV Ihnen vermittelten?

      Stehen die von den Sie über die „deutsche Schuld“ und das „Terrorregime“ im 3 Reich unterrichtet wurden denn nicht etwar in Abhängigkeit einer staatlichen Aufsicht / Zensur der Entnazifizierung und wenn ja, haben wir uns diese Zensur ab 1945 in Selbsbestimmung geschaffen oder wurde sie uns mit Waffengewalt von den Siegern aufgezwungen?

      Wenn Sie diese drei Fragen ehrlich prüfen dann stellen sie fest dass ihre „allgemeine Geschichtsschreibung“ keineswegs „allgemein“ sondern speziell ist also rein subjektiv. Sie ist noch nicht mal eine Geschichtsschreibung unserer eigenen Historiker denn zum strafverfolgungslosen“forschen“ und „veröffentlichen“ bedienten sich unsere deutschen Historiker nur jener Knochen die ihnen die Sieger zum benagen hingeworfen haben.

      Ich muss Sie ja desweiteren sicher auch nicht darauf hinweisen das ab 1945 jeder Geschichtslehrer und/oder Historiker ein Berufsverbot bekommen hat der der Meinung war das diese Knochen stinken….

      Gefällt mir

  19. Ein sehr amüsanter Systemkomiker dieser Klaus Kleber von den Zionistischen Deutschen Feinden (ZDF).

    Mein Kommentar:
    Ich erkenne einen Lügner wenn ich ihn sehe. Und jeder der noch ein bisschen Restverstand hat und schonmal etwas von einer Atlantik-Brücke gehört hat ebenfalls.
    Sie sollen sich hüten! Einmal….

    Dies habe ich auf einer jüdischen Seite gefunden….

    Zitat der Woche
    »Hier werden Deals ausgehandelt. Vielleicht mehr als
    überall sonst, wo ich je gesprochen habe.«
    US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump vor jüdischen Wählern,
    denen er bescheinigt, sie wollten Politiker kontrollieren

    Und dies ist mein Kommentar dazu:
    Trump welcome in germany!

    Niederländer wurden nicht anständig genug von den Dämonkraten behandelt und es sollen weitere fremdvölkische Invasoren in den Ort kommen. Hier die Reaktion der Niederländer ->

    Aufnahme aus der Dämonkraten-Sitzung von innen:
    youtube.com/watch?v=LTaGbdZTbtY

    Mein Kommentar:
    Na schau mal an, wie schnell die Dämonkraten von ihren Sitzen hochspringen können. Das hätte ich denen gar nicht zugetraut😉
    Finde ich übrigens richtig, daß man keine Asylantenheime angegriffen hat😉

    Ein WeihnachtsWunsch fürs nächste Jahr – Der endgültige Sieg!

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s