Roland wir stehen zu Dir!!!

roland

Roland zu Ehren die Fahnen hoch!

unser-die-zukunft

Unser die Zukunft!

Ihr zwingt uns nicht!
Verbot zwingt keinen Geist,
Wir sind die Jungen, und wir sind die Kraft.
Wir sind die Zukunft, unser ist der Sieg!

Ihr zwingt uns nicht!
Die Flamme lodert hell!
Die Großen der Nation erweckten uns,
Und die Geschichte stellt uns an die Front.

Ihr zwingt uns nicht!
Der Morgen dämmert auf,
der Tag der Freiheit brennt in seiner Glut.
Wir ziehen singend in den Freiheitskampf!

Die Ketten brechen,
Volk erhebt die Faust.
Die Doppelketten, die uns angelangt,
zerschmelzen in der Leidenschaft der Tat.

Empörung wächst!
Es kreist der Ring.
Die Reihen schließen sich, die Zeichen stehen auf Sturm.
Das Banner weht, der Tag der Taten reift!

Gefunden in: Der unbekannte S.A. Mann – Ein guter Kamerad der Hitler-Soldaten (1934, 111 S., Scan, Fraktur)

Advertisements

27 Gedanken zu “Roland wir stehen zu Dir!!!

  1. Die Juden -das Judentum- versucht die „Kurve“ zu bekommen! Augepaßt !!!

    Wir wissen unseren Code! Juda verrecke! Sieg Heil!

    Schlagzeilen 04.01.2017 vom NJ

    Jetzt ganz offiziell: „Die EU vor dem Zusammenbruch, die BRD ein Verfolgerregime, nur
    der Nationalstaat bietet den Menschen Schutz“ Verfassungsrichter Peter Huber bestätigt die Richtigkeit der Aufbruchsstimmung in die Neue Nationale Weltordnung
    und prangert die Meinungsverfolgung in der BRD an. Der Bundesverfassungsrichter bestätigt, dass nur die Nationalisten, vielfach Populisten genannt, recht behalten haben, denn nur der Nationalstaat sei der „wichtigste politische und kulturelle Bezugsrahmen für die Menschen“. Er erklärte auch,dass sich die zu Wort meldenden Menschen
    nicht auf die sogenannte freie Meinungsäußerung verlassen könnten, dass sie
    vielmehr beim Aussprechen der Wahrheit ein hohes Risiko eingehen würden.
    Huber verweist dabei sogar auf Parallelen aus feudalen Verfolgungszeiten, wo
    aus der Verfolgungsnot das Lied „Die Gedanken sind frei“ entstanden ist.
    Huber: „Die Nationalstaaten sind der wichtigste politische und kulturelle Bezugsrahmen für die Menschen, sie sind die ‚Herren der Verträge‘, und ohne sie funktioniert die EU nicht. … Meinungsfreiheit kann mitunter persönlichen Mut erfordern, wenn man sich mit seiner Meinungsäußerung der ‚herrschenden‘ öffentlichen Meinung in Widerspruch setzt. Wie
    man an dem aus dem Vormärz stammenden Liede ‚Die Gedanken sind frei‘
    erkennen kann, hat es das schon immer gegeben. Es ändert aber nichts daran, dass auch unter dem Grundgesetz die Inanspruchnahme der Meinungsfreiheit ein Akt der Zivilcourage sein kann.“ (FAZ, 02.01.2017, S. 6)
    Der Aufbruch in das Neue Nationale Zeitalterist sichtbar, spürbar und
    unumkehrbar geworden. Die grausamen Täter, die diese schauderhafte Welt, bestehend aus Kriegen, Armut und multikulturellem Sumpf geschaffen haben, sehen aber mittlerweile die Endstation ihrer Schreckensherrschaft vor Augen.

    März:
    Britannien wird den Austritt aus der EU offiziell nach Artikel 50 beginnen. Dieser Schritt wird das Verhältnis Britanniens zur EU und dem Rest der Welt nationalstaatlich transformieren.
    März:
    Bei der Parlamentswahl in Holland werden höchstwahrscheinlich die soge-
    nannten Populisten unter Führung von Geert Wilders einen gewaltigen Sieg
    erringen und in ganz Europa eine nationale Transformation anstoßen. Wilders
    will die Moscheen schließen, den Koran verbieten und per Referendum zur Rettung Hollands das Land aus der EU holen
    .
    April:
    Bei den Präsidentschaftswahlen in Frankreich könnte die Vorsitzende des
    Front National, Marine Le Pen, tatsächlich siegen, denn das Brexit
    -Votum und die Trump-Wahl haben die Stimmung im Land dazu reif gemacht.
    Merkels Mittäter, der abgesägte Präsident Frankreichs, François Hollande,
    unkte in seiner letzten Neujahrsansprache: „Die Brexit-Entscheidung, die Wahl von Donald Trump zeigen, es gibt Momente in der Geschichte, wo sich alles dramatisch verändern könnte. Wir befinden uns in einem solchen Moment.“
    (FAZ, 02.01.2017, S. 4)
    Auch EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sieht das Ende der
    globalistischen Tyrannei kommen. In der ZDF-Sendung (14.12.2016)
    „was nun“ antwortete Juncker auf die Frage „ob das Jahr 2016 den Anfang vom
    Ende Europas markiert“ habe wie folgt:
    „Wir haben es zum ersten Mal
    nicht nur mit einer Krise zu tun, es brennt an allen Ecken und Enden.
    Die EU hat sich von den Menschen in Europa entfernt. … Es gibt
    diesen Graben zwischen EU-Politik und den Menschen in Europa“

    http://concept-veritas.com/nj/schlagzeilen/schlagzeilen_heute.pdf

    Gefällt mir

    • @Lena

      Und wenn wir Pech haben wird das Jahr 2017 die Geburtsstunde des EU-Staates. Besonders Junkers Aussage deutet für mich in diese Richtung. Diese Hyänen würden niemals ein Versagen eingestehen ohne dem dummen Plebs bzw Pack gleich die nächste konzentrierte Lügenlösung a la „Das Heilmittel ist aber schon gefunden!“, zu dessen Überwindung aufzutischen. Sie und ihre jüdischen Strippenzieher sind ja schließlich nicht Lebensmüde… Da kommt noch was!

      Gefällt 1 Person

      • Stimmt – da kommt noch was! Nur was das wird, wissen wir nicht.
        Heute vormittag, als ich das las, habe ich gedacht, *die* haben
        Nachhilfeunterricht beim Hosenanzug gehabt.
        Solche Wendungen sind wir doch nur von der gewohnt.

        Heil Gaskammertemperatur!
        Heil Offenkundigkeit!
        Heil Holocaust!
        Heil Roland!
        Sieg heil!

        Gefällt 1 Person

      • Und wenn wir Pech haben wird das Jahr 2017 die Geburtsstunde des EU-Staates.

        und genau das wird ihr problem werden.denn vor ein paar wochen haben sie auf einer arte-doku ein gewaltiges problem angesprochen,das den eu-staat verhindern könnte.denn laut ihrer eigenen aussagen,sind mindestens 5millionen formaljuristisch keine bürger der europäischen union.und diese mindestens 5millionen sind eben leute wie ich,welche einen stag-ausweis besitzen.und ca.5,5 millionen besitzen heute einen stagausweis!
        ich erinnere nur daran,auch wenn der ganze §§-dschungel judenmachwerk ist,so müssen sie sich doch an gewisse dinge halten und haben auch schlupflöcher gelassen,denen sie damals zu wenig beachtung geschenkt haben.
        ob ihr das wahrhaben wollt oder nicht, das bekenntnis zum nationalsozialistischen großdeutschen reich,wie der besitz eines stagausweises macht ihnen erhebliche probleme bei der umsetzung ihrer agenda.
        vom juristischen standpunkt(völkerrecht,staatsrecht) ist es ganz einfach. ein bundesbürger mit perso oder reisespass ,ist nichts weiter als ein „bewohner des vereinigten wirtschaftsgebiets“ gem.art.133 gg.
        der einzige sichere nachwei über den besitz der deutschen staatsangehörigkeit(unmittelbare reichszugehörigkeit),ist der stag-ausweis. im esta-registerauszug wird dann festgehalten:

        Amalek hat die deutsche staatsangehörigkeit erworben durch:

        ABSTAMMUNG gemäß RuStaG!

        der fehler den viele machen liegt nur darin,das sie denken weil das rustag vom 22.7.1913 stammt,das man dadurch dem kaiserreich angehört.das ist blödsinn.wenn man sich mit den gesetzen auskennt und das gelesene und darin gesagte verstehen kann,wird einem sofort klar,das ein gesetz immer nach dem datum wann es in kraft trat benannt wird.jedoch unterliegen gesetze immer einem wandel durch anpassung.
        und so ist die letzte gültige änderung des rustag von 1913 aus dem jahr 1943.was seit dem 8.mai 45 geändert wurde hat rechtlich keinen bestand, da die brd nur ein besatzungskonstrukt auf einem teil des deutschen reichsgebietes darstellt.
        außerdem ist es völkerrechtlich und nach der haager landkriegsordnung ohnehin untersagt,in die inneren politischen angelegenheiten eines besetzten states einzugreifen.deshalb hatten die besatzer auch nicht das recht die nürnberger gesetze oder überhaupt ein gesetz aus der zeit von 33-45 zu verbieten.
        mittlerweile machen sie es rassischen deutschen sehr schwer einen stag-ausweis zu beantragen.
        sie wollen die verbreitung um jeden preis verhindern.warum wohl?
        fakt ist , das man mit diesem ding wesentlich mehr freiheiten besitzt und auf behörden gänzlich anders behandelt wird.

        Gefällt mir

        • Amalek – Rolands Worte an Dich, sind heute gewiß noch genauso gültig:

          „Ansonsten Amalek, Niemand würde Dich hier als Hochverräter bezeichnen! Ein Hochverräter kann nur derjenige sein, welcher BEWUSSTEN Hochverrat begeht! Und dazu gehört das SICHERE Wissen, daß die Handlung Hochverrat ist. In diesem Fall, wo man es mit illegalen Judengesetzen zu tun hat, welche beliebig interpretierbar sind, kommt nicht einmal ein sicheres Wissen in Frage! Daher ist Hochverrat bereits ausgeschlossen.“
          https://deutscher-freiheitskampf.com/2016/01/31/deutscher-bundestag-voelkerrechtssubjekt-deutsches-reich-anfrage-der-linken-wegen-neonazis/#comment-49735

          Meine Frage lautet also, warum bringst Du das immer wieder hervor?
          Wenn willst Du verunsichern oder willst Du gar jemanden einfangen?

          Heil Roland!

          Gefällt mir

          • @lena:es reicht mir langsam ,ganz im ernst.ich will hier niemanden verunsichern.ich sage das was fakt ist.denn im gegensatz zu euch beschäftige ich mich seit jahrzehnten mit der rechtslage.und in diesem punkt irrt roland ganz gewaltig.das hab ich ihm auch so privat gesagt.
            denke einmal logisch nach.die staatsangehörigkeit wird in der brd nur durch den stag-ausweis bewiesen.weltweit wird dieser auch von allen bestehenden staaten als einziger sicherer nachweis für den besitz der deutschen staatsangehörigkeit anerkannt.ein persoträger ist nur einwohner des vereinigten wirtschaftgebietes nach art.133 gg.da lieg die täuschung.ein staat benötigt neben dem staatsterritorium und einer funktionierenden exekutive noch ein staatsvolk.da das reich fortbesteht, sind ergo alle ethnischen deutschen staatsangehörige des deutschen reiches.aber so lange sie dies nicht feststellen lassen durch stagauswei,sind sie juristisch nur irgendwer ,und irgendwas.und da die brd nicht will das die deutschen ihre rechte kennen,wird über den stag ausweis nicht aufgeklärt.hat aber kein deutscher mehr den stagausweis, erlischt auch juristisch die saatsangehörigkeit des reiches,und die brd vereinnahmt das deutsche volk für sich.rechtstäuschung perfekt und das reich wird abgewickelt.
            also hör jetzt mit deiner verfluchten herumgiftelei auf.sowohl mit der anette,als auch mit roland hab ich stundenlang darüber privat gesprochen.und roland hat es mit der zeit sogar eingesehen , das er da auf einem holzweg war.
            ich sag dir ganz konkret eines.und es ist mir sowas von scheißegal ob du oder irgendwer das als abgehoben oder arrogant auffasst.ich bin seit 1989 im nationalen widerstand.desweiteren stamme ich aus einer nationalsozialistischen familie.ich habe mich mit diesen dingen schon beschäftigt , da hast du noch noch an den weihnachtsmann geglaubt.desweiteren habe ich seit meinem 18 lebensjahr mehrere kameradschaften geführt !und ich sag dir noch eines,ich kenne die rechtslage und zwar komplett,deshalb habe ich seit einiger zeit zu 90% ruhe vor diesem regime! also erzähle mir nix vom grünen pferd und vor allem unterstelle mir hier keine desinformation oder verunsicherung.denn sonst geraten wir ganz schnell richtig aneinander!

            @hermannsland:völliger blödsinn.das stimmt definitiv nicht. die brd kann mangels staatlichkeit die deutsche staatsangehörigkeit auch nur bestätigen.dies ist ja logisch,da die brd nur eine verwaltung der alliierten siegermächte ist.aber da der deutsche staat mangels handlungsfähiger regierung abwesend ist,und die besatzer die verbrechervrwaltung brd eingesetzt hat,ist logisch das diese auf antrag die deutsche staatsangehörigkeit bestätigen muß,auch wenn sie es ungerne tut.und der stag ausweis bestätigt ja eben das man deutscher durch abstammung ist.was hab ich denn weiter oben dazu geschrieben?hab ich irgendwas anderes geschrieben?natürlich ist man nur deutscher durch sein blut.und genau das wird dann im estaregisterauszug auch so geschrieben:deutscher durch abstammung gemäß rustag.was ist daran so schwer zu verstehen?
            und es gibt keine brd-staatsangehörigkeit,da die brd eben kein staat ist.gibt sie ja selber zu.

            @vib: ja ist leicht zu erklären,für dinge für die sie mich früher eingebuchtet haben,lassen sie es jetzt nichtmal mehr auf eine verhandlung ankommen. auf behörden wird ohne umschweif aktzeptiert das ich mich mit stagausweis und geburtsurkunde,bzw. provisorischem reichsausweis ausweise.ich bekomme nicht wie andere geldstrafen ,weil ich keine brd-papiere besitze,und so weiter.ich kann dir gerne privat dazu einiges schreiben.fakt ist, ich hab seit ich das ding habe,kurzum meine ruhe und narrenfreiheit.
            @uo:kapiert nicht einer von euch,das die grenzen des 31.12.37 willkürlich festgelegt und völkerrechtlich nicht haltbar sind? dennoch ändert das nichts an der tatsache, das 1937 schon das echte deutsche reich unter unserem führer bestand.also was redest du für einen müll,das auf den stagausweisen brd steht?natürlich steht auf den stagausweisen die besatzerverwaltung brd als ausstellendes organ drauf.aber im esta-register auszug steht dann drin:deutscher durch abstammung geäß rustag.
            und im stagausweis selber steht drinnen: xy besitzt die deutsche staatsangehörigkeit.und die deutsche staatsangehörigkeit ist immer die unmittelbare reichszugehörigkeit,ergo staatsanghörigkeit deutsches reich!

            Gefällt 1 Person

        • @Amalek
          „Der Staatsangehörigkeitsausweis der BRD ist ein BRD-amtliches Dokument, das den Besitz der deutschen BRD-Staatsangehörigkeit (nach Art.116 GG) mit urkundlicher Beweiskraft dokumentiert.“

          Der Staatsangehörigkeitsausweis beurkundet(!) also lediglich. Er verleiht nicht und man erwirbt nichts.

          Ich glaube nicht das ich mir von der jüdischen Verwaltung Restdeutschlands, in einer Urkunde bestätigen lassen muss, dass ich nach Art.116 GrundGeschwätz „BRD-Deutscher“ bin, so wie die auslegen wer angeblich alles Deutscher sein soll.

          Ich bin Deutscher nach Abstammung, denn andere gibt es generell nicht.

          Gefällt 1 Person

  2. Wir Deutschen haben großes Glück! Wir müßen es NUR anwenden!

    Das große Glück für uns Deutsche ist der Holocaust.

    Das große Glück ist, daß der HC so über die Maßen hinaus bezeugt wurde.

    Das große Glück für uns ist, daß sogar Tante Lissie aus Elmschenhagen ihn mit ihrem Teepott beweisen kann.

    Das große Glück für uns Deutsche ist, daß jeder denkende Mensch ihn sich selbst errechnen kann.

    Das große Glück der Deutschen ist, man braucht kein Abitur dazu und 1+1 ist und bleibt 2.

    https://gaskammertemperatur.wordpress.com/

    Gefällt 1 Person

  3. Dieses hier ist mein Text und unter drunter war die GKT-Seite verlinkt.
    Den Text darf ich schreiben – die GKT dagen NICHT.

    Darum müssen wir die GKT so gut es geht verbreiten, verbreiten, verbreiten!
    Denn nur deshalb haben die Juden Roland eingesackt !!!

    „Lena
    6. Januar 2017 um 13:07

    Wir Deutschen haben großes Glück! Wir müßen es NUR anwenden!

    Das große Glück für uns Deutsche ist der Holocaust.

    Das große Glück ist, daß der HC so über die Maßen hinaus bezeugt wurde.

    Das große Glück für uns ist, daß sogar Tante Lissie aus Elmschenhagen ihn mit ihrem Teepott beweisen kann.

    Das große Glück für uns Deutsche ist, daß jeder denkende Mensch ihn sich selbst errechnen kann.

    Das große Glück der Deutschen ist, man braucht kein Abitur dazu und 1+1 ist und bleibt 2.“

    Gefällt mir

  4. Lena
    6. Januar 2017 um 13:07

    Wir Deutschen haben großes Glück! Wir müßen es NUR anwenden!

    Das große Glück für uns Deutsche ist der Holocaust.

    Das große Glück ist, daß der HC so über die Maßen hinaus bezeugt wurde.

    Das große Glück für uns ist, daß sogar Tante Lissie aus Elmschenhagen ihn mit ihrem Teepott beweisen kann.

    Das große Glück für uns Deutsche ist, daß jeder denkende Mensch ihn sich selbst errechnen kann.

    Das große Glück der Deutschen ist, man braucht kein Abitur dazu und 1+1 ist und bleibt 2.

    Gefällt mir

  5. Ah, dann ist ja gut!

    Bei UOs-Blog war das nämlich so:
    sie fischte ihn aus dem Filter und postete ihn, doch er erschien trotzdem nicht.

    Und beim Tagebuch eines Deutschen
    war angeblich gar nichts im Spamfilter drin, auf seinem Blog aber auch nicht…

    Beim MCE-Blog ging mein Kommentar eins A, hat er vielleicht ein anderes, zusätzliches Programm?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s