Österreicher sind Deutsche!

Die Lügenpresse liebt es, die Unterschiede zwischen Deutschen und Österreichern minutiös herauszuarbeiten, und die Abgrenzung vom jeweiligen Nachbarn hat teilweise […]

 

Gerd Honsik – Radio Deutsch-Österreich – 3.5.2015

Die deutsch-österreichische Befreiungslüge


Die Lügenpresse liebt es, die Unterschiede zwischen Deutschen und Österreichern minutiös herauszuarbeiten, und die Abgrenzung vom jeweiligen Nachbarn hat teilweise bereits quasi-religiöse Züge angenommen. Ein Trend, der erst seit 70 Jahren, seit Ende des Zweiten Weltkriegs besteht, und eifrig gefördert wird. Davor verstanden sich die Österreicher über Jahrhunderte hinweg immer ganz selbstverständlich als Deutsche – weil sie eben Deutsche sind.

„HRR 1789“ von ziegelbrenner - Eigenes Werk/Source of Information: Putzger – Historischer Weltatlas, 89. Auflage, 1965; Westermanns Großer Atlas zur Weltgeschichte, 1969; Haacks geographischer Atlas. VEB Hermann Haack Geographisch-Kartographische Anstalt, Gotha/Leipzig, 1. Auflage, 1979; dtv-Atlas zur Weltgeschichte Band 1: Von den Anfängen bis zur Französischen Revolution; 23. Aufl. 1989, ISBN 3-423-03002-X. Lizenziert unter CC BY 2.5 über Wikimedia Commons - http://commons.wikimedia.org/wiki/File:HRR_1789.png#/media/File:HRR_1789.png

Analog zum Thema ist Richard Suchenwirth´s Deutsche Geschichte zu beachten!
Buch:
Hörbuch:
(Teil 1 / 11)

 

7 Gedanken zu “Österreicher sind Deutsche!

  1. Leider hat sich der absolute Großteil der Österreicher von der Umerziehung und Nachkriegspropaganda bis heute sein Gehirn waschen lassen und glaubt seit dem standhaft, dass es eine österrische Nation gäbe und das sie keine Deutschen mehr wären.
    Der letzte Politiker in der zweiten Repuplik, der sich der Lüge von der österrischen Nation annahm war Jörg Haider.

    „Das wissen Sie ja so gut wie ich, daß die österreichische Nation eine Mißgeburt gewesen ist, eine ideologische Mißgeburt. Denn die Volkszugehörigkeit ist eine Sache, und die Staatszugehörigkeit ist die andere Sache.” (ORF-Inlandsreport, 18. August 1988)

    Leider ist er nicht mehr unter uns…

    Gefällt 1 Person

    • @Strike

      Sehr interessant ist folgende Rede des Führer auf dem geheimen Wahlkongress über den Österreichanschluss aus dem Jahr 1938.

      Ab der 30 Minute dieser Rede geht er auch auf die Wichtigkeit des pluralistischen Stammesgefüges des deutschen Volkes ein zu den selbstverständlich auch die Ostmärker gehören!

      Gefällt mir

  2. Gottseidank, haben wir Österreicher mit diesen Schwachmatikern, den Deutschen nichts mehr zu tun, die sind ja heute nicht einmal in der Lage, sich von der US-Besatzungsarmee zu befreien, und stecken alle bis zum Hals im A****** von den Amerikanern und die gesamte Regierung, mit Merkel an der Spitze verraten und verkaufen das ganze deutsche Volk, Tag für Tag!! Sie bedanken sich noch dafür, dadurch dass sie Israel Atom U-Boote um Milliarden schenken und dass man in Israel in den Zeitungen in 2015 lesen kann: „30 Atombomben auf Deutschland und den Iran und es ist für 1.000 Jahre Ruhe“. Wer ist da der der vertrottelte Verräter???

    Gefällt mir

    • @Franz

      Hahaha:mrgreen: Ich glaub ich hab mich grade beim lesen deiner Gülle ausversehen vor Lachen etwas nass gemacht…

      Als ob deine Bananenrepublik in Sachen Souveränität irgendwie besser stehen würde als unsere🙂

      Was fantasierst du dir überhaupt zusammen denn immerhin gehört deine österreichische Bananenrepublik zum selben Bananenverein mit us-amerikanischen Vorstand wie auch unsere deutsche Bananenrepublik.

      Vor unseren gemeinsamen Vorstands-Vorsitzenden sind auch eure Bananen nicht sicher!

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s