Dr. Wolfgang Gedeon über die Übernahme der AfD durch Zionisten

Advertisements

10 Gedanken zu “Dr. Wolfgang Gedeon über die Übernahme der AfD durch Zionisten

    • Das sind Lippenbekenntnisse und Schutzbehauptungen. Ich würde es in Gedeons Situation nicht anders machen weil alles andere der politische Selbstmord wäre und dann kann man überhaupt nicht mehr im Landtag reden weil man wegen irgendeinen §130 Dreck ausgeschlossen wird.

      Was erwartest du von jemanden der in einen Landtag vor einer laufenden Kamera steht? Etwa Sachen wie:

      „Ich hasse Juden!“ oder: „Ihr scheiß Judenbande“ oder „der Holocaust ist ne Lüge“ oder:

      Das der Gedeon sich gegen den Zionismus und gegen die Nato ausspricht ist eben auf den Punkt gebracht exakt das was er in seiner Situation überhaupt sagen kann ohne von den Hyänen die nur so an seinen Lippen hängen und auf ein „böses Wort“ hoffen angezeigt und medial in der Luft zerissen zu werden. Und selbst da ist er schon haarscharf an der Grenze, selbst bei den eigenen Leuten. Man sieht ja wie sie ihn behandelt haben.

      Ich glaube er verstand in diesen Monent die Welt nicht mehr wie man nur so ekelhaft von den eigenen Leuten fallengelassen und verraten werden kann. Ich würde gerne mal wissen womit diese herbeigeeilte Mossadkuh ihn gedroht hat. Man hört ja bei Gedeons Erklärung deutlich die verbalen Spitzen heraus das er, entgegen Petrys Behauptung, nicht freiwillig einen Abgang macht und die Schuld bei anderen liegt. Wohl eher liegt die Schuld bei den Zionisten wie Petry. Der andere Vogel hat den Text den er abgelesen hat sicher von Petry diktiert bekommen damit sich ihre geistlose Marijonette aucvh nicht verplappert.

      Natürlich traue ich Gedeon nicht zu 100%. Aber die Tatsache das er als Antizionist der auch die Werke eines David Irving kennt und damit defakto Revisionist und Antisemit ist, in einer mittlerweile Hardcore-Zionisten Partei bekämpft und ausgegrenz wird, zeigt mir das er wohl ein Leuchtfeuer in einen Meer aus Scheiße sein könnte.

      Gefällt mir

      • Man kann auch §130 frei durch’s Leben kommen, ohne die „Naziverbrechen“ gleich zu bestätigen.
        Dann hätte der Gedeon dazu eben schweigen sollen.
        Es wurde ihm ja „Antisemitismus“ vorgeworfen und nicht HC-Blasphemie.
        Für mich macht er den Eindruck eines Halbgaren.
        Und an Halbgaren hat man sich schon immer den Magen verdorben.

        Gefällt mir

    • Ok. Was sind wir dann anderes als Halbgare?

      Es ist natürlich für uns anonyme Internet-Idioten die tatsächlich nichts leisten außer in der Blog-Echokammer zu VS-Agenten zu sprechen sehr leicht die Intention und Aufrichtigkeit von anderen analysierend zu bewerten, die in der Öffentlichkeit stehen und tatsächlich Leute ereichen die sich außerhalb unserer Echokammer befinden.

      Das die AFD wohl die Bundestagswahl gewinnen wird steht außer Zweifel.

      Normalerweise müssten Leute wie wir in diese Partei eintreten und in unseren Käffern Ortsgruppen bilden in den wir die Leute in Vortragsabenden und sonstigen Veranstaltungen zum Thema Asylflut mit sachbezogenen Einlagen zu den Themen: Rassenfrage, Judenfrage, Kriegsschuldfrage usw. aufklären die sich bekanntere Gesichter nicht erlauben können. Das würde eventuell auch Leuten wie Gedeon zeigen das sie nicht allein sind, die Parteibasis hinter sich haben und darum erlauben können offen gegen Petry und Konsorten zu opponieren.

      Aber anstatt zu handeln und selbst das zu machen was man von anderen fordert, „analysiert“ man lieber welcher in die Ecke gedrängte wohl doch ein halbgarer Schwächling oder gar ein Schauspieler sein könnte weil er sich nicht so verhält wie man es im Internet leicht dahersagt und erwartet.

      Noch ein Nachtrag zu Billy Six:

      Später habe ich gesehen das du Recht hattest und er doch eine Israel-USA Brosche trug. Dafür entschuldige ich mich. Den Wert seiner Arbeit schmälert dies jedoch nicht. Mir ist ein liberaler Halbgarer der dafür aber als einer der ersten Pioniere brauchbare Dokumentationen über die Asylflut liferte tausend mal lieber ein sonstwie Gesinnter der nichts getan hätte.

      Gefällt mir

      • Jemand der mit Klarnamen im Internet die unbeschnittene Wahrheit äußert, wird eingesperrt u./o. dem Programm „Zersetzung“ unterzogen. Kahane wartet nur drauf!
        Das weißt Du genau so gut wie ich.
        Das selbe wird dir passieren, wenn Du in Regionalgruppen der AfD aktiv wirst und dort „zu viel“ Wahrheit verbreitest.
        Versuche es und kläre die Leute da vollumfänglich auf. Was glaubst Du wie lange das gut geht?!
        Was bleibt einem denn anderes als die Anonymität, ohne gleich der (((Inquisition))) zum Opfer zu fallen?

        Zu Billy Six:
        Ja, er hat aufgeklärt auf welchen Wegen die Asylforderer nach Europa kommen und was sie hier erwarten.
        Hat er denn mal erwähnt, wer hinter der Destabilisierung der „islamischen“ Staaten steckt?
        Hat er gesagt, wer diese Immigrantenwanderung finanziert und unterstützt?
        Hat er IsrAid oder Soros erwähnt, oder andere Hilfsorganisationen und wer diese finanziert?
        Was hat er denn wirklich geleistet, außer zu zeigen welches neue Feindbild da nach Europa wandert?

        Wenn ich ~90% Wahrheit und ~10% Desinformationen, bzw. Weglassen von Fakten sehe, dann kann ich mir ausmalen woher der Wind weht.
        Da steht Billy Six bei mir in einer Reihe mit Elsässer, Jebsen u. Co.
        Wahrscheinlich stehen sie sogar auf der selben Gehaltsliste.

        Nun, jedem das Seine.
        Wenn Du dich an liberale halbgare Aktivisten halten möchtest.
        Mir sind 100%ige Aufklärer lieber, auch wenn sie aus verständlichen Gründen anonym bleiben.

        Gefällt mir

    • „…Jemand der mit Klarnamen im Internet die unbeschnittene Wahrheit äußert, wird eingesperrt u./o. dem Programm „Zersetzung“ unterzogen. Kahane wartet nur drauf!…“

      Wo bitte habe ich das gefordert?

      „…Das selbe wird dir passieren, wenn Du in Regionalgruppen der AfD aktiv wirst und dort „zu viel“ Wahrheit verbreitest….“

      Achja? Was soll denn passieren wenn man die Informationen in politisch korrekter Artikulation lifert? Man kann doch medizinische, kriminalistische und sonstige Studien benutzen um nachzuweisen das Neger und Araber minderwertiger sind ohne dies so auszusprechen, oder nicht?
      Am Ende dreht sich doch eh alles darum um es mal Frei nach TTA zu sagen: „Wenn du dich einmal mit Niggern eingelassen hast gibt es kein Zurück mehr“. Ob die das dann vom konservativen Standpunkt aus betrachten das unsere deutsche / abendländische Kultur und ihre Intelligenzzucht sonst untergeht oder vom nationalsozialistischen Standpunkt das die weiße bzw arische Rasse und ihre Intelligenzzucht sonst untergeht läuft in der Konsequenz auf dasselbe hinaus: „Mach keine Bastarde mit Niggern oder Wüstenflöhen!“

      Weiterhin kann man doch auch a la Ronnhof Dokumente vorzeigen und erörtern die belegen das wir den Krieg nicht zu verantworten haben ohne gleich eine Hymne auf das 3. Reich zu singen, oder nicht?

      Zugegeben, beim Holocaust muss man da schon etwas Kreativer sein. Da kann man ja mal die GKT ihren Jungefernflug fliegen lassen. Mal sehen was passiert.

      „…Nun, jedem das Seine.
      Wenn Du dich an liberale halbgare Aktivisten halten möchtest….“

      Wieso nur halten wenn man auch nehmen kann? Nimm doch deren halbgare Arbeiten, würze diese mit den von dir vermissten Inhalten und veröffentliche dann deine Überarbeitungen / Ergänzungen ANONYM auf WP, YT usw anstatt mir auf den Sack zu gehen daß ich das was diese Leute brauchbares liefern, potenziellen Ergänzern wie dir übersichtlich wie in einen Archiv (zb bei den Billy Six Dokus) zur Verfügung stelle. VERDAMMTE SCHEIßE!!!

      Eventuell erhebe ich ja auch keinen Anspruch darauf hier eine vorgekaute Propaganda aufzufahren sondern jeden Spielraum zu lassen das hier Gebotene für eigene Arbeiten zu verwenden.
      Aber nein , es wird von mir gefordert ´nen politischen Kommissar für Leute zu spielen die doppelt so alt sind wie ich und überhaupt nichts machen außer Kommentare schreiben. Echt zum kotzen…

      Wer war denn eigentlich der Erste der die GKT, mit dem Risiko durch vorherige Klarnamnennung vom Mossad zerfickt zu werden, nach YouTube gebracht hat, lange bevor eine UO aufkreuzte? Wer war denn der der hier nationalsozialistische Bücher von inzwischen insgesamt so um die 2300 Seiten oder so per Hand eingeskannt hat. Achja verfickt das war ja ich und nicht ihr 🙂 Da hat sich trotz meines Beispieles außer Fritz und UO keiner angespornt gefühlt mal ein paar Welzer aus der eigenen Sammlung einzuscannen und das obwohl ein nicht unerheblicher Teil der hier auf WP Schreibenden entweder HarzIV oder Rente bezieht und darum, ganz im Gegensatz zu mir, über eine gewisse zeitliche und energiemäßige Unbegrenzheit verfügt solche Projekte anzugehen. Aber Ok es gibt ja noch andere Tätigkeiten. Nur bleibt da trotzdem eine Frage: Was genau haben die NUR kommentierenden Kommentarschreiber in den letzten Jahren eigentlich gemacht außer in der Echokammer Schalltests durchzuführen?

      „…Mir sind 100%ige Aufklärer lieber, auch wenn sie aus verständlichen Gründen anonym bleiben…“

      Wie schon gesagt „Echokammer“…
      Mit dem Ergebnis das sich eh nichts ändern wird außer das auf Blogs das übliche Blabla stattfindet während bezahlte Desinformanten ihren Senf vom Podium bzw. direkt von der Kanzel zu zichtausenden predigen die unsere Echokammern nicht kennen.

      Oder hab ich da was verpasst seit hier bei den „anonymen Streitern“ unterwegs bin?

      Gefällt mir

  1. „…VERDAMMTE SCHEIßE!!!…“ na na na… :-/

    Ich halte dich für einen intelligenten, wortgewandten Menschen, der zudem noch viel Wissen angesammelt hat.
    Nun überlege wie Du so vielen Menschen wie möglich erreichst und ihnen dieses Wissen zukommen lassen kannst.
    Da ist eine AfD Ortsgruppenversammlung, wo evtl 50 Leutchen sitzen, wenn sie dir denn überhaupt zuhören wollen u. dich nicht gleich als „Nazi“ zur NPD „verdammen“, mmn. verschenkte Mühe, wenn alleine ein Kommentar bei JewTube o. anderen Plattformen, von denen es reichlich gibt, teils tausendfach gelesen wird.
    Und eben nicht auf die Assi-Methode von TTA, sondern anständig und sachlich.
    Ich verstehe deinen „jugendlichen“ 😉 Drang zum Aktivismus, glaube aber dass er in irgend welchen Kleingruppen verpufft. Und eine junge Zielgruppe wirst Du da kaum vor finden. Hätte z.B. TTA so gewirkt, würde den doch heute keine Sau kennen.
    Die beste Methode heutzutage so viele Menschen wie möglich zu erreichen, ist das Weltnetz.
    Und ich glaube schon dass sich da was tut. Wie viele kannten denn November 2014 den Hooton-Plan, und wie viele sind es wohl heute?!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s