Paula Hitler´s Abrechnung mit den Nestbeschmutzern der „deutschen“ Nachkriegspresse

01_13_neu-scan_paulah_fmt„IHR HERREN – vergeßt NUR eines nicht! Euer Name wird längst mit Eurem Leichnam zerfallen – vergessen und vermodert sein – während der Name Adolf Hitler immer noch leuchten und lodern wird! Ihr könnt ihn nicht umbringen mit Euren

Jauchekübeln, ihn nicht erwürgen mit Euren tintenbeklecksten, schmierigen Fingern – seinen Namen nicht auslöschen aus hunderttausend Seelen – dazu seid Ihr selbst viel, aber auch schon viel zu klein!
.

WO ER geliebt hat… geschah es um Deutschland. WO ER gebangt hat… geschah es um Deutschland. WO ER gefehlt hat, geschah es auch um Deutschland und WENN ER stritt FÜR Ehre UND Ansehen, WAR es deutsche Ehre UND Ansehen – und als ihm auf dieser Welt NICHTS mehr geblieben war als das Leben – gab er es FÜR Deutschland hin. Und was gabt Ihr bisher? UND WER VON EUCH wollte sein Leben für Deutschland geben? Ihr habt immer NUR die Macht UND den Reichtum, den Genuß, den Fraß UND die Völlerei – ein herrliches Leben OHNE Verantwortung vor Augen gehabt, wenn Ihr an Deutschland gedacht habt!
.

VERLAßT EUCH DARAUF, MEINE HERREN, – schon ALLEIN das reine selbstlose Denken und Handeln des Führers genügt für die Unsterblichkeit ! DASS seinem fanatischen Ringen UM Deutschlands Größe nicht DER Erfolg beschieden war, wie zum Beispiel einem Cromwell einstens in Britannien – auch DAS liegt vielleicht in der Mentalität begründet, WEIL der Brite bei allem Hang zur Eitelkeit, zu Neid UND Mißgunst UND zur Rücksichtslosigkeit – dennoch NICHT vergißt, Engländer zu sein und die Treue zu seiner Krone liegt im Blut – WÄHREND der Deutsche in seinem Geltungstrieb ALLES ist, NUR NICHT in erster Linie Deutscher.
.
So liegt Euch NICHTS daran, Ihr kleinen Seelen, WENN mit Euch zusammen die ganze Nation in Trümmern geht. EUER Leitstern wird NIE heißen; Gemeinnutz geht vor Eigennutz, sondern IMMER umgekehrt. Und mit diesem Leitstern wollt IHR die Unsterblichkeit eines Größeren verhindern?
.
Was ich in den ersten Nachkriegsjahren niederschrieb, hat seine Gültigkeit behalten auch im Jahre 1957 UND bestätigt die Richtigkeit meiner Überzeugung.”

(Paula Hitler, Berchtesgaden, 1. Mai 1957)
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

7 Gedanken zu “Paula Hitler´s Abrechnung mit den Nestbeschmutzern der „deutschen“ Nachkriegspresse

  1. Der Kampf Teil II (06/07)

    2000 Jahre Völkermord nach jüdischem Ritus?
    Ein 1776 erdachter, 1780 in einem Plan gefasster,
    1874 vom Papst ausgesprochener
    Krieg der verbrannten Erde von 1914 bis 1945,
    welcher als Völkermord über die
    „Loge Atlantik- Brücke“ nach jüdischem Ritus
    durch selbsternannte BRD- Parteien
    mit ihren Gewalten durchgeführt wird?
    Dazu aus dem politisches Testament Hitlers!
    Seit ich 1914 als Freiwilliger meine bescheidene Kraft im ersten, dem
    Reich aufgezwungenen Weltkrieg einsetzte, sind nunmehr über dreißig
    Jahre vergangen.

    In diesen drei Jahrzehnten haben mich bei all meinem Denken,
    Handeln und Leben nur die Liebe und Treue zu meinem Volk bewegt.
    Sie gaben mir die Kraft, schwerste Entschlüsse zu fassen, wie sie bisher
    noch von keinem Sterblichen gestellt worden sind. Ich habe meine Zeit,
    meine Arbeitskraft und meine Gesundheit in diesen drei Jahrzehnten
    verbraucht.

    Es ist unwahr, dass ich oder irgendjemand anderer in
    Deutschland den Krieg im Jahre 1939 gewollt haben. Er wurde gewollt
    und angestiftet ausschließlich von jenen internationalen Staatsmännern,
    die entweder jüdischer Herkunft waren oder für jüdische Interessen
    arbeiteten. Ich habe zu viele Angebote zur Rüstungsbeschränkung und
    Rüstungsbegrenzung gemacht, die die Nachwelt nicht auf alle
    Feigheiten wegzuleugnen vermag, als dass die Verantwortung für den
    Ausbruch dieses Krieges auf mir lasten könnte. Ich habe weiter nie
    gewollt, dass nach dem ersten unseligen Weltkrieg ein zweiter gegen
    England oder gar gegen Amerika entsteht. Es werden Jahrhunderte
    vergehen, aber aus den Ruinen unserer Städte und Kunstdenkmäler wird
    sich der Hass gegen das letzten Endes verantwortliche Volk immer
    wieder erneuern, dem wir das alles zu verdanken haben: dem
    internationalen Judentum und seinen Helfern.

    Hier geht es erst richtig los.
    https://nimmdas.files.wordpress.com/2015/06/der-kampf-ii-um-die-wahre-geschichte-deutschlands-prof-dr-heino-janssen-zetel-25-03-2008-teil-2von3.pdf

    =============================
    =>

    Adolf Hitler: Vergleicht mich nicht mit diesem Merkel – von Akizur.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  2. … immer und immer stelle ich mir die Frage, hat ER – Adolf Hitler – sich wirklich umgebracht?

    Kann ein Mann, dessen Liebe dem deutschen Volk galt in dessen schwersten Stunde wirklich sein Leben selber ein Ende setzen – und somit den Rest des deutschen Volkes sich selbst überlassen?

    Ob diese Frage jemals eine Antwort finden wird?

    Soviel, bis alles, wurde und wird bis heute über unsere Geschichte gelogen.
    Was aber ist mit deren Ende … hat es wirklich so stattgefunden, ein großer Führer erschossen mit einer Kugel in den Kopf, verbrannt in den letzten Gefechtsstunden seiner treuen Gefolgsleute.

    Gefällt 1 Person

  3. Berlin, was ich heute alles über Hitler weiß, kann ich mir den Selbstmord NICHT mehr vorstellen!
    Irgendwann werden wir mehr wissen und das in nicht mehr langer Zeit.

    Heil Gaskammertemperatur!
    Heil Offenkundigkeit!
    Heil Holocaust!
    Heil Hitler!
    Sieg Heil!

    Gefällt mir

    • Lena Rix, wenn er nicht Selbstmord begannen hat, dann wäre er untergetaucht und hätte das Deutsche Volk im Stich gelassen?!

      Ganz schwierig, sich darüber jetzt eine Meinung zu bilden. Es gibt ein Buch mit Thema, „Hitler und Argentinien“ – ich habe es gelesen und bin mir nicht sicher, was ich davon halten soll.

      Ich kann es mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, das Hitler irgendwo in Argentinien sitz und von dort aus mit ansehen muss, wir sein geliebtes Deutschland und der Rest des Deutschen Volkes durch die Alliierten und der BRD in den Abgrund gerissen werden.

      … und das Thema mit der „Dritten Macht“ ist ja wohl auch vom Tisch – oder??

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s