Billy Six – Schuldig im Namen der Asyl-Industrie

Ein erschreckender Tatsachebericht über die korrupten Praktiken der Asylmafia in die auch die kommunalen Verwaltungen maßgeblich involviert sind.

 

Sämtliche Asylflut-Reportagen des Billy Six habe ich >>>HIER<<< gesammelt

29 Gedanken zu “Billy Six – Schuldig im Namen der Asyl-Industrie

  1. Wir Deutschen haben KEINE echtdeutsche Regierung, KEINE echtdeutschen Medien, KEINE echtdeutschen Pfarrer, Priester, Pastoren, Mönche und Nonnen, kaum echtdeutsche Beamte. Seit 70 Jahren ist das so! sagt:

    Es ist davon auszugehen, daß in diesem mit ca. 450 Asylbewerbern besetzten Asylantenheim in Freyung vor allem fremdrassige, militärisch ausgebildete Söldner in Zivil untergebracht sind, die GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK eingesetzt werden sollen, unter zionistischer Steuerung.

    Wobei importiertes, nichtdeutsches „Sicherheits“personal wie Gladio-Geheimdienstarmeen der NATO, Euro-Gendfor-Truppen, Sondereinsatztruppen der EU, Geheimdienstkräfte, jeweils aus anderen Ländern, auch aus ehemaligen Ostblockländern, zur Steuerung und Überwachung dieser mieser militärisch ausgebildeten Söldner in Zivil eingesetzt sind, auch um die Geheimhaltung dieser Tatsachen zu gewährlieisten und zu überwachen und jegliche Nachforschungen durch die wenigen unabhängigen Journalisten, denen Wahrheit das höchste Gut ist, und durch einheimisches deutsches Sicherheitspersonal und durch interessierte Einheimische, mit Gewalt und Behördenwillkür zu unterbinden.

    Als Abschreckung für andere Wahrheitsforscher werden willkürlich durch Kommunalbeamte, Landratsämter, sonstige Behörden, Polizei, Justiz und Medien unverhältnismäßige strafrechtliche Verfolgungen und Hetze und Rufmord gegen unabhängige Journalisten und gegen wahrheitsforschende deutsche Patrioten als angebliche Rassiten willkürlich durchgeführt.

    Und bei diesen schändlichen, ja teuflischen Vorgängen GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK spielen auch die Medien, Ministerien, Kirchen, Freikirchen, Klöster, Justiz, Polizei, Landratsämter und Bürgermeister mit ihren Regierungs- und Kommunalbeamten schändlich mit.

    Und das ist KEIN Einzelfall, sondern bei vielen, abgeschiedenen Asylbewerberunterkünften in ganz Deutschland dasselbe.

    Eine verheimlicht zionistische Geheimdienste-, Militär-, Justizwillkür- und Polizeidiktatur haben wir offensichtlich schon in Deutschland, die immer deutlicher ihre deutschfeindlche bis deutschtodfeindliche Fratze zeigt. Sie haben nur 70 Jahe lang als Art Schläfer in den Medien, Ministerien, Logen, Kirchen, Klöstern, Behörden, Banken, Versicherungen und Kanzleien auf die heute offensichtliche jüdisch-bolschewistisch-kommunistische Anpfiff zum Generalangriff gewartet, der seit Anfang der 90er Jahre aus den Freimaurerlogen + Klöstern kam.

    Gefällt mir

  2. Medien, Ministerien, Merkel-Regierung und Gauck in Haft! Wir wollen Sylvia Stolz, Henry Hafenmayer und Frank Rennicke, aus echtdeutschem Holz! https://www.youtube.com/watch?v=Q0v4xz48jwM sagt:

    WIR HABEN IN DEUTSCHLAND seit 70 Jahren DIE FEINDE IM EIGENEN LAND: Zionisten (= deutschfeindliche bis deutschtodfeindliche Juden, die offen und verdeckt gegen das deutsche Volk aktiv sind), und Juden, die diese Zionisten decken und un-terstützen. Wobei sich beide Varianten, jüdische Zionisten und Juden, als Deut-sche ausgeben. Seit 70 Jahren.
    *
    Wir haben seit 1945 fast ausschließlich verheimlicht jüdisch-zionistische Bundes-kanzler (Mehrzahl) und heute eine verheimlicht zionistische Bundeskanzlerin, zionis-tische Bundespräsidenten, mehrheitlich jüdisch-zionistische Regierungen und Oppo-sitionen, zionistische Ministerien, zu 99 % zionistische Massenmedien (diese Aufzäh-lung ist noch nicht vollständig). Und sie alle führten und führen seit 1945 bis heute verdeckt weiter Krieg gegen das echtdeutsche Volk.
    *
    Durch das zionistisch erfundene, haftungslose Parteien-System scheint es nur so, dass wir bei jeder Wahl eine Auswahl hätten zwischen scheinbar unterschiedli-chen Parteien. In Wirklichkeit ist JEDE Partei in den Funktions- und Schlüsselstellen mit Zionisten besetzt. Uns Deutschen ist nur die Wahl erlaubt zwischen Zionist A o-der Zionist B oder Zionist C oder Zionist D … (außer, vielleicht, bei den völkischen, EU-kritischen und globalisierungskritischen Parteien).

    Das ist nicht nur so bei Wahlen auf Regierungsebene, sondern bis hinunter zur Kommunalebene: Wenn einmal, in seltensten Ausnahmefällen, ein Echtdeutscher Bürgermeister wurde nach 1945, so könnt Ihr gewiß sein, daß das aus zionistischer Sicht eine Panne war, und dass dann die Stellvertreterstellen, d.h. der 2. und 3. Bür-germeister, verheimlichte Zionisten sind.
    *
    Hier eine Karikatur des „Parteienwählers“ (lässt sich leider nicht hochladen. Die Kari-katur zeigt den Parteienwähler, der brav immer wieder und wieder eine steile Treppe hoch steigt (= Wahlvorgang). Die Treppe endet abrupt (= mit Abgabe des Stimmzet-tels hat der Parteienwähler alle Rechte an Zionisten verloren, ist völlig machtlos und rechtlos geworden), was er nicht merkt, so dass er nun in den Abgrund tritt und tief herunterfällt, sich schwerst verletzt, durch JEDE Parteien-Wahl. Weil er dieses jü-disch erfundene haftungslose Parteien-System nicht durchschaut, und weil ihm seit Schulzeit eingehämmert wurde, „Wahlrecht sei Wahlpflicht“, fühlt er sich verpflichtet, bei jeder Wahl erneut zu wählen, rappelt sich also zur nächsten und übernächsten und überübernächsten Wahl erneut auf, trotz aller erlittenen Verletzungen und De-mütigungen durch die gewählten „Volkszertreter“ nach jeder einzelnen vorhergehen-den Wahl, bei jedweder Partei, die er gewählt hat. Er steigt erneut die steile Treppe hoch (= wählt erneut eine Partei, diesmal eine andere, aber auch diese besteht aus haftungslosen verheimlicht zionistischen Zertretern des deutschen Volkes), um er-neut tief auf die Schnauze zu fallen, denn er ist erneut, zum X-ten Mal, völlig rechtlos und ohnmächtig geworden durch das Wählen einer Partei.
    *
    Der Wähler wird regelmäßig, von JEDER Partei, betrogen, ganz egal, welche Partei er gewählt hat, denn JEDE Partei ist zionistisch gegründet, oder zionistisch unter-höhlt und übernommen (vielleicht mit Ausnahme der völkischen-nationalen und zugleich EU-und globalisierungskritischen Parteien, jedoch versucht man ständig, diese völkisch-nationalen Parteien geheimdienstlich zu infiltrieren, um von solchen eingeschleusten, geheimdienstlich gesteuerten Spitzeln Anschläge verüben zu las-sen, die dann diesen völkisch-nationalen deutschen Parteien in die Schuhe gescho-ben werden sollen, damit sie in den Augen der Wähler als unwählbare Kriminelle er-scheinen. Das ist zionistische Geheimdienst-Taktik seit 70 Jahren.)
    *
    Und der Parteienwähler kann keine Partei, für den Betrug zum Schaden des deut-schen Volkes nach der Wahl, in Haftung nehmen. Der Wähler ist also IMMER der schwer Betrogene nach jeder Parteienwahl. Er ist völlig machtlos und rechtlos ge-worden mit Abgabe des Stimmzettels.
    *
    Der Parteienwähler:
    *

    *

    Lösung: KEINE PARTEIEN, sondern persönlich haftende, direkt vom deutschen Volk gewählte, bewährte Vertrauensleute als Volksvertreter, wie in der uralten, mind. 30.000 Jahre lang bewährten, germanischen Hochkultur. (Buchtipp: „Sit-tengesetze unserer Art“ vom wahrscheinlich ermordeten Rechtsanwalt Jürgen Rieger.

    Hochkultur unserer deutschen Vorfahren: Das Wissen darüber war in der Ge-schichtsschreibung 800 Jahre lang wohlbekannt, wird aber seit 70 Jahren mit Macht und Gewalt unterdrückt und unter strengstem Verschluss gehalten von den Kirchen, Klöstern und Freimaurern (alle drei verheimlicht zionistische Or-ganisationen, unter zehntausenden von anderen Namen kirchlich-klösterlicher und freimaurerischer Unterorganisationen, aber gemeinsam am gleichen Ziel arbeitend, der Zerstörung und Ausmerzung der weißen, germanischblütigen Rasse und der Beschlagnahme Deutschlands für Zionisten und Juden, die sich vor aller Welt als „Das Deutsche Volk“ ausgeben wollen und es bereits tun). Die Heimtücke und Hinterlist dieser Gegenrasse ist 7mal weiter, als sich ein Deutscher es überhaupt vorstellen kann.
    *
    Also völliger Boykott der Parteien-Wahlen und Erzwingung PERSÖNLICH HAFTEN-DER VOLKSVERTRETER, und zwar direkt NUR vom deutschblütigen Volk (und zwar nur von deutschblütigen Männern und Frauen, die schon Verantwortung für ei-ne eigene Familie mit mind. 1 Kind tragen) direkt gewählte, hochintelligente, bewähr-te, persönlich haftende Vertrauensleute aus dem deutschblütigen Volk, als Volksver-treter und als Führer auf Zeit.

    Und zwar Wahrheitskämpfer für das deutsche Volk, und gleichzeitig Fachleute auf ihren Gebieten, die alle die unterdrückte wahre Geschichte des deutschen Volkes bestens kennen und für das deutsche Volk schon seit Jahrzehnten kämpfen wie Lö-wen, und dafür zu Unrecht gerichtlich verfolgt, mit Berufsverbot belegt, mit Auftritts-verbot belegt, inhaftiert wurden, die sich aber nicht haben beugen lassen. Ihre Pro-zesse wurden von den zionistischen Medien totgeschwiegen. Um nur einige dieser Wahrheitskämpfer für das deutsche Volk zu nennen:

    – Rechtsanwältin Sylvia Stolz
    – Rechtsanwalt und Schriftsteller Horst Mahler,
    – Dipl.-Chemiker Dr. Ernst Gauß, der unter dem Pseudonym Germar Rudolf die angeblichen Gaskammern wissenschaftlich untersuchte und die zionistischen Jahrhundert-Lügen und -fälschungen darüber entlarvte, und zahlreiche Bücher darüber schrieb, die im deutschsprachigen Raum seit Jahrzehnten zionistisch unterdrückt sind,
    – Journalist Gerd Honsik (Buch „Freispruch für Hitler“, unbedingt lesen, als „pdf“ zum kostenlosen Herunterladen im Internet zu finden, wenn man zäh sucht, denn es wird täglich tausendefach gelöscht, seit es das Internet gibt,
    – Gymnasiallehrer und Wahrheitskämpfer Günter Deckert
    – Dipl.-Ing. und Wahrheitskämpfer Wolfgang Fröhlich,
    – Lehrer und Wahrheitskämpfer Friedrich Töben,
    – Verleger und Wahrheitskämpfer Ernst Zündel,
    – Kriminologe, Journalist und Schriftsteller Dr. Claus Nordbruch,
    – Dipl.-Politologe und Verleger Udo Walendy
    – Wahrheitskämpfer Frank Rennicke, dessen 2malige Kanditatur als NPD-Bundespräsidenten von allen Massenmedien völlig totgeschwiegen wurde
    – Graphiker und Wahrheitskämpfer Gerhard Ittner
    – und tausende andere, die sich bereits jahrzehntelang als aufrechte Kämpfer für die Wahrheit, Ehre und Freiheit für das echtdeutsche Volk bewährt haben und sich nicht haben beugen und nicht haben kaufen lassen, obwohl sie zio-nistisch-staatlich gehetzt und geschädigt wurden wurden, wiederholt unge-rechtfertigte Geld- und Haftstrafen erhielten, um sie mundtot zu machen, zio-nistischer Verfolgung um die ganze Erdkugel, Mordanschlägen und jahrzehn-telanger im zionistischen Wiki(=lügi)pedia begangener Rufmorde, die sie ha-ben erleiden müssen durch zionistischen Medienmachtmißbrauch, und auch Willkür durch zionistische Teile von Justiz, Staatsschutz und Verfassungs-schutz, die selbst und höchstpersönlich die Wahrheit für das deutsche Volk unterdrücken.

    Die oben genannten (und tausende andere wie Jürgen Rieger, Thies Christophersen, Manfred Roeder u.v.a.m.) haben nach Ende des II. Weltkrieges ihr ganzes Leben gekämpft für die Befreiung des deutschen Volkes von der Schuldlüge und von der bis heute bestehenden USraelisch-britischen feindlichen Besatzung: Manche wurden sogar zionistisch-freimaurerisch oder zionistisch-geheimdienstlich um ihr Leben ge-bracht deswegen. Wie Jürgen Rieger, Jörg Haider, Martin Bott, Heiner Gehring, Kirs-ten Heisig, Rudolf Heß und viele viele weitere.
    *
    Wir Echtdeutschen werden diesen verdeckt jüdisch-zionistischen Krieg gegen das deutsche Volk gemeinsam gewinnen, nur mit kühlem Kopf, Klugheit und mit Fleiß bei der Auf-klärung. Und zwar gewinnen
    *
    a) durch Befreiung der geschichtlichen Wahrheit über die jüdischen und zionistischen Jahrhundertlügen gegen das deutsche Volk und
    *
    b) indem wir jeden in Deutschland identifizieren, der verheimlichter Zionist in Deutschland ist, und der verheimlichter Jude in Deutschland ist UND nicht am Sieg der Wahrheit für das deutsche Volk mitarbeitet sondern die deutschfeindlichen und deutschtodfeindliche Zionistenlügen deckt und unterstützt. Angefangen bei den (alle-samt verheimlicht jüdisch-zionistischen) Kirchen, Klöstern, kirchlichen Organisatio-nen, Medienleuten, Politikern, freimaurerischen (auch Freimaurer sind jüdisch-zionistische Organisationen) Unternehmern, zionistischen Beamten und öffentlich Bediensteten: Jeder muss persönlich haften für sein Lügen und Betrügen, Fälschen und Manipulieren, Begehen von Verbrechen und Schändung von Gesetzen zum Schaden des echtdeutschen Volkes seit 70 Jahren, und zwar haften DREI Generati-onen vor und zurück, nach jahrtausendelang bewährtem, germanischem Recht und nach dem Odalsrecht.
    *
    Die Identifizierung der Feinde im eigenen Land ist heutzutage sehr einfach:
    *
    Gebt Euren Freunden, Arbeitskollegen, Schulkameraden, Nachbarn, Bekann-ten, Verwandten, Vereinskollegen, Stadträten, Bürgermeistern, Abgeordneten, Landräten, Pfarrern, Priestern, Pastoren, Zeitungsjournalisten, Buchhändlern, die Schriften der Revisionisten zum Lesen.
    *
    Und/Oder: Unterhaltet Euch mit ihnen, wie sie zu den Asylantenüberflutung stehen.
    *
    Garantiert werdet ihr dabei leicht herausfinden, wer zionistischer Jude ist, al-lein anhand des Verhaltens zur geschichtlichen Wahrheit oder zur uns Echt-deutschen zionistisch aufgezwungenen Umvolkung.
    *
    1) Enttarnung von Zionisten mit Hilfe der Revisionisten-Literatur:
    *
    a) Jeder Echtdeutsche wird sich über die hieb- und stichfesten Erkenntnisse und Beweise der Revisionisten über die zionistischen Jahrhundertlügen gegen das deutsche Volk unbändig freuen, wird jubeln und tanzen, und wird mög-lichst viele von den 35.000 Buchtiteln der Revisionisten lesen, die schon jahr-zehntelang geheim zionistisch mit aller Gewalt und Macht unterdrückt werden. Jeder Echtdeutsche wird außerdem fortan Tag für Tag aktiv diese Erkenntnisse weiterverbreiten. Der Echtdeutsche kann gar nicht anders, angesichts der fre-chen, ja teuflischen, entlarvten jüdischen Jahrhundertfälschungen und jüdi-schen Jahrhundertlügen gegen das echtdeutsche Volk.
    *
    b) Ganz anders der verheimlichte jüdische Zionist: Stillschweigen, oder Schul-terzucken, oder Widerspruch, oder Kontaktabbruch, oder Drohung. An sei-ner/ihrer Reaktion, Auge in Auge, werdet ihr auf jeden Fall die Wahrheit able-sen können, mit wem ihr es zu tun habt.
    *
    2) Enttarnung von Zionisten anhand der Haltung zur aktuellen Überflutung Deutschlands mit Asylanten, darunter viele verheimlichte Juden aus Israel, I-ran, Syrien und vielen anderen Ländern, sowie militärisch ausgebildete dunkel- und schwarzhäutige Fremdrassige (zionistisch gesteuerte, d.h. UN- und Nato- und EU-gesteuerte, und vor Ort geheimdienstlich gegen das deutsche Volk ge-steuerte Mördertruppen wie z.B. Blackwater-Militärs, Academi-Militärs, Euro-Gendfor-Militärs, Gladio-Geheimarmeen der Nato, Sondereinsatztruppen der Nato). Vergewaltigungen, Diebstähle, Raubzüge, Morde, Massaker sind gesteu-ert und sollen unsere Land destabilisieren bis hin zu Erzwingung eines Bür-gerkrieges mit Notstandsgesetzgebung zur Ausmerzung der Echtdeutschen, und erzwungener Umvolkung und Umwandlung Deutschlands in eine jüdisch-zionistische tyrannische Militär-, Geheimdienste- und Polizei-Diktatur .
    *
    a) Jeder Echtdeutsche lehnt diese verheimlicht zionistisch organisierte Über-flutung mit fremdrassigen Juden, fremdrassigen Militärs in Zivil und kultur-fremdem Mob aus islamischen Ländern ab. Sie ist vom Weltzionismus ausge-heckt und gesteuert (Kirchen, Klöster, Moscheen und deren Unterorganisatio-nen z.B. Diakonie, Caritas, Misereor, sowie Freimaurer und deren Unterorgani-sationen Rotary, Lions, Kiwanis, Inner Wheel Club, Soroptimist, Round Tables, Zonta, Ambassador Club, Service Clubs), UN, NATO, EU. Wir werden überflutet mit Millionen von verheimlichten Juden aus aller Welt, die als syrische Flücht-linge ausgegeben werden und sofortiges Bleiberecht erhalten, auch dunkel-häutigen Juden, und mit anderen Fremdrassigen, denn es gibt auch dunkel-häutige und schwarzhäutige Juden. All diese Fremdrassigen sollen das echte, deutschblütige Volk zur verschwindenden Minderheit im eigenen Land ma-chen.
    *
    b) Wer zu diesem Thema keine eindeutige Stellung bezieht, oder wer Schlaf-schaf oder Gutmensch zu sein heuchelt, oder Toleranz von anderen einfordert, ist höchst verdächtig und so gut wie immer jüdischer Zionist. Diese Art von „Gut“menschen (Befürworter der Asylantenflut, Toleranz Einfordernde, Freun-des- und Helferkreise für Asylanten) sind nur „gut“ zu verheimlichten Juden, gegenüber echtdeutschen Patrioten sind sie zutiefst intolerant, hasserfüllt und feindlich bis todfeindlich, lassen echtdeutsche Patrioten strafrechtlich verfol-gen durch alle Instanzen, um langjährige Haftstrafen und hohe Geldstrafen für nichts als völlig gewaltlose Meinungsäußerungen GEGEN deutsche Patrioten zu erzwingen. Genau diese scheinheiligen „Gut“menschen, DAS sind zutiefste Rassisten GEGEN das echtdeutsche Volk, nämlich verheimlicht deutschfeind-liche bis deutschtodfeindliche Zionisten. „Schlafschaf“-Heuchelnde sind so gut wie immer jüdische Zionisten. Welche Variante sie auch sind, sie wissen sehr wohl, dass hier ein verdeckter jüdisch-zionistischer Krieg gegen das echtdeutsche Volk geführt wird, und sie unterstützen auf vielerlei Weise diesen zionistischen Krieg gegen uns Echtdeutsche.
    *
    VIELE ZIONISTEN sind in Deutschland zu identifizieren, die aktiv die-sen verdeckten Krieg gegen das deutsche Volk offen und verdeckt führen, und viele Juden, die diese Zionisten decken und unterstützen, denn sofort nach Ende des II. Weltkriegs lebten höchstwahrscheinlich 26 Millionen Juden quicklebendig und unversehrt auf deutschem Bo-den, die sich (bis heute, auch ihre Nachfahren) mit typtisch jüdischer Chuzpe (zielgerichtete, ungeheure, sprachlos machende Unver-schämtheit gepaart mit Verlogenheit, Heuchelei, Skrupellosigkeit, Falschheit, Scheinheiligkeit, Scheinchristlichkeit, Penetranz, Vermes-senheit, Unverfrorenheit, Dreistigkeit und Frechheit) als Urdeutsche ausgeben, aber deutschfeindlich handeln. Denn 26 Millionen war die erste Zahl, die das Weltjudentum veröffentlichte, als Anzahl der an-geblich von Deutschen vergasten Juden. Heute werden vielleicht 40 Millionen auf deutschem Boden leben, die sich Deutsche nennen, a-ber Zionisten oder Juden sind, incl. der in den letzten 50 Jahren ein-gewanderten verheimlichten Juden und Zionisten türkischer Herkunft, russischer Herkunft, ukrainischer Herkunft, osteuropäischer Herkunft, arabischer Herkunft, asiatischer Herkunft, afrikanischer Herkunft, per-sischer Herkunft und sonstiger nichtdeutscher Herkunft, die aber heu-te deutsche Pässe haben, obwohl sie schädigend gegen das deut-sche Volk handeln.
    *
    Ca. 33 Millionen Deutsche wurden vor, während, zwischen und nach dem I. und II. Weltkrieg bestialisch zu Tode misshandelt, abgeschlach-tet, erschlagen, verhungert, in der eiskalten Ostsee und in Flüssen und Seen ertränkt, zu Tode gequält, verbrannt. In 2 Kriegen, an denen weder Hitler noch Kaiser Wilhelm schuld waren. Sondern es waren heimtückisch zionistisch erzwungene Kriege GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK. Das übrige deutsche Volk wurde durch ungeheure, zionistisch erlogene Anschuldigungen gebeugt und gebrochen, und die schmerz-lich Vermissten und toten Deutschen wurden durch die nach dem Krieg quicklebendigen vorhandenen Juden auf deutschem Boden, und zurückgekommenen Juden aus den Nachbarländern, sowie durch weitere eingeschleuste Ostjuden und sephardische Juden aufgefüllt, die sich alle, bis heute, als Deutsche ausgaben und ausgeben, auch ihre Nachkommen, doch auch ihre Nachkommen in 2. und 3. Genera-tion handeln deutschfeindlich bis deutschtodfeindlich, mit seltenen Ausnahmen.Sie wissen sehr wohl, dass das Tätervolk NICHT das deutsche Volk war, sondern das zionistische.
    *
    Wer ist seit Ende des II. Weltkrieges verheimlichter zionis-tischer Jude in Deutschland, gibt sich aber als Deutscher aus?
    *
    1) Wir Deutschen dachten, wir hätten deutsche, aber fremdbestimmte Politik-darsteller, als „deutsche“ Regierung und „deutsche“ Ministerien. NEIN! Es sind verheimlicht jüdische Zionisten (d.h. deutschfeindliche bis deutschtodfeindli-che, politisch aktive Juden aus Freimaurer- (= Unternehmer-, Banken-, Versi-cherungen- und Beamten-), Jesuiten-, Kirchen-, Freikirchen und Klösterkreisen und scheinhumanitären Kreisen), die sich als Deutsche ausgeben.
    *
    Wenn man das erst einmal herausgefunden hat, fällt es einem wie Schuppen von den Augen, und man erkennt klar die inneren Feinde im eigenen Land:
    *
    ALLE Parteien (vielleicht außer die völkischen, nationalen), alle OBRIGKEITLI-CHEN STELLEN UND SCHLÜSSELSTELLEN in Deutschland sind seit dem En-de des II. Weltkrieges jüdisch-zionistisch besetzt, und auch die jüdischen ein-facher gestrickten Schläfer in unserem Land, die auf den zionistischen Anpfiff zum großen Finale gegen das deutsche Volk warteten, zeigen heute ihr wahres deutschfeindliches und asylantenfreundliches Gesicht, denn sie wissen, dass die Asylantenflut weitgehend aus Juden besteht, die als „syrische Flüchtlinge“ bezeichnet werden, und aus militärisch ausgebildeten fremdrassigen Söldnern in Zivil im Dienst des deutschtodfeindlichen Zionismus, und dass diese zionistisch mit voller Absicht seit 2014 hierher eingeladen und eingeschleust wurden von der Bundesre-gierung und Kirchen/Klöstern selbst. Wie schon oft in der verheimlichten Geschichte Deutschlands, werden verheimlichte Juden nach Deutschland eingeschleust, diesmal aus Israel, dem Iran, Irak, Ägypten, Libyen, Pakistan, Afghanistan, Albanien, Nordaf-rika, Zentralafrika, China, Türkei, Osteuropa, Afrika und aus aller Welt, als angebliche Flüchtlinge. Deutschland soll zum reinen Judenstaat gemacht werden (auch die Auswanderungssendungen der letzten Jahrzehnte dienten diesem Zweck), unter Vertreibung, an-den-Rand-Drücken, Verkrebsen, Gesundheitlich-Schädigen und Ausmerzen der Echtdeutschen.
    *
    Zionisten, und auch die meisten einfachen Juden, gehen immer nur zum äußeren Schein im Wirtsvolk auf, fühlen, denken und handeln jedoch deutschfeindlich bis deutschtodfeindlich, sind fast immer verheimlichte bolschewistische Kommunisten, und unterstützen aktiv die zionistisch erfundenen Greuellügen gegen das deutsche Volk.
    *
    Wobei sich BEIDE, Juden und Zionisten, immer und unter allen Umständen nach außen als Urdeutsche ausgeben. Ihr Auftreten ist scheinheilig-fromm, heuchlerisch, bieder, leutselig. Sie sind perfekte Schauspieler. Gern mimen sie, ein urdeutsches Schlafschaf zu sein, wobei sie sich das Deutschtum demonstrativ überstülpen, mit unvorstellbarer Heuchelei, Frechheit und Dreistigkeit, jiddisch Chuzpe genannt, auch und besonders häufig sind Juden und Zionisten in Vorständen und Funktionen von Veteranenvereinen, Soldatenkameradschaften, Trachtenvereinen, Schützenverei-nen, Brauchtumsvereinen, Volkstanzgruppen, evang. und kath. und freikirchlichen Bibelkreisen, Kirchenchören, Gospelchören, Posaunenchören, Diakonievereinen, Schützenvereinen, Fußballvereinen, Geschichtsvereinen, Wirtshaussingen (auch als Veranstalter und Musikanten), Jagdgenossenschaften, Gesangsvereinen, Imkerver-einen, Vereinen wo alte deutsche Handwerkskünste, deutsche Volkslieder und Volks-tanz gepflegt werden, Klöppelvereinen, historischen Vereinen, Musikvereinen usw. Ihre Ahnungslosigkeit ist gespielt. Fast alle Juden unterstützen aktiv den Zionismus.
    *
    Übrigens essen Juden und Zionisten ohne weiteres auch Schweinefleisch und Schweine-wurst. Juden sind längst auch blond und blauäugig, durch Genmanipulati-on schon vor 70 Jahren.
    *
    Ihre Religion ist der Anspruch auf zionistisches Alleineigentum Deutschlands, und auf zionistische Alleinherrschaft in Deutschland und über die ganze Welt, und zwar eine verheimlicht zionistische = kommunistische Diktatur, und auf zionistisches Alleinei-gentum der Erde, unter Schädigung, Zersetzung und Verderben der Völkerkulturen, unter Entrechtung, Enteignung, Verknechtung und Ausmerzung anderer Völker, be-sonders der weißen, und da besonders des deutschen Volks.
    *
    Wer ist in Deutschland sonst noch Zionist? Antwort:
    *
    2) 99 % aller Massenmedien gehören nur 5 Zionistenfamilien. Sie und die aller-meisten ihrer Angestellten sind zionistische Juden, also 99 % aller Journalis-ten, Redakteure, Verleger, Druckerei-Eigentümer und -angestellte, Fernsehen, Rundfunk, auch regionale und Satellitensender, Verlage (allen voran Bertels-mann mit mehr als 350 Unterverlagen anderen Namens und mit den sog. Think-tanks = Denkfabriken, die uns seit 70 Jahren vordenken und das eigene Denken abgewöhnen und uns konditionieren wollen, zu denken, was sie uns mit allen psy-chologischen Mitteln der Propaganda, Gehirnwäsche und ihrer gehirnmanipulieren-den, narkotisierenden Biowaffen eingeben zu denken), Zeitungen, Zeitschriften, Werbebranche, Musikindustrie, Filmindustrie, Hollywood, Bibliotheksleiter, Museumsleiter, Theaterleiter, Regisseure, Schauspieler, Berufsmusiker, Web-seitenerstellungsfirmen, Copyshops (Kopiergeschäfte), Twitter, Facebook, Wi-ki(=Lügi)pedia, Google, Amazon, Microsoft, Filmverleih, der gesamte (Un)kulturbetrieb ist jüdisch-zionistisch. „Information“ ist heute tagtägliche rund-um-die-Uhr stattfindende, zionistische Propaganda und Massenmanipula-tion, Geschichtsfälschung, Gehirnwäsche, Entzweien und Spalten des deut-schen Volkes, der deutschen Familie, der deutschen Generationen, Aufbau von künstlichen Feindbildern, Einhämmern zionistischer Geschichtsfälschungen, Ein-hämmern von Schuldgefühlen, Selbstaufgabe, Denk- und Redetabus, Vertuschung schwerster zionistischer Verbrechen und Gesetzesschändungen zum Schaden des deutschen Volkes, Ablenkung von Wichtigem durch Nichtigkeiten und Party. Der Zio-nist lebt von der Lüge, von Vertuschung, vom Betrug, von gigantischer Zensur und Geheimhaltung, und stirbt an der Wahrheit und Transparenz und an der freien Rede und an der freien Informationsbeschaffung.
    *
    3) Fast alle kirchlichen und klösterlichen Geistlichen, Seelsorger und Theolo-gen (und ihre schein„christlichen“ engsten Anhänger, die sich um sie scha-ren), sind jüdische Zionisten, und zwar ALLER Konfessionen, denn Konfessio-nen dienen nur als Tarnung ein- und derselben zionistischen Wölfe im Schafspelz (falls eine dieser verheimlicht zionistischen Tarnungen auffliegt, steht die nächste schon bereit zum unauffälligen Wechsel dorthin, als neuer Unterschlupf). Die scheinbar konkurrierenden „christlichen“ Konfessionen wie evangelisch, katholisch, evangelikal, freikirchlich, sowie alle anderen schein-bar konkurrierenden separaten Abspaltungen (ebenso wie die islamischen Mo-scheen, denn auch der Islam hat verheimlicht jüdisch-zionistische Geistliche), sind allesamt verheimlicht zionistische Organisationen, sie dienen alle nur zur zionistischen Täuschung, zur Beeinflussung der Deutschen hin zur Schick-salsergebenheit und Selbstaufgabe statt zur Tat- und Willenskraft die die edels-ten Tugenden unserer Vorfahren, der Germanen, waren (und ähnlich geschieht die Beeinflussung der Menschen in islamischen Ländern), und zum Seelen-mord der leichtgläubigen Echtdeutschen (und Moslems). Zionistische Organi-sationen sind auch: Adventisten, Methodisten, Baptisten, Kolping, Quäker, Mennoniten, Freie Christengemeinden, Landeskirchliche Gemeinschaften, Pfingstgemeinden, Scientology, Zeugen Jehovas, Pietisten, Orden, Christus-bruderschaften, und wie immer sie sich auch sonst nennen. Das heißt, fast alle Pfarrer, Pastoren, Priester, Pfarrersfrauen, Religionslehrer, Diakone, Vikare, Kapläne, Bischöfe, Päpste, Kardinäle, Missionare, „christliche“ Schwestern, muslimische Imame und natürlich alle höheren und höchsten kirchlich-klösterlichen Würdenträger, Mönche, Nonnen, Klosterbrüder und -schwestern (Jesuiten, Jakobiner, Johanniter, Samariter, Malteser, Opus Dei, Gideons, Franziskaner, Benediktiner, Dominikaner, Trappisten, Franziskaner, Johanniter, Zisterzienser, Taizé, Augustiner, Diakonissen, Barmherzige Schwestern, Chris-tusbruderschaften, Mutterhäuser, und wie immer sie sich nennen), sowie fast alle derjenigen, die sich um diese genannten kirchlichen und klösterlichen Kreise scharen und sich gern als „Christen“, „Helfer“, „Gutmenschen“ tole-rant“ ausgeben (Pfarramtspersonal, Bibelkreise, Betkreise, Kirchenchöre, Gospelchöre, Posaunenchöre, Männerkreise, Frauenkreise, CVJM, christliche Pfadfinder, Integra, Frauenfrühstücke, „Helfer“- und „Freundes“kreise für Asy-lanten, kirchliche Organisationen wie Diakonie, Caritas, Erzieherinnen kirchli-cher Kindergärten, Hospize, Misereor, Ärzte ohne Grenzen u.a., und deren Un-terorganisationen bestehen mehrheitlich bis fast zu 100 % zionistischen, deutschfeindlichen Juden.

    Die Kirchen und Klöster, Freikirchen und Sekten sind der innere Kern des deutschtodfeindlichen Zionismus, neben den Freimaurern und deren zahlrei-chen Unterorganisationen mit anderen, Humanität vortäuschenden Namen.
    *
    4) Beamtentum und Beamtenpensionären ALLER Ämter und Behörden (z.B. Justiz, Polizei, Finanzämter, Geistliche (sind ja ebenfalls verbeamtet), Statisti-sches Bundesamt und Bundesarchive (wo heute noch zionistisch gefälscht wird zum Nachteil des deutschen Volkes), Verwaltung aller Ebenen von Regie-rungs- und Ministerialverwaltung über Landratsämter bis Kommunalverwal-tung, Zentralbank, Landesbanken, Schulleiter UND Lehrerschaft und Schulper-sonal aller Schularten (Grundschulen, Hauptschulen, Realschulen, Fachschu-len, Hochschulen, Universitäten, Volkshochschulen, Sonderschulen für Behin-derte, übrigens auch schon Kindergärtnerinnen und Erzieherinnen: die Umer-ziehung und Entweiung und Spaltung der Familie und der Generationen fängt bereits in den Kindergärten an), Postbeamte, Bahnbeamte, Bundeswehr, Zoll, Bundesgrenzschutz (nennt sich heute Bundespolizei), Wasserwirtschaftsäm-ter, Rentenversicherung, Vermessungsämter, Landwirtschaftsämter, Umwelt-ämter, Arbeitsagenturen und sonstige Beamte und Beamtenpensionäre aller Behörden, Ämter und Verwaltungen), öffentlich Bedienstete.
    Alles Juden fast ohne Ausnahme, denn ab dem Ende des II. Weltkriegs wurden Beamtenstellen und Stellen des öffentlichen Dienstes nur an jüdische Zionis-ten und an Juden vergeben, und das ist bis heute so, als ungeschriebenes Gesetz. Deutsche wurden vom Beamtentum ausgeschlossen (außer Schwerbehinderte, hier wurden Juden und Deutsche als Beamte und zugelassen). So abgesichert, war es für das zionistische Judentum leicht, immer mehr zum eigenen Vorteil zu „re-formieren“, deutsche Gesetze zu schänden und Rahmenbedingungen zu än-dern, so dass das zionistische Judentum allmählich in allen Bereichen immer stärker begünstigt wurde und die verheimlicht zionistisch besetzten Ämter Bundeskanzleramt, Bundespräsidialamt, Ministerien, Regierung, usw., also Gesetzgebung, Rechtsprechung und Gesetzesausführung, Deutschland in 70 Jahren stetig deutlicher in ein Unrechtssystem GEGEN das deutsche Volk ver-wandelte, wie die einstige sowjetische, mörderische und tyrannische Nomen-klatura (= Regierung, Geheimdienste, Beamtentum, Miliz, Militärführung, Me-dien, (Um)Erziehung), die ebenfalls zu mehr als 90 % verheimlicht jüdisch war und das russische Wirtsvolk tyrannisierte und Millionen Germanischblütige des russischen Wirtsvolkes entrechtete, verknechtete, verschleppte, zwangs-umsiedelte NACHDEM sie sich in vielen Generationen Gebiete aus Urwald, Mooren und Steppen mit viel Arbeit urbar gemacht und sich etwas aufgebaut hatten, was den Neid und Hass von Juden erregte die die Zwangsumsiedelun-gen bis nach Sibirien und ans chinesische Meer in erneut unwirtlichste Gebie-te erzwangen, und über 30 Millionen des russischen germanischblütigen Wirtsvolkes ermorden ließen.
    *
    Sofort nach dem II. Weltkrieg und in den letzten 70 Jahren hat eine gigantische, täglich voranschreitende, verdeckte, systematische zionistische Ausplünde-rung des deutschen Volkes und Deutschlands, und eine kriminelle Umvertei-lung von deutsch nach zionistisch stattgefunden, nicht nur von Geld und Wer-ten, sondern auf jedem nur erdenklichen Gebiete, z.B. Patent- und Bücherraub von 1945-1950 und bis heute, mit wertvollsten Forschungsergebnissen und Grundlagenwissen, das von Deutschen vieler Generationen erarbeitet wurde, aber Deutschen entzogen wurde und nicht mehr zur Verfügung steht, sowie von Zugangsmöglichkeiten, Förderungen, Möglichkeiten, Chancen, und durch geheime Privatisierungen von dem deutschen Volk gehörenden öffentlichen Versorgungseinrichtungen, die geheim und kriminell an Zionisten und Juden privatisiert wurden.
    *
    5) Hochadel, mittlerer und einfacher Adel (z.B. Habsburger, im Ausland auch Königshäuser wie britisches Königshaus, belgisches Königshaus, niederländi-sches Königshaus, schwedisches Königshaus, spanisches Königshaus usw., Herzogtum Luxemburg usw.), Fürstenhäuser, von Weizsäcker, Graf Lambs-dorff, von Guttenberg, von Dohnany, Turn und Taxis, Graf Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi usw. Alles zionistische Juden. Mit seltensten Ausnahmen wie Fürst Otto von Bismarck und Kaiser Wilhelm II, diese waren KEINE Juden und KEI-NE Zionisten.
    *
    6) Banker, Versicherungsvertreter und -angestellte (an erster Stelle Allianz und Dekra), Finanzdienstleister, Makler, Kanzleien (Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwäl-te, Steuerberater, Unternehmensberater, Insolvenzverwalter, Finanzberater, Notare, Stiftungen, Gutachter, Sachverständige) UND deren Personal. Fast alle Zionisten.
    *
    7) Sofort nach dem II. Weltkrieg teilten die Zionisten und Juden, die sich ja alle als Deutsche ausgaben, Deutschland unter sich auf, was Medien, Banken, Ver-sicherungen, Energiehandel, Grundversorgung, Einzelhandel, Großhandel, Zwischenhandel, Mittelstand und Industrie betraf, schufen sich persönliche kleine und größere Gebietsmonopole. Lizenzen für kleine Lebensmittelgeschäf-te (Tante-Emma-Läden), Haushaltswarengeschäfte, Zeitungs- und Zeitschriften-Verlage, Druckereien, Zeitungs- und Zeitschriften- und Schreibwarengeschäfte mit Tabak und Lotto und Toto, „Fach“geschäfte, Zwischenhandel, Großhandel, kleines, mittleres und großes (monopolartiges) Unternehmertum bekamen nur Zionisten und Juden. Also alles, was nach dem II. Weltkrieg bestand an Indust-rie, Großhandel und Fachgeschäften, Handwerksmeisterbetrieben (auch Metz-gereien, Bäckereien, Schlossereien, Lebensmittelgeschäfte, Dachdeckerfirmen, Malerbetriebe, Schreinereien, Heizungsfirmen, Raumausstatterfirmen, Fotoge-schäfte, Drogerien, Baufirmen, Straßenbaufirmen, Sandgruben, Bergwerke, Schieferbergwerke, Steinbrüche, Sandgruben, Kiesgruben, usw. gab sich zwar als deutsch, war aber in der Mehrheit der Fälle zionistisch oder jüdisch. Das Judentum hatte also schon Ende der 1940er Jahre Deutschland in Art Ge-bietsmonopole unter sich aufgeteilt, der gesamte Einzelhandel und Großhandel und Zwischenhandel, war jüdisch-zionistisch (und ist es bis heute). Deutsche bekamen nur vom Judentum abhängige, untergeordnete Stellen und bekamen höchst selten die Lizenz zur Selbständigkeit.
    *
    Sofort nach dem Ende des II. Weltkriegs hatten die (verheimlichten) jüdischen Zionis-ten (die sich als Deutsche ausgaben), auch dank der Regie und des Kapitals des zionistischen Weltjudentums (Freimaurer, Jesuiten, Kirchen, Klöster), also sofort wieder auch alle Parteien, Politik, Medien, Banken, Kanzleien, Behörden, Praxen, Apotheken, Handel und Großhandel und Schlüsselstellen in Deutschland in der Hand, und sorgten dafür, dass es wiederum nur (verheimlichte) Juden (die sich eben-falls als Deutsche ausgaben) waren, die finanzielle Förderungen erhielten, um sich selbständig zu machen mit Lebensmittelläden, Fachgeschäften, Betrieben (selbst wenn sie keine Ausbildung dafür hatten, waren sie die Chefs. Auch als leitende An-gestellte (Personalleiter, Buchhalter, Prokuristen, Chefsekretärin, Telefonistin) wur-den und werden von zionistischen Firmen nur Zionisten genommen, als Arbeiter und einfache Angestellte Deutsche. Seit 1989 jedoch auch hier bevorzugt Juden, und Deutsche nur vorübergehend und wesentlich schlechter bezahlt, wenn gerade kein Jude verfügbar ist. Heute, 2016, ist das besonders deutlich zu erkennen. Der gesam-te Einzel- und Großhandel nach dem Ende des II. Weltkrieges, d.h. so jeder Tante-Emma-Laden, Haushaltswarenladen, Wäscheladen, Bekleidungsgeschäft, Uhrenge-schäft, Juweliergeschäft, Brillengeschäft, Bettengeschäft, jeder sonstige Einzel- und Großhandel und viele Handwerks- und sonstige Betriebe (Bäckereien, Metzgereien, Molkereiprodukte-Läden, Schlossereien, Spinnereien, Webereien, Gießereien Fahr-radgeschäfte, Malergeschäfte, Elektrogeschäfte, Autohäuser, Autowerkstätten, usw. gingen nach dem Krieg in jüdische Hände. Selbst wenn sie keine Ausbildung dafür hatten. Sie hatten das Geld des Weltjudentums zur Verfügung und stellten Deutsche ausgebildete Fachleute als abhängig Beschäftigte ein. Regionale Gebietsverkaufs-rechte wurden, ganz Deutschland abdeckend, exklusiv unter dem Judentum aufge-teilt. Deutsche hatten als untergeordnete Arbeiter und Angestellte dem Judentum zu dienen. Deutschen wurde die Selbständigkeit erschwert und behindert. Dafür sorgten auch jüdische Berufsberater und Existenzgründungsberater. Die Empfehlung für hö-here Schulen wurde in den Jahrzehnten nach dem II. Weltkrieg von verheimlicht zio-nistischen Lehrern vor allem Kindern jüdischer Eltern gegeben, deutsche Kinder wur-den davon abgehalten, trotz guter Begabung.

    Heute konzentriert sich alles Unternehmertum auf jüdische Zionisten, viele mit mo-nopolartiger Stellung, von Regionalmonopolen bis Globalmonopolen. Auch ebay, Baywa, Rehau AG, Elektronikmärkte, Lebensmittelketten, Baumärkte, Energieriesen, Pflegeheime, Grundversorgungseinrichtungen, Energieversorgung, sind zionistische Unernehmen, und vieles andere haben sich Zionisten oft betrügerisch und kriminell angeeignet. Alle Personalverleihfirmen und Zeitarbeitsfirmen sind zionistische Firmen – demütigendes, modernes Sklaven- und Nomadentum zionistisch erzwingend über Deutsche.
    *
    Auch die Insolvenzverwalter und Aufkäufer ganzer Firmen, Handwerksbetriebe und Werkstattauflösungen sind jüdische Zionisten. Sie kaufen komplette traditionelle deutschen Handwerks-Werkstätten, Hobbywerkstätten, ganze Haushalte mit wertvol-len alten Fachbuchbeständen und Originaldokumenten und Originalfotos und Origi-nalbriefe und Originalmilitaria (um heute noch Geschichte zu fälschen und für das deutsche Volk lebenswichtige, von Deutschen erarbeitete Bücher und Originalzeitdo-kumente und Originalfotos, die beweiskräftige Zeitzeugen sind aus der Zeit zwischen 1600 und 1945 und die wahre Geschichte Deutschlands verraten, komplett ver-schwinden zu lassen vor dem deutschen Volk, und um sie exklusiv an die Besatzer USrael, Großbritannien und den zionistischen Freimaurer- und Klösterkreisen ver-schwinden zu lassen, zum Missbrauch gegen das deutsche Volk und zum unter Ver-schlusshalten vor Wahrheitsforschern.
    *
    Alle verheimlicht zionistischen Firmen (und es gibt kaum mehr andere) in Deutsch-land stellen seit 1945 Jahren und besonders deutlich seit 1989 stark bevorzugt Ju-den ein, Deutsche nur vorübergehend und schlechter bezahlt, nur dann, wenn kein Jude momentan verfügbar ist.
    *
    8) Die „deutschen“ Nachkriegsregierungen, -ministerien und -parteien bestan-den und bestehen bis heute überwiegend aus verheimlicht zionistischen Ju-den, die sich als Deutsche ausgeben. Heute sind so gut wie alle Abgeordneten, Ministerialbeamten und auch kommunale Parteifunktionäre jüdische Zionisten. Wir haben bei jeder Wahl nur die Wahl zwischen Zionisten und Zionisten, egal welche Partei wir wählen (außer, vielleicht, bei den völkischen, nationalen Par-teien, aber diese werden laufend unterwandert durch Juden: staatlich bezahlte Spitzel und Agenten der Geheimdienste: einerseits fragwürdige Typen aus schlechten Szenen, um die völkischen Parteien in Misskredit zu bringen, sogar um in staatlichem, bezahltem Auftrag Anschläge zu begehen, die dann den völkischen Par-teien angehängt werden, um sie in den Augen der Öffentlichkeit als unwählbar hin-zustellen), andererseits verheimlicht zionistische, christlich oder gutmenschlich sich gebende Gutsituierte, oft aus der Beamtenschaft oder aus Beamtenpensionärskrei-sen, die als Spitzel fungieren. Auch deshalb: weg von dem uns Deutschen zionistisch aufoktroyierten Parteiensystem und zurück zum jahrtausendelang bewährten germa-nischen System persönlich haftender, bewährter, direkt nur vom deutschblütigen Volk gewählter germanischblütiger, deutschdenkender, völkisch eingestellter Vertrauens-leute als Führer auf Zeit (weiter unten mehr).
    *
    9) Die Mehrheit der Ärzteschaft (auch zugewanderte, und auch ärztliches Per-sonal) aller Fachrichtungen (auch Fachärzte, Zahnärzte, Tierärzte), Apotheker-schaft, Psychologen, Psychiater, Bestatter, Krematoriumsmitarbeiter, Fried-hofsgärtner, Grabsteinfirmen, Heilpraktiker, Krankenkassenangestellte, die meisten Kindergärtnerinnen und Krankenschwestern und –pfleger und Alten-pfleger/innen, Arzthelferinnen, Zahnarzthelferinnen, Krankenhauspersonal, die Rettungsdienste, sogar das Rote Kreuz bis hinunter zu den kleinen Ortsgrup-pen in jeder Gemeinde, Augenoptiker, Orthopädie- und Sanitätsfachhandel, Hörgeräteakustiker, Eigentümer von Reformhäusern, Bioläden u.ä. sind Juden und jüd. Zionisten. Deutsche wurden systematisch davon ferngehalten.
    *
    10) Funktionäre und Sekretäre von Gewerkschaften, Handwerkskammern, In-dustrie- und Handelskammern, Berufsverbänden, Sozialverbänden, internatio-nalen Nichtregierungsorganisationen, Stiftungen sind meist fanatische kommu-nistische Zionisten.
    *
    11) Die Mehrheit der Bauernschaft, Teichbauern, Feldgeschworene, Gärtnerei-en, Saatguthandel, Getreidemühlen, Ölsaaten-Mühlen, Gerbereien, Holzhandel und -verarbeitung, Sägewerke, Baufirmen, Energiehandel, Kohlehandel, Sand-gruben, Bergwerke, Kiesgruben, Steinbrüche, Schieferbergwerke. Manche ver-heimlichte Zionisten (auch der aktuelle Vorsitzende des Zentralrats der Juden Schus-ter) betonen, dass ihr Anwesen und ihre Ländereien 400 Jahre in Familienbesitz sei-en und zurückverfolgt werden können: Dieser Besitz stammt aus jüdischem Raub, ermöglicht durch den jüdisch-klösterlich-kirchlich-freimaurerisch eingefädelten 30jährigen Krieg 1618-1648, während dem 60 % des deutschen Volkes abge-schlachtet wurden, damit sich Juden Grund und Boden und fertig aufgebaute Schlüsselunternehmen kriminell aneignen konnten (vorher galt das Odalsrecht, das solche feindlichen Übernahmen verhinderte). Und dasselbe geschah wiederholt seit-dem. Zum Beispiel: zwischen 1881 und 1914 wurden etwa 2 Millionen Juden aus Russland ausgewiesen wegen Destabilisierungsversuchen, denn sie unternahmen mind. fünf Revolutionsversuche, um den jüdischen Kommunismus in Russland einzu-führen, indem zuvor das russische Volk entzweit und gespalten, destabilisiert und gegeneinander gehetzt wurde, alle gegen die Zarenfamilie aufgehetzt wurden, frei-maurerische Juden versuchten mehrmals, die Zarenfamilie zu ermorden, alles, um den (jüdisch beherrschten) Kommunismus in Russland einzuführen, bis dies den bol-schewistischen Zionisten schließlich durch Ermordung der gesamten Zarenfamilie und durch die Oktoberrevolution 1917 gelang. (Dasselbe geschah in Deutschland durch die Novemberrevolution 1918, mit der ebenfalls durch jüdische Freimaurer (Max von Baden) in Zusammenarbeit mit jüdischen Jesuiten und jüdischen Kirchen- und Klösterleuten) Kaiser Wilhelm II gegen seinen Willen nach Holland gebracht wurde und ohne sein Wissen seine Abdankung und das Ende der Monarchie durch Freimaurer und Kirchenleute verkündet wurde, und der jüdische Kommunismus in Deutschland die Oberhand gewann (Weimarer Räte-Republik genannt, denn wenn man offen Kommunismus gesagt hätte, wäre jeder Deutsche sofort aufgewacht), bei der Deutsche nichts mehr zu sagen hatten. (Die Wahrheit über diese zionistisch ge-steuerte Novemberrevolution 1918, die der Niederschlagung der von Juden gehass-ten Monarchie diente. wird in der deutschen Geschichtsschreibung unterschlagen). Die Monarchie unter Reichskanzler Otto von Bismarck und Kaiser Wilhelm II hatte dem deutschen BREITEN Volk eine herrliche Blütezeit, ein ausgezeichnetes Bil-dungs- und Gesundheitssystem, großen Wohlstand und hohes Ansehen in aller Welt als Denker- und Forschernation gebracht.

    Der nachstehende Link führt zu einem interessanten Aufsatz. Darin wird gesagt, dass viele Juden, die zwischen 1880 und 1914 aus Russland ausgewiesen worden waren wegen kommunistischer Revolutionsversuche, von Russland in die USA emigrierten. VERSCHWIEGEN WIRD JEDOCH, DASS DIE ALLERMEISTEN AUSGEWIESENEN OSTJUDEN zwischen 1880 und 1914 mit falschen Identitäten IN DIE DEUTSCHEN OSTGAUE des DEUTSCHEN REICHS EINWANDERTEN (vor allem nach der frei-maurerisch-kirchlich erzwungenen Abdankung Reichskanzlers Otto von Bismarck 1891, der dies bis dahin verhindert hatte), sich von da an als Deutsche ausgaben, und mit Geld vom Weltjudentum versehen worden waren. Die ihnen vom Weltjuden-tum vorgegebene Aufgabe war, sich im Deutschen Reich ganz gezielt fertig aufge-baute Schlüsselbranchen anzueignen, (was vorher durch das germanische Odals-recht, das noch heute in Norwegen gilt, ausgeschlossen war), und was oft durch jü-dische Hinterlist, Fälschungen, Zinswucher, Betrügereien und Tricksereien geschah, darüber gibt es viel Originalliteratur aus diesen Jahren, z.B. das Buch „Juden schän-den deutsches Recht“. Juden übernahmen durch Trickereien, auch mit Hilfe des Weltjudentums, ungezählte FERTIG AUFGEBAUTE Unternehmen der Grundvesor-gung, die in vielen Generationen Arbeit einer deutschem Familien von Null an aufge-baut worden waren, und von denen die deuschen Eigentümer oft mit List und tücke enteignet worden waren: Bauernhöfe, Handwerker-Werkstätten, Betriebe, z.B. Öl-mühlen, Sägewerken, Druckereien, Zeitungen, Pressevertrieb, Münzprägen, Erz-bergwerke, Kohlebergwerke, Schieferbergwerke, Silberbergwerke, Brunnenbaufir-men, Kiesgruben, Steinbrüche, Baufirmen, Sandgruben, Erzgruben, Heilquellen, Wasserquellen, Kohlevorkommen, Zimmereien, Getreidemühlen, Mühlen wo aus Öl-saaten gesunde Pflanzenöle gemahlen wurden sowie Leinölfirnis zum Holzschutz, Bauernhöfe, Gärtnereien, Gerbereien, Ziegeleien, Forstbetriebe, Münzprägung, Holzhandel, Kohlehandel, Saatguthandel, Viehhandel, Baumaterialhandel, Schmie-den usw.), und als weitere Aufgaben hatten diese als angebliche Deutsche ins Deut-sche Reich eingewanderten verheimlichten Ostjuden vom Weltjudentum vorgegeben, viele jüdische Kinder in die Welt zu setzen, Presse und obrigkeitliche Stellen zu un-terwandern, und den jüdisch-bolschewistischen Kommunismus in Deutschland vor-zubereiten. http://www.maschiach.de/content/view/961/39/
    *
    12) Viele Eigentümer von Hotels, Restaurants, Spielhallen, Diskotheken, Tank-stellen, Bistros, Gasthöfen, Kneipen, Pizzerien, Hähnchenbuden, Dönerbuden, Hausierer, Schausteller, Teppichhändler, Tavernen, Eigentümer von deutschen, chinesischen, türkischen, griechischen, jugoslawischen, italienischen Restau-rants und Imbissen, von Cafés, Obst- und Gemüsegeschäften sowie Lebens-mittel- und Fischgeschäften und -großhandel, Eigentümer und Betreiber von Veranstaltungshallen, Messen, Spielhallen, Automatenverkauf, Friseursalons. (die türkischen, italienischen, spanischen Ladeneigentümer sind meist sephar-dische Juden)
    *
    13) Vereinsfunktionäre aller Arten von Vereinen, auch von Soldatenkamerad-schaften, Veteranenvereinen, Reservistenvereinen, Vertriebenenvereinen, Ge-schichtsvereinen, Heimatvereinen, Traditionsvereinen, Trachtenvereinen, Im-kervereinen, Waldbauern, Landjugend, Mundartvereinen, Brauchtumsvereinen, Schützenvereinen, Volksmusikvereinen, Fußballvereinen, Feuerwehrvereinen, Sportvereinen usw. Juden stülpen sich selbst das Deutschtum über, sie fühlen, denken und handeln jedoch gegen das echtdeutsche Volk, d.h. sie handeln für die kommunistische Alleindiktatur des Judentums in Deutschland und über die ganze Erde.
    *

    Gefällt mir

  3. Medien, Ministerien, Merkel-Regierung und Gauck in Haft! Wir wollen Sylvia Stolz, Henry Hafenmayer und Frank Rennicke, aus echtdeutschem Holz! https://www.youtube.com/watch?v=Q0v4xz48jwM sagt:

    Fortsetzung

    14) Landräte, 1. und /oder 2. und/oder 3. Bürgermeister und die meisten Ge-meinderäte und Stadträte und Kreisräte, egal welcher Partei oder auch überpar-teiliche ohne Parteizugehörigkeit. Fast alles verheimlichte Juden, und meist zionistische, d.h. deutschfeindliche bis deutschtodfeindliche.
    *
    15) Die meisten Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Insolvenz-verwalter, Unternehmensberater, Notare, Finanzberater, Sachverständige, Gut-achter, Berufsbetreuer, Immobilienmakler, Berater aller arten wie Finanzbera-ter, Vermögensberater, Rechtsberater, Berufsberater, Existenzgründungsbera-ter, Schuldnerberater, Schwangerschafts(abbruchs)berater uns. Auch das Per-sonal dieser Kanzleien.
    *
    16) Auch unter den Asylanten und Einwanderern der letzten 50 Jahre aus dem Ostblock, aus Serbien und Bosnien, aus der Türkei und dem Iran, und anderen Ländern sind Millionen verheimlichte Juden, denn auch unter den hell- und dunkel- und schwarzhäutigen Muslimen und Asiaten und Afrikanern gibt es viele Juden, die sich zwar, um sich nicht als Juden zu erkennen zu geben, sich Ex-Jugoslawen, Ex-Bosnier, Ex-Serben, Russen, Polen Chinesen, Türken, Afri-kaner usw. nennen, aber jüdisch fühlen, denken und handeln und den Zionis-mus, d.h. den jüdische Weltalleinherrschaftsanspruch über die Erde, ebenso unterstützen wie die deutschen verheimlichten Juden. Nicht Frömmigkeit, son-dern der Weltalleinbeherrschungsanspruch ist ihre Religion. „Religiöse“ Be-gegnungsstätten dienen nur als Tarnung. Sind in erster Linie Treffpunkte für verheimlicht jüdisch-zionistische politisch Aktive GEGEN ihre Wirtsvölker.
    *
    Die nichtjüdischen Muslime dagegen (z.B. viele arabische, alle palästinensischen, viele libysche, manche iranischen und viele irakischen) sind unsere deutschen Freunde und Verbündeten, sofern sie nicht verheimlichte Juden sind. Ihr erkennt sie daran, dass sie selbst aktiv darin sind, die Judenlügen gegen das deutsche Volk und gegen ihre eigenen Völker zu entlarven, und dass sie NICHT nach Deutschland kommen, und dass sie sich NICHT mit dem deutschen Volk vermischen wollen, ge-nauso wenig, wie sich das echtdeutsche Volk mit Fremdrassigen vermischen will, sondern in ihren Heimatländern gegen die zionistischen Raubbesatzer aktiv sind. In den jüdischen Massenmedien werden sie zu Unrecht als Terroristen gerufmordet und verfolgt, obwohl sie Freiheitskämpfer für ihre Völker gegen die zionistische Besat-zung und die zionistische Ausraubung sind. In der Hochkultur der Germanen war seit mind. 30.000 Jahren bekannt, auch aus dem Tierreich, und es wurde beachtet, dass die Reinrassigkeit eines Volkes ohne Blutvermischung mit anderen Rassen die Ge-währ für gute Anlagen und für eine Höherentwicklung eines Volkes von Generation zu Generation ist. Es war deshalb unter Germanen wohlbekannt, auch aus dem tier-reich, dass Rassemischungen minderwertige Bastarde mit schlechten Charakteren wie Bösartigkeit, Unberechenbarkeit, gespaltene Persönlichkeiten sowie mit geistigen und körperlichen Mängeln ergeben, spätestens ab der zweiten Generation. Die (alle-samt jüdischen) Jesuiten, Jakobiner, Kirchen- und Klösterleute und (allesamt jüdi-schen) Freimaurer halten diese uralten germanischen Erkenntnisse bei sich, und un-ter Verschluß vor den breiten Massen der Nichtjuden und erzwingen bösartig die to-tale Rassenvermischung, um eine dumme, lenkbare, Weltbevölkerung unter einer jüdischen Diktatur zu verknechten, die einen Intelligentquotienten unter 90 hat, aus-reichend um versklavt und verknechtet für das verheimlichte zionistische Judentum zu arbeiten, aber zu dumm, um die bösartige systematische Enthomogenisierung, Entrechtung und Ausmerzung, vor allem der weißen Völker, und deren jesuitisch-kirchlich-klösterlichen und freimaurerischen, allesamt zionistischen Drahtzieher zu durchschauen und sich mit kluger Wehrhaftigkeit, Hass und Härte gegen diese Fein-de aller homogenen, starken Völker und reinen Rassen wehren zu können.
    *
    17) Die Mehrheit der sog. Flüchtlinge und Vertriebene nach dem II. Weltkrieg, die auf restdeutschen Boden gelangten, waren in Wirklichkeit KEINE DEUT-SCHEN, sondern khasarische Ostjuden aus Weißrussland, der Ukraine, aus Russland, Ostpreußen, Schlesien, Sudentenland und anderen Ostgauen Deutschlands (manche Dörfer der deutschen Ostgaue hatten 80 % verheimlicht jüdische Bevölkerung, wohin sie bereits ab 1891 eingewandert waren, aus dem heutigen Polen, der Ukraine, aus Weißrussland, Ungarn, Galizien, Russland, Estland, Lettland, Litauen, Georgien, dem Kaukasus und anderen Gebieten, oder sephardische Juden aus der Türkei, Spanien, Holland, Italien, Griechen-land oder anderen Ländern). Die echtdeutschen Flüchtlinge und Vertriebenen aus den deutschen Ostgauen dagegen kamen nach Ende des II. Weltkriegs fast nie auf restdeutschem Boden an, wurden vorher von zionistisch-jüdischen Zivi-listen und Militärs bestialisch abgeschlachtet, erschlagen, ertränkt, zu Tode gequält (siehe Mordaufrufe von deutschhassenden jüdischen Zionisten wie Ilja Ehrenburg, Benesch, Earnest Hooton, Louis Nizer, Theodore Nathan Kauf-mann, Jagoda und anderen Zionisten). Vollbrachte Morde an echtdeutschen Vertriebenen und Flüchtlingen waren der Passagierschein für diese Ostjuden, mit falschen Identitäten nach Restdeutschland zu gelangen, wo sie sich seit-dem und bis heute als Flüchtlinge und Vertriebene ausgaben und ausgeben, und, zusammen mit den anderen Juden, die unter 1) bis 18) genannt sind, als eine Art unentdeckte jüdische „Schläfer“ in Deutschland den Krieg gegen das deutsche Volk als verdeckten Krieg fortsetzten bis heute, in den genannten Schlüsselstellen. Bis heute halten sie UND IHRE NACHKOMMEN die Lügen ü-ber ihre eigenen Wurzeln aufrecht. Bis heute fühlen, denken und handeln diese aktiv gegen das deutsche Volk. Denn ein Zionist integriert sich stets nur zum Schein. Innerlich integriert er sich NIE und unter KEINEN Umständen in sein Wirtsvolk, bleibt seinem Wirtsvolk fremd und feindlich gesonnen, ohne dies erkennen zu lassen gegenüber Nichtjuden. Seine Religion ist der Anspruch auf Privilegien, Begünstigungen und vor allem auf die zionistsiche Übernahme des Landes des Wirtsvolkes, und auf die letztliche Weltalleinherrschaft des Juden-tums auf der Erde, unter Ausmerzung der weißen germanischblütigen.
    *
    Die weißen germanischstämmigen Völker waren fast die einzigen, die sich immer wieder befreien konnten von diesen heuchlerischen und teuflisch gefährlichen Schä-digern ihres Wirtsvolks, deren Glauben es ihnen ausdrücklich erlaubt, ja sogar be-fiehlt, ihre Wirtsvölker zu täuschen, zu belügen, zu berauben, zu betrügen und zu ermorden und sich dabei jeder nur erdenklichen Hinterlist zu bedienen (lesen Sie „Talmud“, „Sohar“ und „Protokolle der Weisen von Zion“, informieren Sie sich über Kabbalisten, Frankisten, Sabbatianer, Hochgrad-Freimaurer, Jesuiten und Jakobiner, die die kommunistisch-bolschewistische Spitze des Weltzionismus bilden).
    *
    Juden sind immer wieder unter falschen Identitäten, Heimtücke und Hinterlist in Deutschland eingedrungen, zuerst als Geistliche, Geldverleiher und Händler, um durch Heuchelei, Gaunereien, Einschmeicheln, Bestechung, Geldverleih, auch an Mächtige zur Finanzierung von Kriegen, Zinswucher, Intrigen, Manipulation, Vernich-tung der vorhandenen arteigenen Natur- und Sonnenreligion des germanischen bzw. deutschen Volkes durch die jüdischen Fälschungen der Urbibel und des Urkoran und durch die kirchlich-klösterliche seelisch-geistige Entwaffnung („liebet eure Feinde“, und der verheimlicht jüdische Staatsfeudalherr spricht zum verheimlicht jüdischen Kirchen- und Klosterfeudalherren: „Du hältst sie arm, und ich halt sie dumm“) und Manipulation bis hin zu Seelenmord durch Vernichtung der arteigenen jahrtausende-alten Naturreligion der Germanen und Vernichtung der jahrtausendealten Hochkultur der Germanen, und Bestechung von gewählten Vertrauensleuten, an Schlüsselstel-len des deutschen Volkes zu gelangen und alles und jeden kirchlich Verdummten von sich abhängig oder hörig zu machen. Durch Beherrschung der Presse (heute der gesamten Medien, Fernsehen, Rundfunk, Musik- und Filmindustrie, die ein einziges Propagandawerkzeug für Zionisten gegen Echtdeutsche ist) manipulieren, spalten und entzweien Zionisten ganze Gesellschaften und ganze Völker, bauen falsche Feindbilder im Wirtsvolk selbst auf, untergraben die Homogenität, den Zusammenhalt und die Wehrhaftigkeit des Wirtsvolkes, fädeln Bruderkriege ein, um als lachender Dritter Hab und Gut der Abgeschlachteten sich anzueignen. Darin haben sie mind. 2000 Jahre Erfahrung.
    *
    Feindliche jüdische Infiltration begann in Deutschland bereits mit der verheimlicht jüdischen, grausamen, blutigen Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen (ca. 500 bis ca. 1450 n. Chr.). Ganze Bauernhöfe, Handwerksbetriebe, ganze Dörfer und Landstriche wurden von den Zwangschristianisierern gebrand-schatzt d.h. abgebrannt, samt ihrer Bewohner. Heilkundige Frauen wurden durch schwerste kirchlich-klösterliche Folterungen ihres Heilwissens durch Nonnen und Klosterbrüder beraubt und danach als angebliche Hexen bei lebendigem Leib ver-brannt, kluge Männer, die die teuflischen Absichten und das Schmarotzertum der Pfaffen durchschauten, wurden als Ketzer bis zum Tode gerädert und auf viele ande-re grausamste Arten zu Tode gequält. Das Eigentum der Ermordeten ging an die kirchlich-klösterlichen Feudalherren. Daher stammt das gigantische Landeigentum der Kirchen und Klöster und Orden und Bruderschaften, das heute noch für jeweils 99 Jahre immer wieder neu verpachtet wird und trotzdem im Eigentum der Kirchen verbleibt. Doch die Zwangschristianisierer wurden immer wieder wehrhaft von den einzelnen Germanenstämmen zurückgedrängt. Die Burgen, die in dieser Zeit von ganzen germanischen Dorfgemeinschaften erbaut wurden, waren germanische Wehranlagen mit Brunnen, Vorratslagern für Monate, Geheimgängen nach außen, Waffen und Munitionsdepots, und dienten als Schutz- und Trutzburgen der Bewoh-ner ganzer Landstriche, zum Schutz und zur Verteidigung gegen die kirchlich-klösterlichen, verheimlicht jüdischen, mörderischen Zwangschristianisierer mit ihren Sklavenheeren (Tod oder Taufe, und Taufe bedeutete Zwangsabgaben an die ver-heimlicht jüdischen Kirchen und Klöster-Feudalherren und das Verbot bei Todesstra-fe an die Germanen, ihre Hochkultur, ihre Natur- und Sonnenreligion, ihr Brauchtum, ihre Lieder, ihre Tänze, ihre Schrift (Runen) und ihre ausbeutungsfreie, zinswucher-freie Gesellschaftsform und ihre Selbstverwaltung weiter selbst zu gestalten und zu pflegen, ihren Kindern weiter lesen und schreiben und Handwerkskünste beizubrin-gen, all das wurde den Germanen bei schwersten Strafen und Todesstrafen verbo-ten. Lesen und Schreiben wurde das alleinige Vorrecht der jüdischen Feudalherren, die eine kirchliche und staatliche Feudalherrschaft über den Germanenstämmen er-richteten, sich in Lateinisch unterhielten, und für völlige Verknechtung, Verdummung, Verelendung der Germanen sorgten, die im Mittelalter ihre allertiefste Erniedrigung und Verknechtung, Verarmung und Verzweiflung, durch die jüdischen kirchlich-klösterlichen und staatlichen (Adel) Feudalherren erlitten. Tausende Originalgedichte und Originallieder aus dieser Zeit des Mittelalters gibt es, wo die Germanen die Schädlinge klar bei Namen nennen. Ein Beispiel eines Gedichts von 1630, d.h. aus der Zeit des 30jährigen Krieges (1618-1618. Vorab die Erklärungen dazu:

    1. Unter denen, die von Frauen geboren sind (dies in Latein geschrieben = Hin-weis auf Nonnen, die in Klöstern Kinder von Päpsten, Kardinälen und Bischö-fen zur Welt bringen)
    2. Exkremente der Raubvögel, verabscheuungswürdige Menschen
    3. Papsttum
    4. Jesuiten
    5. Schafspelz = schadenbringende Absichten durch ein harmloses Auftreten zu tarnen versuchen
    6. Bemühung, sich nach außen besser darzustellen als man ist, Heuchelei, Ver-stellung
    7. Heimtücke
    8. wolfsgleich: gefährlich, gierig auf sehr große Beute, ausdauernd, hoch entwi-ckeltes Gehirn, Anführer und strenge Hierarchie im Rudel, beobachten Opfer genau vor Angriffen, reißen Fleisch besonders verletzlicher Teile heraus wie Kehle, Nase, Bauch, nutzen Schwächen des Opfers, töten erst dann, wenn Opfer durch Blutverlust stark geschwächt ist.
    9. voller Ehrlosigkeit, Treulosigkeit
    10. kommen sie vermummt daher

    Inter natos mulierum (1),
    Entspringt das Geschmeiß (2) im ³Bapstthumb (3),
    So Jesuitter (4) werden genannt,
    Und Unglück stifften in allem Land,
    in Schaffskleydern (5) und Gleißnerey (6),
    Tück (7), Wölffisch (8) und aller Untrew (9),
    Aufziehn in der Mummerey (10).

    Die jüdische Infiltration setzte sich fort bei jedem weiteren Krieg, denn jeder Krieg seitdem war jüdisch-freimaurerisch-kirchlich-klösterlich eingefädelt. Darüber geben alte Schriften, Gedichte und Lieder eindeutig Aufschluß, die jedoch von den Kir-chen/Klöstern unter Verschluß gehalten werden (30jähriger Krieg 1618-1648 wäh-rend dem 60 % der Deutschen abgeschlachtet wurden, Freiheitskriege, Befreiungs-kriege, Bauernkriege, 7jähriger Krieg, und viele weitere Kriege, auch der I. und II. Weltkrieg).

    Die Juden (an der Spitze Jesuiten und Freimaurer) wurden aber letztlich doch immer wieder als die Urheber der Entzweiungen, Spaltungen und verdeckten und offenen Kriege gegen Germanen und Deutsche entlarvt und aus Deutschland (und anderen Ländern) vertrieben, kamen jedoch unter falschen Identitäten, neuen Tarnungen und mit listigen Tricksereien wieder herein.

    Auch in den 1890er Jahren kamen, wie gesagt, Ostjuden nach Deutschland. Zuvor waren sie aus Russland ausgewiesen worden, da sie durch umstürzlerische, betrü-gerische und kriminelle Machenschaften gegen das angestammte russische Wirts-volk aufgefallen waren, und durch versuchte Anschläge gegen die Zarenfamilie, so dass sie der Zar auswies. Deshalb wurde auch die gesamte Zarenfamilie ca. 25 Jah-re später jüdisch-freimaurerisch ermordet, um die Monarchie in Russland abzuschaf-fen und den jüdischen Kommunismus zu erzwingen.
    *
    NACH der erzwungenen Abdankung des Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck 1891 hatten diese Ostjuden freien Zugang nach Deutschland erhalten, denn Kaiser Wilhelm II sah die Gefahr nicht wie Reichskanzler Bismarck, da der Kaiser kirchlich-klösterlich (also jüdisch) erzogen und beeinflusst war. Bismarck, der unter Kaiser Wilhelm dem II. Reichs-kanzler gewesen war, war sich immer voll bewusst gewesen, welche Gefahr dem deutschen Volk durch das Judentum und den Zionismus droht (Zionismus = politisch aktives deutschtodfeindliches Judentum, in tausenderlei harm-los oder humanitär klingenden Bünden getarnt, wie Freimaurer, Jesuiten, Kirchen, Klöster, Bruderschaften, Orden und Bünden).
    *
    Fürst Otto von Bismarck hatte als Reichskanzler von 1871 bis 1891 das deutsche Volk beschützt vor dem Judentum, indem er dafür gesorgt hatte, dass kein Jude im Deutschen Reich in Presse, Beamtentum, Banken, obrigkeitliche Stellen oder andere Schlüsselstellen gelangte. Reichskanzler Fürst Otto von Bismarck 1871: „Ich billige den Juden nicht zu, die Presse zu beherrschen, politische Schlüsselstellungen ein-zunehmen oder ein obrigkeitliches Amt zu bekleiden.“
    *
    Nach Fürst Otto von Bismarcks (jüdisch eingefädelter) erzwungener Abdankung 1891 wurde Deutschland unter Regie der Kirchen, Klöster und Freimaurer massivst jüdisch unterwandert von khasarischen Ostjuden (die aus Russland vom Zaren aus-gewiesen worden waren wegen schwerer Schädigungen des russischen Volkes und Destabilisierungsversuchen durch Juden in verschiedenen Städten Russlands) und von sephardischen Juden aus Holland, Belgien, Italien, Frankreich, und aus der Tür-kei, und schließlich wurde dem deutschen Volk, durch jüdische Freimaurer-, Jesui-ten-, Kirchen- und Klösterintriganten und -scheinheilige, der I. und der II. Weltkrieg aufgezwungen. Nur scheinbar als Krieg gegen Kaiser Wilhelm II bzw. gegen Adolf Hitler – das war die Darstellung durch die Judenpresse – in Wirklichkeit waren es jü-disch-zionistische Kriege gegen das Deutsche Volk (lesen Sie das Buch „Der totale Krieg“ von General Erich von Ludendorff von 1930, es geht darin um den totalen Krieg des Judentums auf allen Ebenen gegen das deutsche Volk).
    *
    Genauso wird, seit 70 Jahren bis heute, von den verheimlicht zionistischen Juden in Deutschland der Krieg gegen das deutsche Volk als ein verdeckter totaler Krieg auf allen Ebenen weitergeführt, auf heimtückische Arten: durch zionistisch geschändete Gesetze, die die Rechtsprechung in eine Unrechtssprechung verwandelt haben, sub-tile stetig weiter ausgebaute enorme Begünstigung des Judentums in allen Bereichen von Schule über Ausbildung über Studium über Selbständigkeit bis Unterneh-mengründung und -förderung, gigantische Unternehmenssubventionen nur an zionis-tische Firmen, Täuschung und Manipulation des echtdeutschen Volkes auf allen E-benen, systematisch herbeigeführte Kinderarmut von Deutschen z.B. durch jüdische Abtreibungsärzte, jüdische Schwangerschafts-(abtreibungs)-beratungsstellen, jüdisch erfundene Pille und Pille danach kostenlos auf Krankenschein, Abwertung der Mut-terschaft, Fremdbetreuung von Kindern ab Säuglingsalter und von Rentnern, Alten und Kranken also Entzweiung der Generationen und Zerfall der Sippen, Biowaffen wie chemtrails (mit denen fast täglich über Deutschland Tonnen von hochgiftigen Biowaffen, Abfallstoffen der Öl-, Fracking- und Chemieindustrie und Schwermetallen wie Barium, Aluminium, Strontium, Arsen Zink, Blei, Nanopartikel von Flugzeugen aus großer Höhe ausgesprüht werden, die Mensch und Tier, Luft, Wasser und Boden vergiften, verkrebsen, Embolien auslösen, Demenz, Parkinson, Atemwegserkran-kungen und viele andere Krankheiten verursachen, und die die Sonne abdunkeln und verhindern, dass kein Sonnenstrahl die Erde erreicht, so dass Obst und Gemüse keine Vitamine und Mineralstoffe bilden können, dass der Zellerneuerung von Mensch und Tier gestört und sogar verhindert wird. Weiter wird die Warmluft, die o-berhalb der chemtrails-Wolken bleibt, durch Manipulation des Erdmagnetismus durch sog. Biowaffen wie Haarp und ELF-Wellen zum Nordpol geblasen, wo die Polkappen abgeschmolzen werden, damit Raffgierige dort leichter an die Bodenschätze der Ark-tis gelangen können. Das Abschmelzen der Polkappen wird uns als Klimaerwär-mungslüge verkauft, wofür jedes Land Milliarden bezahlen muss, um die von skrupel-losen Zionisten erzeugte angebliche Klimaerwärmung zu bekämpfen), Bestrahlung ohne unser Wissen, Fracking, Genmanipulation, Geo-Engineering zur Wettermanipu-lation, Fluoridisierung, Jodisierung, hochgiftige Halogene, hochgiftige Energiespar-lampen wogegen die harmlosen Glühlampen verboten wurden, Zwangs-Anglisierung, amerikanisches Gejaule statt unserem eigenen jahrtausendealtem Liedgut und Brauchtum, vorbereiteter EMP-Schlag, Verschleierung von Verbrechen gegen das deutsche Volk durch Austausch der klaren, präzisen, deutschen Sprache und statt-dessen Zwangsverenglischung und Doppelsprech (Krieg wird „Friedensmission“ ge-nannt, staatlich bezahlte Mordtruppen gegen Völker wie die in den USraelischen An-griffskriegen eingesetzten „Blackwater“-Truppen werden heute unter dem Namen „Academi“ verschleiert, Wettermanipulation wird Geo-Engineering genannt, Frei-heitskämpfer für ihre Völker werden „Terroristen“ genannt, eingeschleuste Militärs in Zivil, Aggresoren und Invasoren werden Flüchtlinge genannt, Mord wehrloser Zivilis-ten, Kinder, Frauen und Männer, wird Kollateralschaden genannt, Denk-, Sprech- und Schreibverbot über Verbrechen gegen das deutsche Volk wird „politische Kor-rektheit“ genannt, Patrioten werden Pack genannt. Rotwelsch = jüdische Gauner-sprache, wird heute ersetzt durch diesen Doppelsprech und die aufgezwungene Ve-renglischung, mit der Verbrechen gegen das deutsche Volk verschleiert werden, a-merikanisches Gejaule wird „die beste Musik aller Zeiten“ genannt, usw.), zehntau-sende höchstgeheime und höchst-kriminelle Privatisierungen deutscher öffentlicher Grundversorgungseinrichtungen zugunsten von Zionisten seit 1989 werden PPP-Verträge oder CBL-Verträge (soll heißen private-public-partnership-Verträge bzw. cross-border-leasing-Verträge genannt, oder heute „öffentlich-private Partnerschaft“ genannt, weil diese kriminellen PPP- und CBL-Geheim-Privatisierungen zugunsten von Zionisten langsam aufgeflogen sind). So werden durch Zwangsanglisierung und deren Abkürzungen Verbrechen verheimlicht, statt die Dinge mit der präzisen und aussagefähigen DEUTSCHEN Sprache zu benennen. Seit 1990 haben wir Saatgut-monopolisierung, Wasserprivatisierung, Energieprivatisierung, Telefonnetzprivatisie-rung, Kläranlagenprivatisierung, Fernsehsender- und Rundfunksenderprivatisierung, Krankenhäuser-Privatisierung, Kasernenprivatisierung, Gefängnisse-Privatisierunge, Justizgebäude-Privatisierung, Autobahnenprivatisierung, Schulgebäude-Privatisierung, Eisenbahnnetz- und Bahnhöfe- und Zugprivatisierung, Molkereiprivati-sierung, Postprivatisierung, Flughäfenprivatisierung u.v.a. geheime Privatisierungen, alle zugunsten von Zionisten, die sich als Deutsche ausgeben. Einwanderung von weiteren verheimlichten Juden aus aller Welt nach Deutschland geschieht seit 70 Jahren, und nun auch in der Überflutung Deutschlands mit Millionen und Abermillio-nen auch jüdischen und sonstigen dunkelhäutigen Fremdrassigen, freigelassenen Verbrechern aus Gefängnissen, Sozialschmarotzern, Analphabeten und militärisch ausgebildeten, durchtrainierten Söldnern in Zivil, doch im Dienst des Zionismus (Blackwater-Militärs = Academi-Militärs, Gladio-Geheimarmeen der Nato, EurGendfor Truppen ), die gegen das deutsche Volk eingesetzt werden.
    *
    18) Alle Betriebe, die bereits fremdrassige neu eingeschleuste Asylanten aus-bilden, Asylanten eingestellt haben und noch einstellen werden, sind verheim-licht jüdisch-zionistische Unternehmen. Das gilt sowohl für Handwerksbetriebe (Bäckereien, Dachdeckereien, Schlossereien, Lebensmittelindustrie usw.) als auch für Großunternehmen (Lebensmittelketten, geheim privatisierte Kranken-häuser, Industrieunternehmen usw.), als auch für landwirtschaftliche Betriebe und Nichtregierungsorganisationen.
    *
    19) Alle diejenigen sind fanatische jüdische Zionisten, die in den letzten 70 Jahren bis heute Hunderttausende von Wahrheitsfindern und Wahrheits-verbreitern bei Polizei oder Staatsanwaltschaft oder Geheimdiensten angezeigt haben, weil diese Wahrheitsfinder herausgefunden und veröffentlicht hatten, dass die grauenhaften Anschuldigungen gegen das deutsche Volk zionistische Lügen sind, und die „Beweise“ für diese angeblich deutsche Schuld zionisti-sche Fälschungen sind.

    ALL DAS, von 1) bis 19), SIND DIE EINZIGEN ECHTEN RASSISTEN IN DEUTSCHLAND, NÄMLICH ZIONISTISCHE RASSISTEN GEGEN DAS ECHT-DEUTSCHE VOLK.
    *
    Ausnahmen gibt es, aber in oben genannten Bereichen 1) bis 19) sind fast alle zio-nistische Juden. Deutsche wurden auf vom Judentum abhängige Stellen, in Zeitar-beit und Leiharbeit und in tagelöhnerartige Kleinst-Selbständigkeit an den Rand ge-drückt. Leiharbeit und Zeitarbeit und 1-Euro-Jobs sind nichts anderes als jüdisch er-fundenes, modernes Sklaventum, einfach eine neue Variante des jüdischen Kommu-nismus, genauso wie die jüdisch erfundene Globalisierung, die nichts anderes ist als jüdische Weltbeherrschung.
    *
    (Weitere jüdisch-zionistische Organisationen außerhalb Deutschlands sind: Welt-bank, IWF, EU samt aller Unterorganisationen, OSZE, NATO, BIZ (Bank für interna-tionalen Zahlungsausgleich), Trilaterale Kommission, Atlantikbrücke, Bilderberger, Council on Foreign Relations, UNO ( auch UN oder Vereinte Nationen genannt = jü-dische Weltregierung) samt allen UN-Unterorganisationen, die übrigens auch als Tarnorganisationen von verbeamteten Terroristen für Spionage, Unruhestiftung, De-stabilisierung anderer Länder und für Terrorakten gegen friedliche Völker dienen (U-nesco, WHO, WTO, WWF, u.v.a.m.), Wikipedia, Google, Twitter, Facebook, Paypal, Microsoft, Apple, globale Nichtregierungs-Organisationen wie Amnesty, Human Rights Watch, Ärzte ohne Grenzen, Greenpeace, UNESCO, sind ebenfalls solche zionistischen Tarnorganisationen, die allein zionistischen Zielen dienen, sogar das Rote Kreuz hat überwiegend jüdisch-zionistische Funktionäre und wurde schon mehrfach weltweit missbraucht in der Geschichte, für zionistische Machenschaften, d.h. zur Einschmuggelung von Geheimdienstlern zur Destabilisierung anderer Völker u.v.a.m.)
    *
    Alle Zionisten und die meisten Juden in Deutschland haben gemeinsam, dass sie sich nach außen als Urdeutsche ausgeben, sich selbst das Deutschtum überstülpen, aber nicht loyal mit dem deutschen Volk sind, sondern deutschfeindlich fühlen, den-ken und handeln, und die zionistisch erfundenen Greuellügen gegen das deutsche Volk hochhalten.
    *
    Lösung:
    *
    1) Wahrheit, Wahrheit, Wahrheit für das deutsche Volk AUF DEN TISCH! Ende mit Maul-korb-Erlass Paragraph § 130, der ein Denk-, Schreib- und Sprechverbot in die eine, richtige Richtung darstellt. Freigabe aller geheim unterdrückten 35.000 Buchtitel der Revisionisten. Ende mit Rede-, Schreibverbot und Informationsverbot in die eine, richtige Richtung. Ende mit Schuldeinhämmerung durch das jüdische Lügenmedien-monopol. Freilassung und Entschädigung aller inhaftierten Wahrheitsfinder und -verbreiter. Freie Meinungsäußerung ohne die gigantische geheime Zensur der letz-ten 70 Jahre von Millionen von Buchtiteln. ALLES MUSS AUF DEN TISCH! Lest die Bücher der Revisionisten (= hochkarätige unab-hängige Wissenschaftler und Zeit-zeugen aus dem In- und Ausland, die sich einzig und allein der Wahrheit verpflichtet fühlen, und ihren mind. 35.000 Buchtiteln, in denen sie die angebliche „Vergasung von Juden“ schon vor Jahrzehnten akribisch untersucht haben, und zwar chemisch, physikalisch, kriminaltechnisch d.h. forensisch, medizinisch, staatsrechtlich, die Echt-heit von Dokumenten und Fotografien prüfend, die Glaubwürdigkeit von angeblichen Beweisen und Zeugen prüfend, die Umstände prüfend unter denen Zeugenaussagen entstanden oder unterschrieben wurden, 30-60 Jahre unter strengstem Verschluss gehaltene Staatsarchive prüfend, usw. Alle diese Bücher sind im deutschsprachigen Raum seit Jahrzehnten heimlich, still und leise zionistisch und jüdisch unterdrückt, die Wissenschaftler sind meist heimlich, still und leise strafverfolgt, inhaftiert, beruf-lich und existenziell ruiniert, einige sogar ermordet worden. Ihre 35.000 Bücher z.B. hier zu finden:
    *
    file:///C:/Users/Home/Downloads/Voices-Stim-men%20_%20German%20Victims%20B%C3%BCcherliste%20der%20Revisionisten%20sehr%20gut.htm
    *
    Lesen Sie vielleicht als erstes „Freispruch für Hitler?“ von Gerd Honsik und sehen Sie sich die Videos an mit Interviews mit Professor Robert Faurisson und Paul Rassinier und Ernst Zündel, sowie das Video von Conrebbi „Die ganze Wahrheit über die gro-ße Lüge“. Und lesen Sie die Bücher „Der erste Leuchter-Report“ vom US-Dipl.-Ing. Fred Leuchter sowie „Rudolf-Gutachten“ von Dipl.-Chemiker Germar Rudolf. Dann die Bücher über die Rhein-wiesenlager, z.B. „Der geplante Tod“ vom Kanadier Ja-mes Bacque, „Verbrechen am deutschen Volk“ von Erich Kern.
    *
    Lesen Sie nichtkirchliche Originalbücher aus der Hitlerzeit und aus der Zeit Bis-marcks, und nichtkirchliche Schriften aus den letzten 400 Jahren, die allesamt bru-talst unterdrückt wurden und werden von Kirchen- und Klöster- und anderen Zionis-ten. Das deutsche Volk soll nach jüdischem Willen niemals die Wahrheit über seine eigene Geschichte der letzten 400 Jahre und der letzten 2000 Jahre erfahren, nichts über seine jüdisch-zionistischen Feinde im eigenen Land erfahren, die schon unzäh-lige Male entlarvt wurden, nichts über die jüdischen freimaurerischen, kirchlich-klösterlichen Verbrechen und den jüdischen Völkermorde am deutschen Volk erfah-ren, nichts über die jüdischen Geschichtsfälschungen und über die jüdische giganti-sche geheime Zensur und den jüdisch-freimaurerischen Raub von Patenten, Büchern und Forschungsergebnissen erfahren, die seit 70 Jahren aufs Unerträglichste herr-schen.
    *
    2) Alle die dreisten jüdisch-zionistisch-freimaurerisch-klösterlich-kirchlichen Ge-schichtslü-gen und -fälschungen über die Hitlerzeit hell beleuchtet auf den Tisch! Alle jüdisch-zionistischen Geschichtslügen und -fälschungen über die Zeit bis zurück zur jüdischen, blutigen, grausamen Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen, hell beleuchtet auf den Tisch! Alle seit Jahrzehnten jüdisch-zionistisch (= auch freimaurerisch-klösterlich-kirchlichen) unterdrückten und gestohlenen Millionen (!!!) von Buchtiteln mit Wahrheit frei zugänglich für alle Deutschen auf den Tisch, die die Judenlügen gegen das deutsche Volk ja schon vor Jahrzehnten hieb- und stich-fest als Lügen und Fälschungen entlarvt haben!
    *
    3) Identifizierung jedes einzelnen Zionisten und Juden in Deutschland
    *
    4) Absetzung der jüdisch-zionistischen Besatzerregierung, der jüdisch-zionistischen Be-satzermedien, der jüdischen Zionisten in Beamtentum und in politischen Schlüs-selstellen und obrigkeitlichen Ämtern, Abschaffung des haftungslosen jüdisch erfun-denen Parteiensystems.
    *
    Stattdessen persönlich haftende, direkt vom deutschblütigen Volk gewählte, germa-nisch-blütige, bewährte persönlich haftende Fachleute als Vertrauensleute, die über die mind. 2000jährigen, verdeckten und offenen jüdischen Kriege gegen das germa-nische bzw. deutsche Volk, über alle jüdischen Lügen, Heimtücken, Fälschungen, Gemeinheiten, Täuschungen, Verbrechen, Morde, Massaker und Hinterlistigkeiten, Schmeicheleien und Heucheleien und Theaterspielereien des Judentums gegen das germanische und deutsche Volk bestens Bescheid wissen und das deutsche Volk davor zu schütze wissen, eine Wiederholung zu verhindern wissen, und die diese heuchlerischen kriminellen Elemente, in Regie der Freimaurerlogen und in Regie von Staats- und Kirchen- und Klöster-Amts- und Würdenträgern, zur Rechenschaft zie-hen.
    *
    4) persönliche Haftung und Bestrafung der Täter, Mittäter, Profiteure und Verschleie-rer, die persönlich zu haften haben, drei Generationen vor und zurück, nach jahrtau-sendelang bewährtem germanischem Recht, mit dem eigenen Vermögen und Leben, für alles Tun und Lassen, das dem deutschen Volk zum Schaden gereichte. Wieder-gutmachung am deutschen Volk.
    *
    5) Aufklärung über die mind. 30.000jährige Hochkultur unserer Vorfahren, der Ger-manen. Wir Deutschen brauchen keine jüdisch erfundene Religion, die ein Seelen-mord an unserem Volk ist. Zurück zu unserer arteigenen germanischen Hochkultur: das Göttliche erkennen in den klugen, schöpferischen, idealistischen Denkern und Tatmenschen der eigenen Rasse mit edlen Tugenden und hoher Gesittung, die ganz ohne Gesetze edel und hochgesinnt handeln im Sinne des eigenen Volkes, in unse-rer arteigenen, ausbeutungsfreien, zinswucherfreien, zionistenfreien Gesellschafts-form, und im Sinne von „Gemeinnutz geht vor Eigennutz“, das Göttliche erkennen in der Natur und ihrer natürlichen Ordnung, in der Sonne und der Mutter Erde als Spender aller Ordnung, als Spender allen Lebens und Gedeihens auf der nördlichen Halbkugel, in edlen Tugenden (schöpferische Arbeit, Kunstfertigkeit, Wahrheitsliebe, Vernunft, Tatkraft, Willenskraft, Fleiß, Forscherdrang, Können, Wissen, Bildung, Ge-schicklichkeit, Ehre, Treue, Gefährtschaft, Kameradschaft, Mut, Ritterlichkeit, Anmut, Kraft, Liebe zum eigenen Volk und zur arteigenen jahrtausende überlieferten Spra-che, Musik, Tanz, Brauchtum, zu Tieren des Gehöfts, der Wälder und Lüfte, hohe Gesittung ohne dass Gesetze dafür notwendig wären, Wehrhaftigkeit und Hass ge-gen Feinde im eigenen Land und von außen, u.v.a.m.), die das Göttliche erkennen in der Ehe, in der Mutterschaft, in der ehelichen Gefährtschaft, in den Kindern und im Kinderreichtum, in der Rassereinheit, in der Familie und Sippe, in den ehrwürdigen Ahnen, im Zusammenhalt von Familie, Sippe und Volk der eigenen Rasse.

    Gefällt mir

    • kann es, vorsichtig ausgedrückt sein, daß Du unter Verfolgungswahn leitest? Nach deiner Aufzählung dürfte es im 51. Bundesstaat der VSA keine Menschen mehr geben die nicht jüdischen Glauben sind.

      Danach kannst Du auch nur ein Jude sein.

      Ich gehöre zwar auch zu einem der von dir aufgezählten Berufe, kann aber mit Fug und Recht durch die Heiratsurkunde meiner Eltern bestätigt, von mir behaupten kein Jude zu sein.

      Somit bin ich wohl nach deiner Theorie der einzige Nichtjude in der Staats Simulation BRID.

      Gefällt mir

      • Das möchte man uns ja gerne weißmachen das es so gut wie keine Biodeutschen mehr gibt damit wir die Hoffnung verlieren. Aber wenn es nur so wenig wären dann wäre dies auch nicht schlimm. Nach den 30 jährigen krieg gab es nur noch 10 Millionen Deutsche und die haben sich dann auch recht schnell vermehren können. Desshalb sehe ich unsere Situation noch nicht so duster wie andere sie sehen.
        Also ich sehe jeden Tag mehr als genug Deutsche wenn ich mit dem Auto durch die Gegend kurve.
        Es kann sein das ein nicht unerheblicher Teil davon propagandabedingt Gesinnungsjuden sind aber sicherlich keine Rassejuden.

        Gefällt mir

      • Eine Heiratsurkunde besagt gar nichts, genauso wenig wie evangelische, katholische, freikirchliche oder moslemische Religionszugehörigkeit. Oder gar keine.

        Siehe auch Buch wie

        Wie Juden Deutsche wurden
        von Deborah Hertz

        Die allermeisten in Deutschland, die sich in den letzten 70 Jahren als besonders christliche „Christen“ ausgaben, und in den letzten Jahren noch dazu als „Ultratolerante“ und „Gutmenschen“ gegenüber der Asylantenüberflutung, SIND lügnerische, zionistische = deutschfeindliche bis -todfeindliche Juden.

        Das ist auch meine Erkenntnis.

        Nichtsdestotrotz sind die Echtdeutschen in Deutschland noch bei weitem in der Überzahl.

        Gefällt 1 Person

        • @Hannes Kern

          „…Nichtsdestotrotz sind die Echtdeutschen in Deutschland noch bei weitem in der Überzahl….“

          So sehe ich das auch.

          Das übersieht man schnell wenn man vergisst das das deutsche Volk sich willensmäßig oder wenn man so will auch güteklassemäßig in 3 Gruppen aufspaltet.

          Eine Gruppe und auch eine Minderheit ist die der Idealisten die ihr eigenens Leben und Ego dem Fortbestand und dem Wohl des ganzen Volkes unterordnen und bereit sind dafür zu kämpfen. Für sie gilt Gemeinnutz vor Eigennutz.
          Diese Minderheit rekrutiert sich folgerichtig also nur aus den moralisch edelsten Elementen unseres Volkes.

          Diamentral zu ihnen steht eine weitere Minderheit die sich aus Materialisten und somit aus den moralisch degeneriertesten Elementen des Volkes rekrutiert.
          Diese Minderheit ist nur auf ihren eigenen Vorteil bedacht und oponiert daher geschickt mit ihrenen Seilschaften über die Interessen des gesammten Volkes hinweg da dies für sie meist auch den größten Eigennutz bringt.

          Zwischen diesen beiden Minderheiten steht die Mehrheit des Volkes oder besser gesagt „die breite Masse“ welche ihre eigenen moralischen Maßstäbe und Handlungsweisen der jeweils herrschenden Minderheit anpasst.

          Zur Zeit herrschen die Materialisten welche mit der Propaganda-Taktik „haste was, biste was“ laufend versuchen das Volk zum Egoismus und Streben nach Genuss zu erziehen um es so moralisch auf ihr Untermenschen-Niveau herab zu ziehen.

          Darum bezeichnet man in diesen Staat jede Form des Idealismus, ganz besonders die opferbreitschaft zum Wohl des Volkes, als Dummheit und appeliert an den Egoismus. Mit diesen Egoismus stellt der Jude sicher das der Deutsche sich mehr damit beschäftigt für seinen persönlichen Eigennutz zu sorgen und damit passiv zu bleiben ohne das System zum Wohle aller Deutschen verändern zu wollen.

          Gefällt mir

          • @Deutscher Volksgenosse

            Also wenn Deine Aussagen, das Du keine Ahnung hat, woher deine Schmerzen im Rücken kommen könnten, so möchte ich Dir meine Erfahrungen nicht vorenthalten.

            Grundsätzlich war ich immer am Fußballspielen oder am Laufen, die Schule war für mich Nötigung.

            Mit 15 Jahren kam ich in die Lehre und hatte überhaupt keine Rückenprobleme, damals war ich 1, 74 und mit 17 Jahren bin ich im Karteverein eingetreten wobei ich anfänglich auch nichts spürte.

            Fakt ist, mit 19 Jahren war ich wohl ausgewachsen, sprich auch meine Oberkörpermasse nahm zu.

            Dieser undefinierbare Scherz, wurde von den Ärzten eher als Psychosomatisch angesehen.

            =>Sprich, das bilde ich mir nur im Kopf ein.

            Erst nach 7 Jahren, stellte man dann doch fest, ich habe ein Riss in einer Wirbelzone, kurz über den Steißbein der aber nicht nicht den Nervenstrang leitet, weil dann ist man ja Querschnittsgelähmt.

            ==============================
            Deine undefinierbaren Schmerzen, werden wohl was damit zu tun haben.

            https://de.wikipedia.org/wiki/Spondylolysis

            P.S. Zumindest sind solche Schmerzen echt der runterbringer.

            Aber seit dem ich mir für andere nicht mehr den Rücken krumm machen muss, habe ich die Schmerzen eben kaum mehr.

            Das nennt sich hier doch Sozialsystem, aber scheinbar nur für die Zuwanderer, der Deutsche muss stolz sein, bis zum letzten Tag für die Umvolkung sich hier ein abzuackern.

            Gruß Skeptiker

            Gefällt mir

          • @Skeptiker

            Den Brückenschlag zu diesen Thema verstehe ich zwar nicht ganz aber jetzt wo du es sagts habe ich tatsächlich erst Schmerzen bekommen als ich richtig mit Arbeiten angefangen habe also >10h / Tag ohne Pause, meistens 6 Tage die Woche.

            Die Schmerzen sind am stärksten wenn ich nach der Arbeit liege. Dann kann ich fast nicht mehr aufstehen oder mich bewegen. Die Hölle wird´s wenn ich dann auch noch niesen muss🙂 Erst wenn ich geschlafen habe sind die Schmerzen so gut wie weg.

            Ich glaube das hat alles mit dem ununterbrochenen Stehen an der Arbeit zu tun. Das versaut die Knochen. Schuld trägt wohl auch der ständige Temperaturwechsel an der Arbeit dem man unterworfen ist wenn man die fertiggestellten Produkte in den „Froster“ bringen muss. ca. 35 bis 40°C im Arbeitsbereich und -18°C im Kühlhaus. Ein schweißgebadeter, dehydrierter Körper und -18°C sind keine gute Kombination.

            Gefällt mir

          • @Deutscher Volksgenosse

            Ja komisch, aber ich bin der Meinung ich hätte schon 2 mal gelesen, das Du ein ziehen bis in die Ferse hast.

            Und irgendwie erinnerte mich das an mich, wobei der Rücken-Arzt nichts finden konnte, aber ich mir jahrelang noch einbilden musste, das ich mir die Schmerzen nur einbilde.

            Ich kam vor Schmerzen morgens kaum aus dem Bett, aber bei mir ist alles in Ordnung.

            => Das ist dann noch doppel belastend, weil man sich das ja eben nur einbildet.

            Aber kann ja sein, ich habe das gelesene mir nur eingebildet.

            Gruß Skeptiker

            Gefällt mir

            • Ja das hab ich tatsächlich geschriebn. Gestern auch wieder in einen längeren Kommentar an Amalek wo ich mal über mich und mein „Leben“ aus dem Nähkästchen geplaudert habe aber ich hab meinen Kommentar dann nach ner Stunde wieder gelöscht da der Inhalt auf andere wohl etwas extrem verstörend hätte wirken können – noch schlimmer als sonst:mrgreen: und damit insgesammt für den Blog und die hier gezeigten Inhalte kontraproduktiv wäre.

              Ich hatte gerade noch rechtzeitig nen Snickers gefunden und konnte so den Diva-Modus beenden🙂

              Darum entschuldige meine Verwirrung denn ich befürchtete schon du hättest diesen Kommentar gelesen.

              Gefällt mir

        • @Deutscher Volksgenosse

          Gestern bin ich auf diese Bilder gestoßen.

          Hier ganz viele Bilder.
          The Holocaust Hoax Exposed

          SOME NOTES ON THE HOLOCAUST LIBEL:
          https://endzog.wordpress.com/2015/05/17/the-holocaust-hoax-exposed/

          ==========================
          Heute habe ich das Video gesehen, viele Aufnahmen sind wohl von 1983.

          Ernst Nolte

          Ernst Nolte (* 11. Januar 1923 in Witten) ist ein deutscher Historiker und Philosoph. Wegen seiner maßgeblichen Studien der 1960er Jahre über den europäischen Faschismus wird er auch als „Nestor der Faschismusforschung der Bundesrepublik“ bezeichnet.[1] Seine These von einem „kausalen Nexus“ zwischen den Verbrechen des Gulag-Systems in der Sowjetunion und dem Holocaust, der Vernichtung der europäischen Juden im Nationalsozialismus, löste 1986 den Historikerstreit aus.

          https://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_Nolte

          Einfach mal ab der Stunde 1 und 10 Minuten sich mal 5 Minuten gönnen.

          Wenn man den ganzen Film sieht, sieht man ja auch, das Auto von Ernst Nolte wurde abgefackelt.

          Ernst Nolte – Ein deutscher Streitfall

          Solche Dialoge sind doch heute gar nicht mehr denkbar, Merkel und Ihre Lügenbande würde doch das Studio stürmen lassen und alle wegsperren, außer den Juden Steiner natürlich.

          =========================
          P.S. @Ostfront meint dazu nur!

          Die Stadien des geheimen Kampfes der „Weisen von Zion“ wider einen verhaßten Gegner sind etwa folgende:

          Totschweigen.

          Wirtschaftlich Zu-Grunde-richten.

          Ehrabschneiden.
          Töten.
          Für-irrsinnig-Erklären.

          Diskreditieren mit allen Mitteln der Verleumdung, des Schwindels und der Irreführung.

          Endlich, wenn dies alles nichts mehr nützt, durch Abkommandierte im feindlichen Lager die Sache des Gegners lobpreisend zur „eigenen“ machen, um in entscheidenden Punkten die Gedanken und Taten des Gefährlichen zu verwirren, zu verhindern, und auf ein totes Geleise abzulenken.

          …..guten Tag meine Damen und Herren Lobpreiser und Verwirrer !

          https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/12/22/holocaustleugnung-durch-den-zentralrat-der-juden/#comment-25670
          ===================

          =>
          Aber wer genau prüft, erkennt das @Ostfront das vor mein eingestellten Video dort geschrieben hat, aber es passt zum Film, wie die Faust auf das Auge.

          Gruß Skeptiker

          Gefällt mir

  4. Lied von Erich Kemper von 1951:
    Wir woll’n Beweise, klare Beweise oder Die Auschwitz-Lüge

    1) Sechs Millionen

    Geteilt durch tausend Tage,

    das sind pro Tag

    genau sechstausend Mann.

    Zeigt mir die Hallen,

    wo man sie vergaset!

    Diesen BEWEIS

    man NICHT erbringen kann.

    Refrain

    Wir woll’n Beweise!

    Klare Beweise!

    Klare Beweise und kein Schanddiktat!

    Wir haben Fragen, tausende Fragen,

    wir sind des Führers aufgehende Saat.

    2) Zeigt uns die Öfen

    Wo man sie verbrannt hat!

    Und welchen Brennstoff

    man dazu verwandt?

    All diese Lügen

    haben wir schon lang satt,

    und all die Lügner

    sind uns gut bekannt.

    Refrain

    3) Ein Toter brennt

    im Schnitt siebzig Minuten,

    dabei ist gleich

    ob Jud, ob arisch rein.

    Rechnet euch aus

    ihr leichtgläubigen Guten,

    wie groß muss das

    Krematorium sein.

    Refrain

    4) Im Krematorium

    verbrennt man Luft und Heizgas,

    viele Kubik

    pro Leiche und pro Stund.

    willst du die Wahrheit,

    dann rechne, oder lass das,

    du blöder Zion-

    Speichellecker-Hund.

    Refrain

    5) Wo steht das Gaswerk

    von Maydanek und Auschwitz?

    Wo die Gasometer?

    Wo ist die Kockerei?

    Zion, du stirbst

    im eigenen Atomblitz!

    Zion! Du zahlst

    für diese Schweinerei.

    Refrain

    Ende

    Wie man sieht, konnten Deutsche in den ersten ca. 10 Jahren nach Kriegsende noch selbst gründlich nachdenken.

    Die (verheimlicht zionistische) schulische, mediale und obrigkeitliche Zwangsverdummung, Gehirnwäsche, geheime gigantische Totalzensur der Wahrheit und Mundtotmachung bis Mausetotmachung der Wahrheitsfinder, und die Behinderung Deutscher an ihrer Entfaltung und an ihrem Aufbauen auf das schon Erarbeitete der eigenen Vorfahren, die Trennung und Spaltung der Generationen Deutscher, Trennung von Ehen und Familien und Sippen und gezielt herbeigeführte Kinderarmut und Kinderlosigkeit Deutscher, Trennung von unserer präzisen, reichen Sprache und unserer jahrtausendelang gepflegten Gesanges-, Musizier- und Volkstanzkultur, Trennung von unserem einmaligen Volksliedgut von Milliarden von wunderbaren Liedern, die Trennung von unseren arteigenen jahrtausendealten Werten und Tugenden und von unserer Kultur, Trennung von unseren Wurzeln durch systematisch herbeigeführte Unwissenheit über unserer 30.000jährige HOCHKULTUR-Vergangenheit, durch (verheimlicht zionistische) Ministerien, Schulleiter und Lehrer ALLER Schularten, Massenmedien, Pfaffen ALLER Konfessionen, Obrigkeit, Ärzte, Apotheker, Psychiater, Psychologen, Erzieherinnen, Literaturkritiker und sonstige (verheimlicht zionistische) „Vordenker“ setzte sich erst ab den 60er Jahren durch. Auch durch heimtückische Schändung der gesetzlichen Rahmenbedingungen (Reformen genannt) und durch Verächtlichmachung der arteigenen deutschen echten und zeitlosen Werte und Tugenden. Millionen verheimlicht zionistische Feinde, in allen Schlüsselstellen im eigenen Land seit 1945, schädigten und schändeten zunehmend mehr, seitdem nunmehr 3 Generationen, das echtdeutsche Volk aufs Schwerste und immer deutlicher, schändeten unsere Sprache, Kultur, Werte, Tugenden, Würde, Ehre, Natur, Mutter Erde (mich eingeschlossen, bis zu meinem „Erwachen“ erst vor ca. 10 Jahren, zu meiner Schande).

    Zionistisches Ziel all dessen ist, letztlich das germanischblütige deutsche Volk zu einer unwürdigen, knechtischen, ihres Erbes unbewußten Minderheit im eigenen Land zu machen und, wo das nicht funktioniert, auszumerzen, damit sich verheimlichte Juden und jüdische Zionisten ungeniert, unangefochten und ungestraft Deutschland endgültig ergaunern können und sich als „das Deutsche Volk“ vor aller Welt ausgeben können, wie sie das schon zu Millionen seit 70 Jahren auf deutschem Boden dreist tun, auch und besonders in obrigkeitlichen Stellungen und Schlüsselstellungen von Regierung und Ministerien bis in die kleinste Kommune, in Stadträten, Gemeinderäten, Kirchenchören, Bibelkreisen, Kirchenvorständen, als Funktionäre in Gewerkschaften und als Funktionäre in Vereinen wie historischen Vereinen, Heimatvereinen, Gesangsvereinen, Schützenvereinen, Volkstanzgruppen, Imkervereinen, Trachtenvereinen, Veteranenvereinen, Mundartvereinen, Geschichtsvereinen, Landjugend, Klöppelvereinen, Jagdvereinen, Reitvereinen, Soldatenkameradschaften, Rotkreuz-, Sport- und Fußballvereinen. Sinn dieser Funktionstätigkeit ist es, an den Schlüsselstellen die Wahrheit für das Deutsche Volk zu unterdrücken und Wahrheitsfinder und deutsche Patrioten sofort als Rassisten und Antisemiten auszugrenzen, einzuschüchtern und mundtot zu machen.

    Doch Wahrheit ist das höchste Gut und Fundament für alles.

    Gefällt mir

    • Du legst dich ja wirklich mächstig ins Zeug. Nur stelle ich fest, daß du offensichtlich ganz versehentlich genau denjenigen Leuten huldigst, welche durch die Gaskammertemperatur sich bereits als Feindagenten entlarvt haben!

      Sylvia Stolz wird vom Mossad beschützt und hat sich kerzenklar als Feindagentin selbst entlarvt.

      Hafenmayer wird von Nugent hochgejubelt, welcher sich als klarer Gegner der Gaskammertemperatur zu erkennen gab und gleich seinen DEUTSCHEN Vertreter hinausgeworfen hat, der die Gaskammertemperatur protegierte.

      Hafenmayer verkehrt in Ursula Haverbecks Kreisen, welche wiederum mit der Europäischen Aktion verbandelt ist, welche mir wegen der Gaskammertemperatur eine nette Morddrohung haben zukommen lassen.

      Haverbeck kommuniziert gerne mit dem Zentralrat der Juden und darf im Fernsehen auftreten, wo sie mit keiner Silbe die Gaskammertemperatur erwähnt, aber viel Unbedeutendes sagt, welches mit dem Holocaust gar nichts zu tun hat. Natürlich kennen Haverbeck wie auch Havenmayer beide die Gaskammertemperatur aus erster Hand und hüllen sich wie alle anderen Scheinrevisionisten auch in Schweigen.

      Zu Rennicke kann ich nichts sagen, den habe ich noch nicht angeschrieben.

      Faurisson hingegen wurde von mir zumindest indirekt kontaktiert und Haverbeck meinte schließlich, der Literaturinterpret Faurisson hätte den Holocaust technisch widerlegt. Die indirekte Kontaktierung war klar negativ. Die „technische“ Widerlegung Faurissons hingegen ein Witz. Zumindest mir ist nicht bekannt, daß er das Wort Gaskammertemperatur je verwendet hat.

      Das gemeinsame Kennzeichen aller bekannten und vom Feind anerkannten Revisionisten, lokal wie international, ist die konsequente Nichtverwendung des Begriffs Gaskammertemperatur. Obwohl ALLE darüber aufgeklärt wurden.

      „Dipl.-Chemiker Dr. Ernst Gauß, der unter dem Pseudonym Germar Rudolf…..“ äh, der unter dem Namen Scherer geboren wurde und eine Symbiose der Deutschen mit den Juden empfiehlt, und dessen chemische Untersuchung der Gaskammern zwar 6 Millionen Opfer bewiesen hat, nur weiß man nicht so richtig ob es sich hierbei um 6 Millionen Läuse oder 6 Millionen Juden gehandelt hat. Die Spurenlage wäre nämlich dieselbe gewesen.

      Auch er schweigt selbst von Gläubigen angeschrieben konsequent zur Gaskammertemperatur!

      Och, und der deutsche Nationalheld Gerd Ittner, der traute sich wenigstens etwas! Der traute sich sogar als allererster aus seiner Agententarnung offen herauszutreten und nur mit einer virtuellen Fliegenklatsche bewaffnet GEGEN die Gaskammertemperatur zu kämpfen! Ha, der ist ein echter „deutscher“ Nationalsozialist! Ich habe seine herzerwärmenden Storys vorher wirklich immer sehr gerne gelesen!
      http://www.nonkonformist.net/5730/der-kleine-leitfaden-fur-diskussionen/#comment-65104

      Ernst Zündel ist wahrscheinlich echt. Und Udo Walendy ist echt.

      Jürgen Rieger wurde intensiv bearbeitet und aufgeklärt und hat die damalige aufgrund der Offenkundigkeiten ohne Beweisantrag beweisende Gaskammertemperatur im Prozeß gegen Ernst Zündel NICHT verwendet. Dafür hat er aber hunderte (!) nichtrelevante Beweisanträge geschrieben, welche allesamt gegen die Offenkundigkeit verstießen und deshalb abgelehnt wurden. Auch die heute als Feindagentin entlarvte Sylvia Stolz wurde damals aufgeklärt.

      Wolfgang Fröhlich ist Opfer.

      Nordbruch ist ein Bewunderer der Juden und ich mußte beim Lesen seines Buches kotzen und habe mit dem Lesen bereits ganz am Anfang aufgehört. Er meint, man müsse bei den Juden differenzieren und dann führt er mindestens zehn Differenzierungsmerkmale auf. Bevor wir da auch nur einen einzigen Juden in die richtige der 1000 möglichen Schubladen reingelegt haben, haben wir uns deshalb bereits die Köpfe eingeschlagen!

      Die NPD ist aufgeklärt ebenso wie Die Rechte. Natürlich auch Deckert. Alle Schweigen.

      Die Juden wissen ganz genau wie wichtig der Holocaust für sie ist. Und deshalb haben sie selbstverständlich alles, was wirklich gefährlich für sie werden konnte, unter ihre Kontrolle gebracht. Horst Mahler verlautbarte 2004 sinngemäß:

      „Jüdische Wissenschaftler drohen gar die Führung im Lager der Revisionisten sozusagen zwecks „Abfederung“ zu übernehmen“.

      Naja, die Führung hatten ihre Fachkräfte bereits 25 Jahre vorher voll übernommen!

      Als ich 2010 in einem klitzekleinen Forum aufgrund einer Email eines ebenfalls bekannten Revisionisten entgegen meiner bekannten Aussagen eine falsche Bemerkung machte, hatten sie mich. Meine Bemerkung stand nur 3 Stunden im Netz, bevor sie gelöscht wurde. Sie war von 5 Leuten gelesen worden, wie ich am Klickzähler feststellen konnte.

      Wohl alle wissen hier, daß meine Aussagen keinen Wattebauschweitwürfen entsprechen. Aufgrund der Gaskammertemperatur ist noch Niemand ins Gefängnis gekommen und noch nie wurde deshalb eine Anklage erhoben. Man kennt mich mit Sicherheit. Kürzlich wurde gegen mich ein Verfahren wegen Volksverhetzung eingeleitet. Ich hatte einem Bürgermeister einen „zünftigen“ Brief geschrieben wo ich auch etwas zu den Juden verlautbarte. Die Kriminalpolizistin, welche von mir eine Aussage haben wollte, befragte ich zunächst per Epost, ob sie Jüdin ist. Sie sollte die Frage nur mit Ja oder Nein beantworten. Das Verfahren wurde eingestellt.

      Ich hätte zwar nicht gewußt, wie ich in diesem drohenden Prozeß mich verteidigen soll, aber ich hätte gewußt, wie ich angreifen werde🙂

      Ach so, das Lied, „wir wollen Beweise“. Das will Haverbeck auch schon seit Jahren. Dabei haben wir schon lange alle ALLE benötigten Beweise und können KÄMPFEN und den Feind damit VERNICHTEN!

      Heil Gaskammertemperatur!
      Heil Offenkundigkeit!
      Heil Holocaust!

      Gefällt 1 Person

      • @Roland

        Was ja keiner an Deiner Geschichte glauben kann ist ja wohl die Tatsache, das Deine angebliche These der Erlösung ja allen bekannt sein müssten.

        Deine Berichte lesen sich für mich wie eine Liste angeschriebener Leute, die Deine Thesen evtl. eher nicht wirklich ernst genommen haben.

        Aber in Anbetracht Deiner generellen Unbekanntheit, schreckst Du einfach nicht davor zurück, Dich als Heiland in den Mittelpunkt des Weltgeschehens zu rücken.

        Also Du gehst von einer gigantischen Verschwörung gegen Dich aus, weil würden die anderen Dich ja nicht ignoriert haben, würde Deutschland ja schon lange befreit von den § 130 der Siegermächte und deren damit verbundenen Geschichtsfälschung.

        Für mich ist das eher sowas wie verkapptes Wunschdenken, ich bin eher Realist.

        Zumindest was die Kartoffel betrifft ab der 2 Minute und der dazugehörige Realismus, sowas als real erscheinen zu lassen.

        Aber vielleicht war das ja eine gekochte Kartoffel und da ist man eben bei der Temperatur einer gekochten Kartoffel.

        Gruß Skeptiker

        Gefällt mir

        • Skeptiker, du weißt, was ich von dir halte und wer du bist. Mir muß niemand etwas glauben, da all das, was ich sage, nicht glaubensbasiert ist sondern sich auf Offenkundigkeiten gründet und von Jedermann mit Hirn daher nachprüfbar ist.

          Viele hier wissen, daß meine Worte bzgl. irgendwelcher Anschreiben wahr sind, da ich ihnen dies zugänglich gemacht habe! Selbst erklärte Gegner wie auch Unterstützer der GKT versuchten es und erhielten ebenfalls keine Antwort!

          Zudem habe ich BEIDE Versionen der GKT öffentlich bekannt gemacht. Die 1. Version wurde von ca. 250 000 Leuten zumindest angeklickt. Das war noch auf Thiazi. Allerdings war diese Version zu wissenschaftlich, als daß sie voll nachvollzogen werden konnte. Daraus habe ich auch gelernt und diesen Fehler ausgemerzt. Die Argumentationsbasis war mit der heutigen GKT jedoch vollidentisch. Nur das Ergebnis war diametral zu der heutigen Version. Aber beide Versionen waren vollbeweisend!

          Beide Versionen sind auch bei Codoh niedergelegt und wurden dort jeweils ca. 10000 mal angeklickt. OHNE daß jemand dazu Stellung genommen hat! Weder zur einen noch zur anderen Version!

          Warum nicht? Weil sie BEWEISEND waren und das wollten eben die saujüdischen Revisionisten nicht!
          Nur deshalb wurden sie „eher nicht wirklich ernst genommen“. Man kann eben mit der Farbe der Biegewinkeln von Moniereisen viel ernsthafter argumentieren!

          Die wollen nur Zweifel sähen, aber keine Beweise sehen! Mit den Zweifeln schaffen sie sich die Mutigsten vom Hals, weil die dann im Knast landen und damit ist Ruhe in der Kiste! Weil diese Vorbilder dann auch ihre Wirkung zeigen und Andere vom Mutigsein abhält!

          Noch dazu, wenn sogar die „Elite“ in den Knast gehen muß, wie etwa Sylvia Stolz, Mahler oder Ittner oder wie sie sonst noch heißen mögen. Vorne gehts rein und hinten wartet die Transferkutsche in die Karibik und zum Entlassungstermin funktioniert das genau andersherum.

          Eigenartigerweise kann diese Elite regelmäßig aus dem Knast noch weitere Veröffentlichungen machen, Computer, Bleistift und Kassiber werden gestellt!

          Und eigenartigerweise wurden sie nie im Knast gesehen. Obwohl dort normalerweise jede Promieinlieferung innerhalb von zwei bis vier Wochen in sämtlichen Knästen Deutschlands bekannt ist. Zumindest in der „Fachschaft“. Das ist natürlich verständlich, da nur selten Ausgangserlaubnis bis in die Karibik erteilt wird.

          Ich habe niemals von einer Verschwörung gegen mich gesprochen. Jedoch ist offenbar, daß man die Gaskammertemperatur vom Halse haben möchte und deshalb Kampangnen gestartet hat und bereits Morddrohungen ausgesprochen wurden. Natürlich nur aus „nationalen“ Kreisen. Dieser hilflose Versuch taugt aber nichts, weil bei der Gaskammertemperatur die Glaubwürdigkeit des jeweiligen Verkünders keinerlei Rolle mehr spielt!

          Es genügt nämlich sich die Frage selbst zu beantworten, ob das Bier schmeckt oder man sich schon einmal die Zunge an einer warmen Tasse Kaffee oder Tee verbrannt hat. Damit sind bereits einige tausend Grad Gaskammertemperatur und die Unschuld der Deutschen und die Unmenschlichkeit der Juden bewiesen.

          Diese Logik zu verstehen ist natürlich nichts für Schwachköpfe, an welche sich die Gaskammertemperatur jedoch sowieso nicht wendet.

          Deine eigenen psychologischen Probleme solltest du nicht anderen und schon gar nicht mir unterstellen!

          Ich sollte zwar schon einmal psychiatrisch „zwangsuntersucht“ werden. Aber das lehnte ich ab und der Psychiater, dem ich nur eine normale Unterhaltung gestattete, fraß mir danach sozusagen aus der Hand. Natürlich bekam ich ein einwandfreies Zeugnis ausgestellt.

          Gefällt 1 Person

        • @Roland

          Vor ca. 2 Stunden habe ich den Seitenbetreiber übelst angemacht.

          Das muss man sich so vorstellen, man öffnet eine Seite und in grau ist das extra hervorgehoben.

          Deutschland hat zwei Fehler gemacht.

          1. Nach den siegreichen Schlachten im 1. Weltkrieg wurde der Krieg weitergeführt.
          2. Nach den siegreichen Schlachten im 2. Weltkrieg wurde der Krieg weitergeführt.

          Das sind die Dummheiten, die Kaiser Wilhelm II. und Adolf Hitler verantworten. Eine Wende in beiden Weltkriegen trat nämlich nur ein, weil zionistische Kreise Großbritannien aufstachelten, die USA in die Kriegshandlungen einzubeziehen.

          Hier aber die Gesamtheit des Textes.

          http://www.dzig.de/Geschichte

          ===============================
          Zumindest habe ich mich bei den Seitenbetreiber entschuldigt.

          Daraufhin meinte er, was ich überhaupt glauben würde, warum er noch nie Ärger mit den System hier hatte?

          Er stellt die die dümmsten Argumente in den Vordergrund, aber über die Strategie des logischen Denkens, werden die dümmsten Argumente ja auch in die Lächerlichkeit gezogen, was wohl auch der Wahrheitsfindung dienen kann.

          =>Zumindest war mir diese Art neu, aber so schlecht finde ich das gar nicht.

          ==========================
          Und wenn das alles wahr ist, was Du schreibst, kann ich Dich wirklich nur bedauern, und wenn ich irgendwie Probleme habe Dir das alles zu glauben, muss ja eine gigantische Verschwörung gegen Dich existent sein.

          =>Aber welcher Psychiater soll mir dabei schon helfen können?

          Also Roland, ich habe von Dir eine hohe Meinung, nur der Gedanke das Du der Genius bist, wogegen sich alle Freiheitskämpfer verschworen haben könnten, empfinde ich für mich eher als eine nicht verstehbare Verschwörung.

          Warum gibt es überhaupt diese Zweifel, das 6 Millionen Juden eben mit Zyklon B spurlos verschwunden sind?

          =>Otto Rademacher hat doch alles zugegeben.

          Ab der Minute 8 und 20 Sekunden.

          Es ist doch schon alles bewiesen, oder etwas doch noch nicht?

          Gruß Skeptiker

          Gefällt mir

          • Natürlich ist alles zweifelsfrei bewiesen und dieser Rademacher ist mit 100% Sicherheit ein Jude. Nur dann kann er mitgeholfen haben, 1000e Juden umzubringen. Weil Menschen/Deutschen dies wegen der Höhe der Gaskammertemperatur gar nicht möglich war!

            Dieser Rademacher kann niemals ein Deutscher sein, weil er als Deutscher auch Kenntnis von den Gaskammern gehabt hätte und die ungeheuerliche Technologie seinen Vorgesetzten weitergemeldet hätte, welche sofort die Gaskammermorde gestoppt hätten!

            Jeder Deutsche Techniker hätte nämlich sofort erkannt, daß

            1. Die Materialien der Gaskammer Supermaterialien sein müssen, welche

            2. nicht nur hochtemperaturbeständig sind sondern gleichzeitig wegen der extremen Drücke in deer Gaskammer eine gigantische Festigkeit aufweisen müssen und

            3. solche Materialien der Welt gänzlich unbekannt sind und daher die Juden, welche in diese weißglühenden Gaskammern hineingehen konnten auch für deren Festigkeit verantwortlich sein müssen und

            4. als Agens irgendeine Ausscheidung der Juden hierfür verantwortlich sein muß, da den Juden außer normalen Baustoffen für den Bau der Großbäckereien nichts gegeben wurde und nicht einmal die scharf bewachende SS irgendeine Unregelmäßigkeit festgestellt hat und deshalb sofort eine Untersuchung durchgeführt worden wäre, deren Ergebnis wahrscheinlich den Judenurin als wirksames Agens identifiziert hätte.

            5. Man hätte die Juden sofort als kriegsentscheidenden Rohstofflieferanten erkannt und wie Augäpfel besonders geschützt und ihnen wegen der Urinproduktion das best verfügbare Wasser in rauhen Mengen zu trinken gegeben. Unsere bestehenden Panzer, Flugzeuge, Schiffe, Uboote, PKW und LKW wären mit einfacher Besprühung/Bedampfung mit Judenurin bereits unkaputtbar gepanzert und für Neuentwicklung/Neuproduktionen hätte vielleicht 1/20 der Materialmenge ausgereicht und wir hätten damit keinerlei Rohstoffprobleme mehr gehabt. Weil auch der Spritverbrauch auf 1/20 zurückgegangen wäre.

            6. Jede Schußwaffe hätte statt mit Pulver auch mit Dynamit oder noch besseren Energielieferanten geladen werden und eine entsprechend höhere Durchschlagsleistung/Reichweite ergeben.

            Wir hätten mit solch überlegener Technik jeden Feind besiegen können. In wenigen Stunden oder Tagen!

            Daher ist der Beweis, daß wir Deutsche von den Gaskammern absolut nichts gewußt haben, bereits dadurch erbracht, daß wir den Krieg verloren haben.

            Gefällt 1 Person

          • @Skeptiker

            Ist es in einer nationalen Szene von der jedes Mitglied weiß das dort regelmäßig Kameraden vom Verfassungsschutz zu Systemhuren umgepolt werden denn wirklich so unrealistisch das die Köpfe dieser Szene auch umgepolt wurden? Wer könnte denn ein besseres Ziel für den Verfassungsschutz sein als diese Leute?

            Ist das etwar zu skeptisch gedacht für einen Skeptiker?

            Falls ja dann…

            HEIL GASKAMMERTEMPERATUR!

            …denn sie scheidet wohl offenkundig nicht nur die Echten von den Unechten sondern auch die die weiterdenken von den die das nicht können.

            Deine Uneinsicht zeigt dass du ein rückständiges Fossil bist das nicht gemerkt hat das sich in den letzten 25 Jahren an der Taktik des Feindes etwas verändert hat.

            Wie im Film Terminator schicken sie mittlerweile Infiltratoren in unser „Lager“.
            In der dritten Minute kommt Horst Mahler in den Unterschlupf, achte mal drauf:mrgreen:

            Gefällt 1 Person

          • @Deutscher Volksgenosse

            Hier siehst Du mich, wie ich in eine Kirche gehe.

            Bin ich nicht sehr sympatisch?
            =======================

            Warum gehen Ameisen nicht in die Kirche?

            =>Weil sie Insekten sind.

            Sprich: in Sekten.

            Gruß Skeptiker

            Gefällt mir

  5. Der erste Holocopter ist fertig gestellt.

    Völlig geräuschlos und mit Bodensensor ausgestattet.

    => Da wo angeblich die die Überreste von 6 Millionen Juden liegen sollen, ist nichts zu finden.

    Aber das wusste man ja auch schon vorher, oder nicht?

    So gesehen ist die Kiste mit den 6 Millionen nur ein Faktor der Psychologie um den Schuld-reflex auszulösen bei den eingesperrten BRD Umerziehungsopfern.

    Und wenn man den ganzen Schwindel noch als Offenkundigkeit auslegt, durch eben diesen § 130, dürfte man sich im eigentlichen Sinne gar nicht darüber wundern, wieso die BRD Insassen so zwanghaft hier verblödet werden.

    Dazu benötige ich nicht mal die Gaskammertemperatur.

    https://gaskammertemperatur.wordpress.com/

    Dazu langt schon mein bildliches Vorstellungsvermögen.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

    • @Skeptiker

      Mit der Bodenanalyse hat Richard Krege lediglich bewiesen das die Juden nicht am angegebenen Ort „bestattet“ wurden. Am Hauptvorwurf das man sie vergast/ermordet haben soll hat er damit nichts ändern können.
      Im Zweifelsfall werden die Juden sich dahingehend korregieren das die Leichen bzw. die Asche dort liegen wo jetzt wie im Bild zu sehen der Wald liegt.
      Und wenn das alles nichts hilft dann werden sie behaupten das die Leichen bzw. die Asche zu speziellen „Endlagern“ weitergeleitet wurden wie heute beim Atommüll.

      Im Übrigen sieht man aber auch hieran mal wieder das diese Nachricht in Form eines Beweisantrages bisher noch keinen Richter beeindruckt hat denn seit 1999 sind schon einige Jahre ins Land gegangen.

      Zum „Holocopter“:

      Das Ding heißt Volocopter und ist so wie ich das sehen kann totaler Müll der einen richtigen Hubschrauber in Sachen Flugeigenschaften nicht das Wasser reichen kann. Ein Hubschrauber kann durch Winkelveränderung seiner Propellerblätter die Neigung bzw. Steigung seiner Flugbahn regulieren. Der Volocopter kann dies nur wenn die Propeller auf der enstprechenden Seite auf der er seine Flugbahn neigen oder steigen lassen will langsamer bzw schneller laufen lässt. Auf der gegenüberliegenden Seite muss das natürlich zeitgleich umgekehrt passieren. Er kann also niemals so viel Auftrieb entwickeln wie ein richtiger Hubschrauber da dieser im Gegensatz zum Volocopter stets auf volle Drehzahl gehen kann egal welche Flugbahnveränderung er vornimmt. Außerdem vermute ich bei den vielen Propellern des Volvocopters eine für den Auftrieb negativ wirkende Verwirbelung der Luftströme der einzelnen Propeller. Ein Problem welches der Hubschrauber nicht hat.

      Gefällt mir

      • @Deutscher Volksgenosse

        Ja das mit den Holocopter fand ich gestern irgenwie witzig.

        Bisher kannte ich nur sowas.

        Irgenwie wollte ich mir auch mal sowas kaufen, aber mit über 50 Jahren brauche ich das irgendwie nicht mehr.

        Würde ich noch jünger sein, würde ich dieser Spielerei bestimmt gegönnt haben.

        Aber so wie ich das sehe, bin ich noch gar nicht zu alt, ich meine für die ältere Technik

        Gruß Skeptiker

        Gefällt mir

        • @Skeptiker

          Wenn du dich jung genug für flugfähige Modelle alter Flugzeuge fühlst die mehrere tausend Euro kosten dann bist du auch nicht zu alt für eine Drohne mit HD-Stream für knapp 600 Euro.

          So wie ich das sehen kann muss man nur ein „Smatphone“ auf die Vernbedienung stecken um eine Liveübertagung der Kamera zu sehen.

          https://www.camforpro.com/dji-phantom-3-standard/?gclid=CjwKEAjw0KK4BRDCiKHD5Ny8pHESJACLE620O8mcwTmrrygC0P8OIBH6KL72X9oKVtMmu4dIcJgQphoCNyLw_wcB

          Alternativ kann ich dir aber auch eine Reihe ausgezeichneter Flugzeugspiele für den PC empfehlen bei den du auch die schönen alten Marschienen der Luftwaffe steuern kannst.

          Hier zb das Spiel „IL2-Sturmovic“ welches ich dir völlig umsonst besorgen kann.

          Das läuft trotz der guten Grafik auch auf älteren Rechnern wenn man im Spiel die Grafikeinstellungen etwas runterschraubt. Das Spiel ist schon fast 15 Jahre alt.

          Gefällt mir

        • Früher habe ich auch zwei solcher Flugkisten zusammengenagelt und mit einem bärenstarken 1,47 ccm Motor mit 0,21 PS ausgerüstet. Aber an Fernsteuerung war da noch nicht zu denken. Fesselflug und „Freiflug“ gabs da nur. Noch heute ziert meinen Finger eine Narbe, wo ich beim Einstellen der Kompression rein zufällig in den Propeller gelangt habe. Ich konnte mir beim Freiflugmodell auch niemals vorstellen, wie das funktionieren soll. Hat auch nicht funktioniert. Die Bruchlandung war doch etwas zerstörend. Beim Fesselflugmodell vorher wußte ich eigentlich, wie ich damit umgehen mußte. Aber da kam dann ein alter Hase, dem ich glaubte.

          Das war ein Fehler und die Kiste war weit schneller am Boden, als ich kalkuliert hatte. Nach der Reparatur hätte alles schön klappen können, hätte mein Freund meine Anweisungen befolgt. Er hielt aber die tangentiale Startrichtung nicht ein, sodaß die Steuerschnüre schlappi waren und und ich die Kiste nicht beeinflußen konnte. Obwohl ich theoretisch im Kreismittelpunkt stehend sofort rückwärts rennend versuchte die durchhängenden Steuerleinen zu spannen.

          Immerhin, meine 7,5 Sekunden Flugerfahrung reichten später aus, um eine Cessna 172 fliegen zu können. Da war ich nicht auf das Gebabbel von irgendwelchen erfahrenen Hasen angewiesen sondern nur auf den Steuerknüppel. Fliegen ist leichter als Autofahren. Ist auch klar, weil man sich im 3-D Raum bewegen kann und nirgendwo blöde Verkehrsschilder gängelnd rumstehen. Ob da die Erfahrungen mit meinem Moped eine Rolle gespielt hat, glaube ich auch nicht. Ich schreibe dies eher der Weisheit meiner damaligen 17 Jahre und den 7,5s Flugkapitänerfahrung samt Konstruktion von Flugzeug mit drei Abstürzen zu.

          Damals lag das Modellflugzeuglimit in Deutschland bei 5 kg. Die Flugzeuge im Video „dürften“ schwerer sein, trotz Styropoordreck. Früher schnitzte man sich ein Flugzeug mehr oder weniger aus einem Baum, natürlich aus einem Balsaholzbaum. Die Tragflächenspanten wurden mit Seidenpapier beplankt und sorgfältig lackiert. Heute ist der Spaß wohl um Größenordnungen leichter zu gewinnen. So leicht, daß es fast keinen Spaß mehr macht.

          Mit den heutigen Möglichkeiten kann man Alles zum Fliegen bringen. Selbst einen Bürostuhl.

          Gefällt mir

      • @Deutscher Volksgenosse

        Einmal Leben alles geben, wenn überhaupt, dann würde ich mit solchen Modellen ins Rennen gehen und den ganzen anderen Schrott von Himmel schießen.

        Die Anderen werden mich bestimmt dafür nicht mögen, aber das ist mir egal.

        Hier muss ich mir noch die Antriebstechnik dafür besorgen.

        =>Aber damit würde ich den Anti-gravitations-antrieb an die Feinde verraten und das wollen wir doch nicht.

        Auf den Mond wollen wir Deutschen doch unter uns beleiben, oder etwa nicht?

        Ab der 3 Minute und 15 Sekunden.

        P.S. Aber das glaubt mir hier ja sowieso keiner.

        Gruß Skeptiker

        Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s